Bahnrennsport

23.02.2013
Erfurterin erhöht BDR-Medaillenbilanz auf sechs

Kristina Vogel hat ihre zweite WM-Medaille gewonnen: Die Erfurterin, die am Mittwoch gemeinsam mit Miriam Welte ihren WM-Titel im Teamsprint erfolgreich verteidigte, belegte am vierten Wettkampftag der Bahn-Weltmeisterschaften in Minsk hinter der Britin Rebecca James den zweiten Platz im Finale des Frauensprints.

05.09.2013
Fünfte Plätze bei den Juniorinnen über 500 m und in der Mannschaftsverfolgung

Manuel Porzner hat am zweiten Tag der Bahn-Weltmeisterschaften der Junioren in Glasgow die erste Goldmedaille für den Bund Deutscher Radfahrer geholt. Im Sir Chris Hoy Velodrome siegte der Ansbacher im Scratch mit einer Runde Vorsprung.

14.02.2013
Der Bahnvierer und seine Chancen in Minsk

Kommende Woche beginnen in Minsk (Weißrussland) die Bahn-Weltmeisterschaften. Im Ausdauerbereich steht vor allem der Vierer im Fokus, der wieder den Anschluss an die Weltspitze finden will. Über die Chancen in Minsk spricht Bundestrainer Sven Meyer (27).

13.07.2013
Kristina Vogel gewinnt auch im Keirin

Während in Oberhausen die nächsten Titel bei den Deutschen Meisterschaften auf der Bahn vergeben wurden, spielten die Radballer im 5er-Radball ihren neuen Meister aus.

21.10.2012
Doppelsieg im Keirin - weiteres Gold im Omnium

Kurz vor Ende der Bahn-Europameisterschaft in Litauen konnte der BDR im Keirin-Tunier einen Doppelsieg feiern: Der Schweriner Tobias Wächter gewann vor seinem Teamsprint-Kollegen Joachim Eilers und dem Russen Dmitriev. Eine weitere Goldmedaille gab es im Omnium der Männer durch Lukas Liss. Später mehr

13.05.2013
Sprinter in Cottbus erfolgreich - Kofferpacken für Russland

Teamsprint-Olympiasiegerin Kristina Vogel aus Erfurt und der Franzose Quentin Lafargue haben zum Abschluss des Cottbuser Sprinter-Cups auf der Cottbuser Radrennbahn die Keirin-Rennen gewonnen.

05.08.2012
Heute Abend Entscheidung im Omnium

Roger Kluge kämpft heute im Olympischen Velodrom um eine Medaille.

20.02.2013
Olympiasiegerinnen bei Bahn-WM mit erster Medaille

Die Olympiasiegerinnen von London fuhren am ersten tag der Wettkämpfe in der Qualifikation in 33,150 Sekunden die schnellste Zeit, waren eine Hundertstel schneller als das Duo aus China und werden gegen die Asiatinnen in wenigen Stunden das Finale bestreiten.

Seiten

 
 
 

Impressum:

Bund Deutscher Radfahrer e.V.

Otto-Fleck-Schneise 4
60528 Frankfurt

Telefon: (0 69)96 78 00-0
E-Mail: info@bdr-online.org