Querfeldein

Pressemitteilung vom 04.01.2018

Erste Medaillenvergabe 2018 in Bensheim

Deutschlands Querfeldein-Spezialisten reisen am 13. und 14. Januar nach Bensheim in Hessen, um ihre nationalen Meister zu ermitteln. Titelverteidiger bei den Männern ist der Aachener Marcel Meisen, der gute Chancen hat, auch 2018 das Meistertrikot überstreifen zu können.

Deutschlands Querfeldein-Spezialisten reisen am 13. und 14. Januar nach Bensheim in Hessen, um ihre nationalen Meister zu ermitteln. Titelverteidiger bei den Männern ist der Aachener Marcel Meisen, der gute Chancen hat, auch 2018 das Meistertrikot überstreifen zu können.

Pressemitteilung vom 01.11.2017

BDR mit Außenseiterchancen

Bei den Europameisterschaften im Querfeldeinfahren am kommenden Wochenende in Tabor (Tschechien), geht der BDR mit Außenseiterchancen in die Wettbewerbe.  Es sind die letzten Kontinental-Titelkämpfe des Jahres.

Bei den Europameisterschaften im Querfeldeinfahren am kommenden Wochenende in Tabor (Tschechien), geht der BDR mit Außenseiterchancen in die Wettbewerbe.  Es sind die letzten Kontinental-Titelkämpfe des Jahres.

Pressemitteilung vom 29.01.2017

Die Überraschung blieb aus

Die Querfeldein-Weltmeisterschaften am Wochenende in Bieles in Luxemburg wurden erwartungsgemäß von den Fahrerinnen und Fahrern aus den Niederlanden und Belgien dominiert. Die deutschen Teilnehmer blieben ohne Medaille. Von den sechs zu vergebenden Titeln gingen drei an die Niederlande und zwei nach Belgien.

Die Querfeldein-Weltmeisterschaften am Wochenende in Bieles in Luxemburg wurden erwartungsgemäß von den Fahrerinnen und Fahrern aus den Niederlanden und Belgien dominiert. Die deutschen Teilnehmer blieben ohne Medaille. Von den sechs zu vergebenden Titeln gingen drei an die Niederlande und zwei nach Belgien.

Pressemitteilung vom 26.01.2017

Deutscher Meister Meisen will in die Top-Five

Am letzten Januar-Wochenende wird  der kleine Ort Bieles in Luxemburg Schauplatz der Cross-Weltmeisterschaften. Die 3 km Runde, die alle technischen Schwierigkeiten bietet, die eine WM ausmachen, wird dann zum „belgischen Hoheitsgebiet“, wenn die vielen Fans aus dem Nachbarland anreisen, um ihre Fahrer und Top-Favoriten zu beklatschen.

Am letzten Januar-Wochenende wird  der kleine Ort Bieles in Luxemburg Schauplatz der Cross-Weltmeisterschaften. Die 3 km Runde, die alle technischen Schwierigkeiten bietet, die eine WM ausmachen, wird dann zum „belgischen Hoheitsgebiet“, wenn die vielen Fans aus dem Nachbarland anreisen, um ihre Fahrer und Top-Favoriten zu beklatschen.

Seiten

 
 
 

Impressum:

Bund Deutscher Radfahrer e.V.

Otto-Fleck-Schneise 4
60528 Frankfurt

Telefon: (0 69)96 78 00-0
E-Mail: info@bdr-online.org