Bahnrennsport

13.07.2019
Bahn-EM: Mit elf Goldmedaillen geht der BDR in den letzten Wettkampftag

Auch am vorletzten Tag der Bahn-Europameisterschaften in Gent konnte der BDR seine Medaillensammlung weiter ausbauen: Im Zeitfahren der U23 Frauen siegte am Vormittag Lea-Sophie Friedrich. Am frühen Abend gewannen Julien Jäger und Alessa-Catriona Pröpster Gold im Keirn der Junioren bzw. Juniorinnen. Außerdem gab es Bronze durch Hannes Wilksch im Punktefahren der Junioren und im Omnium der U23 durch Moritz Malcharek.

13.07.2019
Bahn-EM: Sieg im 500-m-Zeitfahren

Nationalfahrerin Lea-Sophie Friedrich hat bei den Bahn-Europameisterschaften in Gent am fünften Wettkampftag das neunte Gold für den BDR gewonnen. Die 19-Jährige gewann am Vormittag das 500-m-Zeitfahren der U23 in 33,635 Sekunden und war 0,4 Sek. schneller als die Italienerin  Miriam Vece und 0,8 Sekunden besser als Mathilde Groß aus Frankreich, der sie gestern Abend im Sprintfinale unterlag. Später mehr

 

11.07.2019
Medaillenregen bei Bahn-EM in Gent geht weiter

Bei den Bahn-Europameisterschaften der Junioren und U23 in Gent (Belgien) gewannen die Athletinnen und Athleten des BDR erneut Titel und Medaillen. Am dritten Wettkampftag gab es dreimal Gold, einmal Silber und einmal Bronze. Damit hat der BDR eine Führung im Medaillenspiegel ausgebaut.

10.07.2019
Bei der Bahn-EM in Gent fährt der BDR weiter in der Erfolgsspur

Der Bund Deutscher Radfahrer fährt bei den U23-/Junioren-Europameisterschaften im belgischen Gent weiter in der Erfolgsspur. Am zweiten Tag gab es zweimal Gold und zweimal Bronze und weitere Top-Platzierungen.

09.07.2019
Franziska Brauße und Felix Groß gewinnen Einerverfolgung - Teamsprinter holen ebenfalls Gold

Erfolgreicher Auftakt des deutschen Bahn-Nachwuchses bei den Europameisterschaften in Gent: Franziska Brauße aus Öschelbronn und Felix Groß vom Heizomat rad-net Team gewannen die Titel in der Einerverfolgung in der Klasse U23. Die Teamsprinter der Junioren sorgten für das dritte Gold am Eröffnungstag. Die Juniorinnen holten Bronze.

 

08.07.2019
EM in Gent: 39 BDR-Sportler - 44 Entscheidungen

Das Eddy-Merckx-Velodrom in Gent ist vom 9. bis 14. Juli Austragungsort der U23- und Junioren-Europameisterschaften. Während es für die U23-Fahrer einer der Saisonhöhepunkte ist, sind die Wettbewerbe in Belgien für die Junioren nur Durchgangsstation auf dem Weg zur Weltmeisterschaft in Frankfurt (Oder) vom 14. bis 18. August.

03.03.2019
BDR Sportdirektor Moster zieht zufriedenes WM-Fazit

Roger Kluge und Theo Reinhardt haben es geschafft: Die Berliner verteidigten am Sonntag in Pruszkow ihren WM-Titel im Madison erfolgreich und siegten vor Dänemark und Belgien. Damit gewannen sie die einzige Goldmedaille für den Bund Deutscher Radfahrer, der außerdem noch zweimal Silber und dreimal Bronze mit nach Hause nehmen konnte.

02.03.2019

Mit einem vierten und einem siebten Platz beendet die erst 19-jährige Lea Sophie Friedrich die Bahn-Weltmeisterschaft in Pruszkow (Polen).

01.03.2019
Bahn-WM 2019: In der Einerverfolgung war nur Ganna schneller

Domenic Weinstein (Team Heizomat-rad-net) hat bei den Bahn-Weltmeisterschaften in Pruszkow die Silbermedaille im der 4000-m-Einerverfolgung gewonnen. Der Villinger unterlag im Finale dem italienischen Titelverteidiger Filippo Ganna, der in 4:07,992 Minuten nur knapp einen neuen Weltrekord verfehlte. Weinstein fuhr 4:12,571 Minuten.

28.02.2019
Bahn-WM: Chemnitzer Dritter im Keirin

Stefan Bötticher aus Chemnitz gewann bei der Bahn-Weltmeisterschaft in Pruszkow am zweiten Wettkampf-Abend die zweite Medaille für den Bund Deutscher Radfahrer. Der 27-Jährige belegte im Keirin-Finale Platz drei hinter dem Niederländer Matthijs Buchli und dem Japaner Yudai Nitta und sicherte sich damit die Bronzemedaille.  Der zweite deutsche Starter, sein Chemnitzer Teamkollege Joachim Eilers, schied vorzeitig aus.

Seiten

 
 
 

Impressum:

Bund Deutscher Radfahrer e.V.

Otto-Fleck-Schneise 4
60528 Frankfurt

Telefon: (0 69)96 78 00-0
E-Mail: info@bdr-online.org