Bahnrennsport

Vogel gewinnt Silber im Sprint

Kristina Vogel hat ihre zweite WM-Medaille gewonnen: Die Erfurterin, die am Mittwoch gemeinsam mit Miriam Welte ihren WM-Titel im Teamsprint erfolgreich verteidigte, belegte am vierten Wettkampftag der Bahn-Weltmeisterschaften in Minsk hinter der Britin Rebecca James den zweiten Platz im Finale des Frauensprints.

Kristina Vogel hat ihre zweite WM-Medaille gewonnen: Die Erfurterin, die am Mittwoch gemeinsam mit Miriam Welte ihren WM-Titel im Teamsprint erfolgreich verteidigte, belegte am vierten Wettkampftag der Bahn-Weltmeisterschaften in Minsk hinter der Britin Rebecca James den zweiten Platz im Finale des Frauensprints.

Levy gewinnt Silber im Keirin

Dritter Tag, fünfte Medaille: Bei den Bahn-Rad-Weltmeisterschaften in Minsk sind die Deutschen nicht zu stoppen: Heute Abend gewann Maximilian Levy im Keirin-Finale das fünfte Edelmetall für Deutschland; Kristina Vogel zog ins Sprinter-Halbfinale ein und hat morgen die Chance auf ihre zweite Medaille.

Dritter Tag, fünfte Medaille: Bei den Bahn-Rad-Weltmeisterschaften in Minsk sind die Deutschen nicht zu stoppen: Heute Abend gewann Maximilian Levy im Keirin-Finale das fünfte Edelmetall für Deutschland; Kristina Vogel zog ins Sprinter-Halbfinale ein und hat morgen die Chance auf ihre zweite Medaille.

Der Goldrausch geht weiter

Die Medaillenjagd geht weiter: Der Bund Deutscher Radfahrer feierte auch am zweiten Tag der Bahn-Weltmeisterschaften in Minsk zwei Medaillen, holte Gold und Silber und erhöhte seine Medaillenausbeute auf insgesamt vier.

Die Medaillenjagd geht weiter: Der Bund Deutscher Radfahrer feierte auch am zweiten Tag der Bahn-Weltmeisterschaften in Minsk zwei Medaillen, holte Gold und Silber und erhöhte seine Medaillenausbeute auf insgesamt vier.

Welte und Vogel im Goldrausch

Die Olympiasiegerinnen Kristina Vogel und Miriam Welte haben ihren Weltmeistertitel im Teamsprint der Frauen bei den Bahn-Weltmeisterschaften in Minsk (Weißrussland) erfolgreich verteidigt. Im Finale setzten sie sich gegen die Chinesinnen Jinjie Gong und Shuang Guo mit drei Hundertstelsekunden durch und brachten mit ihrem lautstarken Jubel die Arena zum Beben. Die Stimmung im Lager des BDR war unbeschreiblich.

Die Olympiasiegerinnen Kristina Vogel und Miriam Welte haben ihren Weltmeistertitel im Teamsprint der Frauen bei den Bahn-Weltmeisterschaften in Minsk (Weißrussland) erfolgreich verteidigt. Im Finale setzten sie sich gegen die Chinesinnen Jinjie Gong und Shuang Guo mit drei Hundertstelsekunden durch und brachten mit ihrem lautstarken Jubel die Arena zum Beben. Die Stimmung im Lager des BDR war unbeschreiblich.

Seiten

 
 
 

Impressum:

Bund Deutscher Radfahrer e.V.

Otto-Fleck-Schneise 4
60528 Frankfurt

Telefon: (0 69)96 78 00-0
E-Mail: info@bdr-online.org