Bahnrennsport

Pressemitteilung vom 10.02.2021

"Ein Komplettausfall wäre schlimm"

Ihre großen Triumphe im Berliner Velodrom liegen fast ein Jahr zurück. Im Februar 2020 gewann Emma Hinze bei den Bahn-Weltmeisterschaften drei Goldmedaillen auf der Bahn: im Sprint, im Teamsprint und im Keirin. Danach kam Corona und alles wurde anders. „Ich habe mein WM-Trikot nicht einmal tragen können“, sagt Hinze in einem virtuellen Pressegespräch des Bundes Deutscher Radfahrer.

Ihre großen Triumphe im Berliner Velodrom liegen fast ein Jahr zurück. Im Februar 2020 gewann Emma Hinze bei den Bahn-Weltmeisterschaften drei Goldmedaillen auf der Bahn: im Sprint, im Teamsprint und im Keirin. Danach kam Corona und alles wurde anders. „Ich habe mein WM-Trikot nicht einmal tragen können“, sagt Hinze in einem virtuellen Pressegespräch des Bundes Deutscher Radfahrer.

Pressemitteilung vom 14.11.2020

Zweites Gold für Max Levy

Besser geht’s nicht: Zwei Starts, zwei Siege. Maximilian Levy hat heute bei den Bahn-Europameisterschaften in Plovdiv (Bulgarien) seine zweite Goldmedaille gewonnen. Nach seinem gestrigen Sieg im Einzelsprint dominierte der Cottbuser auch das Keirin-Finale und siegte vor dem Russen Denis Dmitriev und dem Griechen Sotirios Bretas.

Besser geht’s nicht: Zwei Starts, zwei Siege. Maximilian Levy hat heute bei den Bahn-Europameisterschaften in Plovdiv (Bulgarien) seine zweite Goldmedaille gewonnen. Nach seinem gestrigen Sieg im Einzelsprint dominierte der Cottbuser auch das Keirin-Finale und siegte vor dem Russen Denis Dmitriev und dem Griechen Sotirios Bretas.

Pressemitteilung vom 13.11.2020

Max Levy gewinnt Sprint-Titel

Maximilian Levy ist neuer Europameister der Sprinter.  Der Cottbuser ist der einzige deutsche Starter bei der Bahn-Europameisterschaft in Plovdiv in Bulgarien. Der Bund Deutscher Radfahrer hatte auf eine Teilnahme der Nationalmannschaft wegen der steigenden Corona-Zahlen in ganz Europa verzichtet, aber Levy einen Einzelstart ermöglicht. Und der 33-Jährige wurde den Erwartungen gerecht, holte in seinem ersten Wettkampf gleich die Goldmedaille.

Maximilian Levy ist neuer Europameister der Sprinter.  Der Cottbuser ist der einzige deutsche Starter bei der Bahn-Europameisterschaft in Plovdiv in Bulgarien. Der Bund Deutscher Radfahrer hatte auf eine Teilnahme der Nationalmannschaft wegen der steigenden Corona-Zahlen in ganz Europa verzichtet, aber Levy einen Einzelstart ermöglicht. Und der 33-Jährige wurde den Erwartungen gerecht, holte in seinem ersten Wettkampf gleich die Goldmedaille.

Pressemitteilung vom 09.11.2020

„Will eine Medaille“

Heute fliegt Maximilian Levy zur Bahn-Europameisterschaft nach Bulgarien. Vor 15 Jahren bestritt er seine erste EM für den Bund Deutscher Radfahrer, damals noch als Junior, und gewann die Titel im Zeitfahren und Sprint. In den Folgejahren hat der Cottbuser in der Eliteklasse drei Olympische Medaillen gewonnen, vier WM- und fünf EM-Titel geholt und gehört somit seit mehr als einem Jahrzehnt zu den Erfolgsgaranten im Bund Deutscher Radfahrer.

Heute fliegt Maximilian Levy zur Bahn-Europameisterschaft nach Bulgarien. Vor 15 Jahren bestritt er seine erste EM für den Bund Deutscher Radfahrer, damals noch als Junior, und gewann die Titel im Zeitfahren und Sprint. In den Folgejahren hat der Cottbuser in der Eliteklasse drei Olympische Medaillen gewonnen, vier WM- und fünf EM-Titel geholt und gehört somit seit mehr als einem Jahrzehnt zu den Erfolgsgaranten im Bund Deutscher Radfahrer.

Seiten

 
 
 

Impressum:

Bund Deutscher Radfahrer e.V.

Otto-Fleck-Schneise 4
60528 Frankfurt

Telefon: (0 69)96 78 00-0
E-Mail: info@bdr-online.org