Bahnrennsport

Pressemitteilung vom 21.02.2020

Der Countdown läuft

Mit der Qualifikation im Frauen-Vierer beginnt am kommenden Mittwoch (26. Februar) um 13.00 Uhr die Bahn-Weltmeisterschaft in Berlin. 46 Nationen stellen sich fünf Monate vor den Olympischen Spielen in Tokio zum letzten großen Kräftemessen. Die deutsche Nationalmannschaft möchte vor deutschem Publikum besonders gut abschneiden. 23 Athletinnen und Athleten hat der BDR für die 20 Disziplinen gemeldet. 

Mit der Qualifikation im Frauen-Vierer beginnt am kommenden Mittwoch (26. Februar) um 13.00 Uhr die Bahn-Weltmeisterschaft in Berlin. 46 Nationen stellen sich fünf Monate vor den Olympischen Spielen in Tokio zum letzten großen Kräftemessen. Die deutsche Nationalmannschaft möchte vor deutschem Publikum besonders gut abschneiden. 23 Athletinnen und Athleten hat der BDR für die 20 Disziplinen gemeldet. 

Pressemitteilung vom 19.02.2020

Der WM-Kader steht fest

Der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) gibt heute seinen endgültigen WM-Kader für die Bahn-WM vom 26. Februar bis 1. März 2020 in Berlin bekannt.

Der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) gibt heute seinen endgültigen WM-Kader für die Bahn-WM vom 26. Februar bis 1. März 2020 in Berlin bekannt.

Pressemitteilung vom 26.01.2020

Joachim Eilers siegt im Keirin

Ex-Weltmeister Joachim Eilers hat einen großen Schritt zur Teilnahme an der Heim-Weltmeisterschaft (ab 26. Februar) in Berlin gemacht: Der Chemnitzer siegte am Samstag beim letzten Weltcup der Saison in Milton im Keirin.

Ex-Weltmeister Joachim Eilers hat einen großen Schritt zur Teilnahme an der Heim-Weltmeisterschaft (ab 26. Februar) in Berlin gemacht: Der Chemnitzer siegte am Samstag beim letzten Weltcup der Saison in Milton im Keirin.

Pressemitteilung vom 13.12.2019

Platz vier für den Vierer

Der deutsche Männer-Vierer hat am Freitag beim Weltcup in Brisbane den vierten Platz in der 4000-Meter-Mannschaftsverfolgung belegt. Felix Groß (Leipzig), Leon Rohde (Wedel), Domenic Weinstein (Villingen) und Theo Reinhardt (Berlin) unterlagen im Finale um die Bronzemedaille in 3:54,497 Minuten gegen die Schweiz (3:50,495).

Der deutsche Männer-Vierer hat am Freitag beim Weltcup in Brisbane den vierten Platz in der 4000-Meter-Mannschaftsverfolgung belegt. Felix Groß (Leipzig), Leon Rohde (Wedel), Domenic Weinstein (Villingen) und Theo Reinhardt (Berlin) unterlagen im Finale um die Bronzemedaille in 3:54,497 Minuten gegen die Schweiz (3:50,495).

Seiten

 
 
 

Impressum:

Bund Deutscher Radfahrer e.V.

Otto-Fleck-Schneise 4
60528 Frankfurt

Telefon: (0 69)96 78 00-0
E-Mail: info@bdr-online.org