Bahnrennsport

Pressemitteilung vom 16.08.2021

Hoffen auf den Nachwuchs

Auf der Radrennbahn im niederländischen Apeldoorn beginnen am Dienstag die U23- und Junioren-Europameisterschaften. Bis zum Sonntag fallen an sechs Wettkampftagen 44 Entscheidungen. Bei den vergangenen Titelkämpfen Mitte Oktober 2020 in Fiorenzuola/Italien gewann der Bund Deutscher Radfahrer überlegen die Nationenwertung (12 x Gold/9 x Silber/9 x Bronze). Damals holten Lea Sophie Friedrich (4), Franziska Brauße (1) und Felix Groß (2) zusammen sieben Goldmedaillen. Im Paleis Omnisport fehlen die Olympia-Teilnehmer diesmal, so dass andere Sportlerinnen und Sportler gefordert sind.

Auf der Radrennbahn im niederländischen Apeldoorn beginnen am Dienstag die U23- und Junioren-Europameisterschaften. Bis zum Sonntag fallen an sechs Wettkampftagen 44 Entscheidungen. Bei den vergangenen Titelkämpfen Mitte Oktober 2020 in Fiorenzuola/Italien gewann der Bund Deutscher Radfahrer überlegen die Nationenwertung (12 x Gold/9 x Silber/9 x Bronze). Damals holten Lea Sophie Friedrich (4), Franziska Brauße (1) und Felix Groß (2) zusammen sieben Goldmedaillen. Im Paleis Omnisport fehlen die Olympia-Teilnehmer diesmal, so dass andere Sportlerinnen und Sportler gefordert sind.

Pressemitteilung vom 11.07.2021

Nachwuchs überzeugt in Köln

Fünf Tage kämpfte der deutsche Nachwuchs im Albert-Richter-Stadion in Köln um die Meistertrikots auf der Bahn. Dabei zeigten sie herausragende leistungen: Rekorde purzelten und einige durften sich auch gleich über mehrere Medaillen freuen. 

Fünf Tage kämpfte der deutsche Nachwuchs im Albert-Richter-Stadion in Köln um die Meistertrikots auf der Bahn. Dabei zeigten sie herausragende leistungen: Rekorde purzelten und einige durften sich auch gleich über mehrere Medaillen freuen. 

Pressemitteilung vom 13.06.2021

Sprinter überzeugten in Cottbus

Beim ersten offiziellen Wettkampf vor heimischer Kulisse nach fast eineinhalb Jahren Corona-Zwangspause haben sich die deutschen Sprinterinnen und Sprinter beim 30. Großen Preis von Deutschland in Cottbus bestens präsentiert.

Beim ersten offiziellen Wettkampf vor heimischer Kulisse nach fast eineinhalb Jahren Corona-Zwangspause haben sich die deutschen Sprinterinnen und Sprinter beim 30. Großen Preis von Deutschland in Cottbus bestens präsentiert.

Pressemitteilung vom 08.06.2021

Test vor Olympia

Am 11. und 12. Juni findet in Cottbus der Grand Prix statt und ist für die deutsche Nationalmannschaft ein wichtiger Wettkampf zur Formüberprüfung wenige Wochen vor den Olympischen Spielen in Tokio. Neben der deutschen Nationalmannschaft sind auch Fahrerinnen und Fahrer aus zehn weiteren Nationen in Cottbus dabei, darunter Italien, Frankreich, die Niederlande, Polen und Tschchien.

Am 11. und 12. Juni findet in Cottbus der Grand Prix statt und ist für die deutsche Nationalmannschaft ein wichtiger Wettkampf zur Formüberprüfung wenige Wochen vor den Olympischen Spielen in Tokio. Neben der deutschen Nationalmannschaft sind auch Fahrerinnen und Fahrer aus zehn weiteren Nationen in Cottbus dabei, darunter Italien, Frankreich, die Niederlande, Polen und Tschchien.

Seiten

 
 
 

Impressum:

Bund Deutscher Radfahrer e.V.

Otto-Fleck-Schneise 4
60528 Frankfurt

Telefon: (0 69)96 78 00-0
E-Mail: info@bdr-online.org