Personalie

Pressemitteilung vom 23.09.2020

Klein und Arndt erkrankt

Der Bund Deutscher Radfahrer muss für die bevorstehenden Einzelzeitfahren bei den Straßen-Weltmeisterschaften in Imola/Italien zwei Fahrer/innen ersetzen, die krankheitsbedingt ausfallen: Lisa Klein (Saarbrücken/Canyon SRAM) ist durch einen Magen-Darm-Infekt geschwächt und wird nicht starten können.  Für Klein startet die Bielefelderin Mieke Kröger, für Arndt der Neuwieder Maximilian Walscheid. Auch Nikias Arndt (Buchholz/Sunweb) musste absagen, weil er sich eine Erkältung eingefangen hat.  Während Klein die komplette WM absagen musste, steht bei Arndt noch nicht fest, ob er am Sonntag doch beim Straßenrennen starten kann.

 

Der Bund Deutscher Radfahrer muss für die bevorstehenden Einzelzeitfahren bei den Straßen-Weltmeisterschaften in Imola/Italien zwei Fahrer/innen ersetzen, die krankheitsbedingt ausfallen: Lisa Klein (Saarbrücken/Canyon SRAM) ist durch einen Magen-Darm-Infekt geschwächt und wird nicht starten können.  Für Klein startet die Bielefelderin Mieke Kröger, für Arndt der Neuwieder Maximilian Walscheid. Auch Nikias Arndt (Buchholz/Sunweb) musste absagen, weil er sich eine Erkältung eingefangen hat.  Während Klein die komplette WM absagen musste, steht bei Arndt noch nicht fest, ob er am Sonntag doch beim Straßenrennen starten kann.

 

Pressemitteilung vom 17.07.2020

Weltmeister-Treffen

Weltmeister meets Weltmeisterinnen! Unter diesem Motto stand der Besuch von Emma Hinze, Lea Sophie Friedrich und Pauline Grabosch bei Dirk Meier im Spreewald.

Weltmeister meets Weltmeisterinnen! Unter diesem Motto stand der Besuch von Emma Hinze, Lea Sophie Friedrich und Pauline Grabosch bei Dirk Meier im Spreewald.

Pressemitteilung vom 07.04.2020

Trauer um Hornung und Treusch

Der Bund Deutscher Radfahrer trauert um zwei Funktionäre, die sich um den deutschen Radsport verdient gemacht haben.

Der Bund Deutscher Radfahrer trauert um zwei Funktionäre, die sich um den deutschen Radsport verdient gemacht haben.

Pressemitteilung vom 22.03.2020

Trauer um Edi Ziegler

Drei Wochen nach seinem 90. Geburtstag verstarb am 19. März Bayerns Radsport-Legende  Edi Ziegler. Der gebürtige Schweinfurter war in den 1950er-Jahren erfolgreichster deutscher Straßenfahrer der Amateure.  Als  achtfacher Deutscher Meister  krönte Edi Ziegler seine  erfolgreiche Laufbahn mit  einer Bronzemedaille bei den Olympischen Spielen 1952 in Helsinki.

Drei Wochen nach seinem 90. Geburtstag verstarb am 19. März Bayerns Radsport-Legende  Edi Ziegler. Der gebürtige Schweinfurter war in den 1950er-Jahren erfolgreichster deutscher Straßenfahrer der Amateure.  Als  achtfacher Deutscher Meister  krönte Edi Ziegler seine  erfolgreiche Laufbahn mit  einer Bronzemedaille bei den Olympischen Spielen 1952 in Helsinki.

Seiten

 
 
 

Impressum:

Bund Deutscher Radfahrer e.V.

Otto-Fleck-Schneise 4
60528 Frankfurt

Telefon: (0 69)96 78 00-0
E-Mail: info@bdr-online.org