Mountainbike

Pressemitteilung vom 30.08.2019

Eydt nach Aufholjagd auf Rang neun

Der Brite Charlie Aldridge hat sich bei der WM in Mont Sainte Anne, Kanada, bei den Junioren die Goldmedaille geholt. Er gewann elf Sekunden vor dem Franzosen Luca Martin und 20 Sekunden vor dem Italiener Andreas Vittone. Die deutschen U19-Fahrer zeigten aus schlechten Startpositionen gute Leistungen. Markus Eydt landete auf Rang neun (+3:46), Lennart Krayer auf zwölf (+4:40) und Thore Hemmerling wurde 19. (+4:40).

Der Brite Charlie Aldridge hat sich bei der WM in Mont Sainte Anne, Kanada, bei den Junioren die Goldmedaille geholt. Er gewann elf Sekunden vor dem Franzosen Luca Martin und 20 Sekunden vor dem Italiener Andreas Vittone. Die deutschen U19-Fahrer zeigten aus schlechten Startpositionen gute Leistungen. Markus Eydt landete auf Rang neun (+3:46), Lennart Krayer auf zwölf (+4:40) und Thore Hemmerling wurde 19. (+4:40).

Pressemitteilung vom 30.08.2019

Eydt nach Aufholjagd auf Rang neun

Der Brite Charlie Aldridge hat sich bei der WM in Mont Sainte Anne, Kanada, bei den Junioren die Goldmedaille geholt. Er gewann elf Sekunden vor dem Franzosen Luca Martin und 20 Sekunden vor dem Italiener Andreas Vittone. Die deutschen U19-Fahrer zeigten aus schlechten Startpositionen gute Leistungen. Markus Eydt landete auf Rang neun (+3:46), Lennart Krayer auf zwölf (+4:40) und Thore Hemmerling wurde 19. (+4:40).

Der Brite Charlie Aldridge hat sich bei der WM in Mont Sainte Anne, Kanada, bei den Junioren die Goldmedaille geholt. Er gewann elf Sekunden vor dem Franzosen Luca Martin und 20 Sekunden vor dem Italiener Andreas Vittone. Die deutschen U19-Fahrer zeigten aus schlechten Startpositionen gute Leistungen. Markus Eydt landete auf Rang neun (+3:46), Lennart Krayer auf zwölf (+4:40) und Thore Hemmerling wurde 19. (+4:40).

Pressemitteilung vom 30.08.2019

Eydt nach Aufholjagd auf Rang neun

Der Brite Charlie Aldridge hat sich bei der WM in Mont Sainte Anne, Kanada, bei den Junioren die Goldmedaille geholt. Er gewann elf Sekunden vor dem Franzosen Luca Martin und 20 Sekunden vor dem Italiener Andreas Vittone. Die deutschen U19-Fahrer zeigten aus schlechten Startpositionen gute Leistungen. Markus Eydt landete auf Rang neun (+3:46), Lennart Krayer auf zwölf (+4:40) und Thore Hemmerling wurde 19. (+4:40).

Der Brite Charlie Aldridge hat sich bei der WM in Mont Sainte Anne, Kanada, bei den Junioren die Goldmedaille geholt. Er gewann elf Sekunden vor dem Franzosen Luca Martin und 20 Sekunden vor dem Italiener Andreas Vittone. Die deutschen U19-Fahrer zeigten aus schlechten Startpositionen gute Leistungen. Markus Eydt landete auf Rang neun (+3:46), Lennart Krayer auf zwölf (+4:40) und Thore Hemmerling wurde 19. (+4:40).

Pressemitteilung vom 29.08.2019

BDR Staffel auf Platz 12

Zum Auftakt der MTB-WM in Mont Sainte Anne, Kanada, hat sich die Schweiz zum dritten Mal in Folge den Titel im Team Relay geholt. Die Titelverteidiger gewann mit 16 Sekunden Vorsprung auf die USA und 28 Sekunden vor Frankreich. Die deutsche Staffel hatte schon im Vorfeld durch den Ausfall von Elisabeth Brandau wenig Chancen auf eine Medaille und wurde nur Zwölfte (+3:52).

Zum Auftakt der MTB-WM in Mont Sainte Anne, Kanada, hat sich die Schweiz zum dritten Mal in Folge den Titel im Team Relay geholt. Die Titelverteidiger gewann mit 16 Sekunden Vorsprung auf die USA und 28 Sekunden vor Frankreich. Die deutsche Staffel hatte schon im Vorfeld durch den Ausfall von Elisabeth Brandau wenig Chancen auf eine Medaille und wurde nur Zwölfte (+3:52).

Seiten

 
 
 

Impressum:

Bund Deutscher Radfahrer e.V.

Otto-Fleck-Schneise 4
60528 Frankfurt

Telefon: (0 69)96 78 00-0
E-Mail: info@bdr-online.org