Bahnrennsport

Pressemitteilung vom 20.06.2018

Die Wochenendvorschau

Die Weltelite des Bahnsports trifft sich am Wochenende in Cottbus, die Hobbyfahrer können in Hamburg zum Rad-Marathon antreten und in Ilsfeld-Auenstein geht es am Sonntag um weitere wertvolle Punkte zur Müller - Die lila Logistik Rad-Bundesliga.

Die Weltelite des Bahnsports trifft sich am Wochenende in Cottbus, die Hobbyfahrer können in Hamburg zum Rad-Marathon antreten und in Ilsfeld-Auenstein geht es am Sonntag um weitere wertvolle Punkte zur Müller - Die lila Logistik Rad-Bundesliga.

Pressemitteilung vom 04.03.2018

Stimmen zum WM-Sieg im Madison

Das war die Überraschung dieser Weltmeisterschaft: Roger Kluge und Theo Reinhardt gewannen zum Abschluss der Bahn-WM die Goldmedaille im Zweier-Mannschaftsfahren Madison. Nach dem Erfolg von Apeldoorn hoffen Kluge und Reinhardt darauf, auch bei den Olympischen Spielen in Tokio gemeinsam an den Start gehen zu dürfen.

Das war die Überraschung dieser Weltmeisterschaft: Roger Kluge und Theo Reinhardt gewannen zum Abschluss der Bahn-WM die Goldmedaille im Zweier-Mannschaftsfahren Madison. Nach dem Erfolg von Apeldoorn hoffen Kluge und Reinhardt darauf, auch bei den Olympischen Spielen in Tokio gemeinsam an den Start gehen zu dürfen.

Pressemitteilung vom 04.03.2018

Vogel und Welte Doppelweltmeisterin

Mit der überraschenden Goldmedaille der Madison-Paarung Roger Kluge und Theo Reinhardt (beide Berlin) endeten heute die Bahn-Weltmeisterschaften im niederländischen Apeldoorn. Das Duo überzeugte mit seiner offensiven Fahrweise und wurde mit dem WM-Titel belohnt. Es ist die erste Goldmedaille im Madison für den BDR seit 18 Jahren.

Mit der überraschenden Goldmedaille der Madison-Paarung Roger Kluge und Theo Reinhardt (beide Berlin) endeten heute die Bahn-Weltmeisterschaften im niederländischen Apeldoorn. Das Duo überzeugte mit seiner offensiven Fahrweise und wurde mit dem WM-Titel belohnt. Es ist die erste Goldmedaille im Madison für den BDR seit 18 Jahren.

Pressemitteilung vom 03.03.2018

Levy und Brennauer auf Platz vier

Maximilian Levy (Cottbus) und Lisa Brennauer (Durach) belegten zum Abschluss des vierten Wettkampftages bei den Bahn-Weltmeisterschaften in den Niederlanden zwei vierte Plätze im Sprint (Levy) und in der Einerverfolgung.

Maximilian Levy (Cottbus) und Lisa Brennauer (Durach) belegten zum Abschluss des vierten Wettkampftages bei den Bahn-Weltmeisterschaften in den Niederlanden zwei vierte Plätze im Sprint (Levy) und in der Einerverfolgung.

Seiten

 
 
 

Impressum:

Bund Deutscher Radfahrer e.V.

Otto-Fleck-Schneise 4
60528 Frankfurt

Telefon: (0 69)96 78 00-0
E-Mail: info@bdr-online.org