Bahnrennsport

28.02.2014
Titelverteidiger Stefan Bötticher hofft auf eine Medaille

Er war der Star der WM 2013 in Minsk: Stefan Bötticher. Völlig überraschend raste der 22-Jährige in Weißrussland nach Gold im Teamsprint auch zum Titel im Sprint-Turnier. Danach bremste Bötticher eine hartnäckige Verletzung, ganze fünf Sprintturniere konnte er seitdem bestreiten. Trotzdem will er in Cali wieder um eine Einzelmedaille fahren – und Bundestrainer Detlef Uibel traut sie ihm zu. Sein Wettbewerb, das Sprinterturnier, beginnt am Samstag um 12.00 Uhr Ortszeit (18.00 Uhr MEZ) mit der Qualifikation.

28.02.2014
Maximilian Levy im Keirin-Finale gestürzt - Eilers auf Rang vier

Auf die deutschen Frauen ist Verlass: Am zweiten Tag der Bahn-Weltmeisterschaften in Cali (Kolumbien) holte Miriam Welte (Kaiserslautern) ihren zweiten WM-Titel. Medaillenfavorit Maximilian Levy stürzte im Keirinfinale und verpasste damit eine weitere Medaille.

27.02.2014
Toller Auftakt bei Bahn-WM: Gold und Silber für die BDR-Teamsprinter

Zum Auftakt der Bahn-WM gab es die ersten Medaillen für den Bund Deutscher Radfahrer. Im Teamsprint der Frauen verteidigten Miriam Welte und Kristina Vogel ihren Titel erfolgreich und verwiesen China und Großbritannien auf die Plätze. Bei den Männern gab es Silber durch René Enders, Robert Förstemann und Maximilian Levy. Das Trio unterlag im Finale Neuseeland um nicht einmal fünf Hunderstel Sekunden.

26.02.2014
Bundestrainer Detlef Uibel über die Medaillenchancen der deutschen Sprinter

Heute beginnen in Cali (Kolumbien) die Bahn-Weltmeisterschaften. In den Kurzzeitdisziplinen hat der Bund Deutscher Radfahrer große Medaillenchancen. Ein Interview mit Bundestrainer Detelf Uibel (Cottbus) verrät, wer die größten Aussichten auf WM-Gold hat.

25.02.2014
Bahn-WM: Erste Medaillenchance im Teamsprint am Mittwoch

Wenn es für René Enders ideal läuft, ist für den kleinen Erfurter die Weltmeisterschaft am Mittwochabend nach zwei knapp 45-sekündigen Auftritten schon wieder vorbei. Im besten Fall mit Gold in der Tasche. Die deutschen Teamsprinter gelten in Cali wieder als heißer Titelanwärter. Und Enders machte bereits im Vorfeld deutlich: „Für mich zählt einzig und allein der Sieg.“

24.02.2014
Am Mittwoch beginnen die Bahn-Weltmeisterschaften 2014

Das Traumergebnis von Weißrussland (3 x Gold, 3 x Silber und 2 x Bronze) gilt es bei den bevorstehenden Bahn-Weltmeisterschaften in Cali zu bestätigen. Am Mittwoch beginnen die Titelkämpfe in der kolumbianischen Metropole. 19 Sportlerinnen und Sportler sind in der neuen Repräsentationsbekleidung des Herstellers engelbert strauss angereist und gehen in 15 Wettbewerben am Start. Die Hoffnungen ruhen vor allem wieder auf den Sprintern.

19.02.2014
Erste Sportler in Kolumbien angekommen

Kommende Woche finden in Cali in Kolumbien die Bahn-Weltmeisterschaften der Elite statt. Im letzten Jahr gewann der BDR drei Gold-, drei Silber – und zwei Bronzemedaillen. Ob die Medaillenausbeute in diesem Jahr ähnlich erfolgreich ausfallen wird, werden die Wettkämpfe zeigen. Die Leistungen der Athletinnen und Athleten im Vorfeld der Titelkämpfe lassen berechtigte Hoffnung zu. Vor allem in den Kurzzeitdisziplinen wie Teamsprint und Keirin zählen die Athletinnen und Athleten des BDR zu den Top-Favoriten. Sie sind bereits gestern in Cali eingetroffen, um die Bahn zu testen und letzte Feinabstimmungen vorzunehmen. „Unserer Sportlerinnen und Sportler freuen sich, wenn es nächste Woche endlich losgeht,“ sagte Bundestrainer Detlef Uibel (Cottbus) nach der Landung in Kolumbien. Die Ausdauersportler sind derzeit unterwegs und werden morgen in Südamerika erwartet.

14.02.2014
19 Athleten reisen zu den Bahn-Titelkämpfen nach Cali

Der Bund Deutscher Radfahrer hat heute sein Aufgebot für die Bahn-Weltmeisterschaften in Cali in Kolumbien (26. Februar bis 2. März 2014) bekannt gegeben. Angeführt wird die Equipe vom letztjährigen Sprint-Weltmeister Stefan Bötticher aus Chemnitz.

20.01.2014
BDR im Weltcup-Ranking auf Rang vier - Großbritannien siegt

Auf dem vierten Gesamtrang endete für den Bund Deutscher Radfahrer die Bahn-Weltcupsaison 2013/2014. Sieger wurde Großbritannien.

19.01.2014
Zweiter Platz im Zeitfahren sichert Olympiasiegerin den Weltcup

Miriam Welte aus Otterbach hat am zweiten Tag des Weltcups in Guadalajara/Mexiko im 500-Meter-Zeitfahren den zweiten Platz belegt.

Seiten

 
 
 

Impressum:

Bund Deutscher Radfahrer e.V.

Otto-Fleck-Schneise 4
60528 Frankfurt

Telefon: (0 69)96 78 00-0
E-Mail: info@bdr-online.org