Personalie

Pressemitteilung vom 11.06.2016

Trauer um Rudi Altig

Rudi Altig hat viele Kämpfe gewonnen. Diesen nicht. Am heutigen Samstag ist Deutschlands letzter Straßenweltmeister im Alter von 79 Jahren seiner Krebserkrankung erlegen. Er verstarb im Krankenhaus von Remagen, unweit seiner Heimatstadt Sinzig am Rhein, wo der der gebürtige Mannheimer viele Jahrzehnte lebte. Im kommenden März wollte er seinen 80. Geburtstag groß feiern, so wie seinen 70. damals, am 18. März 2007 im Kurhaus von Bad Neuenahr. Dazu kommt es nun nicht mehr.

Rudi Altig hat viele Kämpfe gewonnen. Diesen nicht. Am heutigen Samstag ist Deutschlands letzter Straßenweltmeister im Alter von 79 Jahren seiner Krebserkrankung erlegen. Er verstarb im Krankenhaus von Remagen, unweit seiner Heimatstadt Sinzig am Rhein, wo der der gebürtige Mannheimer viele Jahrzehnte lebte. Im kommenden März wollte er seinen 80. Geburtstag groß feiern, so wie seinen 70. damals, am 18. März 2007 im Kurhaus von Bad Neuenahr. Dazu kommt es nun nicht mehr.

Pressemitteilung vom 09.06.2016

Manfred Böhmer verstorben

Manfred Böhmer (Wermelskirchen) ist tot. Der ehemalige Präsident des Bund Deutscher Radfahrer (BDR) verstarb nach langer Krankheit am Sonntag im Alter von 79 Jahren.

Manfred Böhmer (Wermelskirchen) ist tot. Der ehemalige Präsident des Bund Deutscher Radfahrer (BDR) verstarb nach langer Krankheit am Sonntag im Alter von 79 Jahren.

Pressemitteilung vom 29.03.2016

Trauer um Heinz Ewert

Heinz Ewert, Ehrenpräsident des Radsportverbandes Niedersachsen und Ehrenmitglied des Bundes Deutscher Radfahrer, ist tot. Er verstarb am Ostersonntag im Alter von 93 Jahren in seiner Heimatstadt Hannover.

Heinz Ewert, Ehrenpräsident des Radsportverbandes Niedersachsen und Ehrenmitglied des Bundes Deutscher Radfahrer, ist tot. Er verstarb am Ostersonntag im Alter von 93 Jahren in seiner Heimatstadt Hannover.

Pressemitteilung vom 08.01.2016

Erfolgreich und konsequent

Detlef Uibel kann eine nur schwer zu überbietende Erfolgsbilanz aufweisen. Seit 25 Jahren arbeitet der 55-Jährige für den Bund Deutscher Radfahrer als Trainer im Kurzzeitbereich Bahn. Ausnahmslos in jedem Jahr sammelten seine Schützlinge internationale Medaillen – inzwischen sind es weit über 100, darunter zwei Olympiasiege und 22 WM-Titel. Und der gebürtige Gubener denkt noch lange nicht ans Ende.

Detlef Uibel kann eine nur schwer zu überbietende Erfolgsbilanz aufweisen. Seit 25 Jahren arbeitet der 55-Jährige für den Bund Deutscher Radfahrer als Trainer im Kurzzeitbereich Bahn. Ausnahmslos in jedem Jahr sammelten seine Schützlinge internationale Medaillen – inzwischen sind es weit über 100, darunter zwei Olympiasiege und 22 WM-Titel. Und der gebürtige Gubener denkt noch lange nicht ans Ende.

Seiten

 
 
 

Impressum:

Bund Deutscher Radfahrer e.V.

Otto-Fleck-Schneise 4
60528 Frankfurt

Telefon: (0 69)96 78 00-0
E-Mail: info@bdr-online.org