Personalie

Pressemitteilung vom 19.10.2021

Trainerwechsel beim BDR

Der Bund Deutscher Radfahrer gibt bekannt, dass die Zusammenarbeit mit dem beiden Bahntrainern Detlef Uibel (Kurzzeit) und Sven Meyer (Ausdauer Männer) nicht über das Jahr 2021 in der bisherigen Weise fortgeführt wird. Beide Trainer wollen sich künftig auf eigenen Wunsch neuen Herausforderungen und Aufgaben widmen, werden aber weiterhin im System des deutschen Spitzensports und des BDR tätig bleiben. Über die weitere Zusammenarbeit haben bereits Gespräche stattgefunden.

Der Bund Deutscher Radfahrer gibt bekannt, dass die Zusammenarbeit mit dem beiden Bahntrainern Detlef Uibel (Kurzzeit) und Sven Meyer (Ausdauer Männer) nicht über das Jahr 2021 in der bisherigen Weise fortgeführt wird. Beide Trainer wollen sich künftig auf eigenen Wunsch neuen Herausforderungen und Aufgaben widmen, werden aber weiterhin im System des deutschen Spitzensports und des BDR tätig bleiben. Über die weitere Zusammenarbeit haben bereits Gespräche stattgefunden.

Pressemitteilung vom 30.09.2021

Trauer um Salzwedel

Heiko Salzwedel, einer der erfolgreichsten Radsport-Trainer der Welt, ist gestern im Alter von 64 Jahren nach kurzer schwerer Krankheit in einem Berliner Krankenhaus gestorben. Er hinterlässt seine Ehefrau und drei Söhne.

Heiko Salzwedel, einer der erfolgreichsten Radsport-Trainer der Welt, ist gestern im Alter von 64 Jahren nach kurzer schwerer Krankheit in einem Berliner Krankenhaus gestorben. Er hinterlässt seine Ehefrau und drei Söhne.

Pressemitteilung vom 19.09.2021

Tony Martin beendet seine Karriere

Wenn Tony Martin heute um 15:50 Uhr in Knokke an den Start geht, ist es das letzte Mal, dass der inzwischen 36-Jährige den einsamen Kampf gegen die Uhr auf sich nimmt. Zehn Jahre nach seinem ersten WM-Triumph in Kopenhagen hat sich der Profi vom Team Jumbo-Visma entschieden, seine Karriere zu beenden.

Wenn Tony Martin heute um 15:50 Uhr in Knokke an den Start geht, ist es das letzte Mal, dass der inzwischen 36-Jährige den einsamen Kampf gegen die Uhr auf sich nimmt. Zehn Jahre nach seinem ersten WM-Triumph in Kopenhagen hat sich der Profi vom Team Jumbo-Visma entschieden, seine Karriere zu beenden.

Pressemitteilung vom 13.09.2021

Max Levy wird Bundestrainer

Maximilian Levy wird ab 2022 neuer Junioren-Bundestrainer für den Kurzzeitbereich Bahn. Der 34-Jährige, der in diesem Jahr zum vierten Mal an Olympischen Spielen teilnahm, folgt auf Jörg Winkler, der in den Ruhestand geht. Die Junioren-Weltmeisterschaften Anfang des Monats in Kairo waren der letzte internationale Wettbewerb für den 67-Jährigen. Levy hatte zuvor an diesem Montag in Cottbus nach 15 Jahren in der Elite auf einer Pressekonferenz seinen Rücktritt vom Leistungssport erklärt.

Maximilian Levy wird ab 2022 neuer Junioren-Bundestrainer für den Kurzzeitbereich Bahn. Der 34-Jährige, der in diesem Jahr zum vierten Mal an Olympischen Spielen teilnahm, folgt auf Jörg Winkler, der in den Ruhestand geht. Die Junioren-Weltmeisterschaften Anfang des Monats in Kairo waren der letzte internationale Wettbewerb für den 67-Jährigen. Levy hatte zuvor an diesem Montag in Cottbus nach 15 Jahren in der Elite auf einer Pressekonferenz seinen Rücktritt vom Leistungssport erklärt.

Seiten

 
 
 

Impressum:

Bund Deutscher Radfahrer e.V.

Otto-Fleck-Schneise 4
60528 Frankfurt

Telefon: (0 69)96 78 00-0
E-Mail: info@bdr-online.org