Bahnrennsport

Neuaufbau für 2016 geplant

Mit einer Rumpfmannschaft startet der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) in die neue Bahn-Weltcup-Saison. Nur vier Sprinter treten die Reise nach Cali in Kolumbien an. Während für Sprint-Bundestrainer Detlef Uibel die Saison 2012/13 ein Übergangsjahr ist, will Ausdauer-Bundestrainer Sven Meyer schon den ersten Schritt für einen erfolgreichen Neuaufbau in Richtung Rio 2016 machen.

Mit einer Rumpfmannschaft startet der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) in die neue Bahn-Weltcup-Saison. Nur vier Sprinter treten die Reise nach Cali in Kolumbien an. Während für Sprint-Bundestrainer Detlef Uibel die Saison 2012/13 ein Übergangsjahr ist, will Ausdauer-Bundestrainer Sven Meyer schon den ersten Schritt für einen erfolgreichen Neuaufbau in Richtung Rio 2016 machen.

Nur Levy attackierte den Champion

Zum Abschluss der Bahnwettbewerbe in London gab es für den Bund Deutscher Radfahrer noch einmal Silber durch Maximilian Levy im Keirin. Das war Grund genug für eine harmonische Siegesfeier im Deutschen Haus, zu der alle Bahnfahrer noch einmal zusammen kamen.

Zum Abschluss der Bahnwettbewerbe in London gab es für den Bund Deutscher Radfahrer noch einmal Silber durch Maximilian Levy im Keirin. Das war Grund genug für eine harmonische Siegesfeier im Deutschen Haus, zu der alle Bahnfahrer noch einmal zusammen kamen.

Medaille knapp verpasst

Einen undankbaren vierten Platz belegte der Cottbuser Roger Kluge im Olympischen Omnium. Im Sprint der Männer wurde Robert Förstemann Siebter.

Einen undankbaren vierten Platz belegte der Cottbuser Roger Kluge im Olympischen Omnium. Im Sprint der Männer wurde Robert Förstemann Siebter.

Förstemann und Kluge weiter

Roger Kluge kämpft heute im Olympischen Velodrom um eine Medaille.

Roger Kluge kämpft heute im Olympischen Velodrom um eine Medaille.

Seiten

 
 
 

Impressum:

Bund Deutscher Radfahrer e.V.

Otto-Fleck-Schneise 4
60528 Frankfurt

Telefon: (0 69)96 78 00-0
E-Mail: info@bdr-online.org