Querfeldein

Pressemitteilung vom 30.01.2016

Gute Platzierungen zum WM-Auftakt

Platz 15 für Elisabeth Brandau (RSC Schönaich) im Rennen der Frauen und jeweils Rang zehn für Jessica Lambracht (Harvestehuder RSV/Frauen U23) und Niklas Märkl (RSC Linden/Junioren) waren die Ausbeute für den Bund Deutscher Radfahrer am ersten Tag der Querfeldein-Weltmeisterschaften im belgischen Heusden-Zolder.

Platz 15 für Elisabeth Brandau (RSC Schönaich) im Rennen der Frauen und jeweils Rang zehn für Jessica Lambracht (Harvestehuder RSV/Frauen U23) und Niklas Märkl (RSC Linden/Junioren) waren die Ausbeute für den Bund Deutscher Radfahrer am ersten Tag der Querfeldein-Weltmeisterschaften im belgischen Heusden-Zolder.

Pressemitteilung vom 27.01.2016

Außenseiterschancen für deutsche Teilnehmer

Am letzten Januar-Wochenende wird Zolder sich vor Besuchern nicht retten können. Diesmal sind es aber nicht die Männer in ihren schnellen Sportwagen, die auf den Circuit locken, sondern die Querfeldeinfahrer, die im Stadtteil Heusden ihren neuen Weltmeister küren. Für die Crossfans in Belgien ist das der Höhepunkt des Jahres, und nicht nur für sie. Auch aus dem benachbarten Holland und aus Frankreich werden die Fans an die Strecke strömen.

Am letzten Januar-Wochenende wird Zolder sich vor Besuchern nicht retten können. Diesmal sind es aber nicht die Männer in ihren schnellen Sportwagen, die auf den Circuit locken, sondern die Querfeldeinfahrer, die im Stadtteil Heusden ihren neuen Weltmeister küren. Für die Crossfans in Belgien ist das der Höhepunkt des Jahres, und nicht nur für sie. Auch aus dem benachbarten Holland und aus Frankreich werden die Fans an die Strecke strömen.

Pressemitteilung vom 14.01.2016

BDR nominiert WM-Teilnehmer

Folgende Athletinnen und Athleten wurden vom Bund Deutscher Radfahrer heute für die Querfeldein-Weltmeisterschaft am 30. und 31. Januar in Zolder/Belgien nominiert:

Folgende Athletinnen und Athleten wurden vom Bund Deutscher Radfahrer heute für die Querfeldein-Weltmeisterschaft am 30. und 31. Januar in Zolder/Belgien nominiert:

Pressemitteilung vom 10.01.2016

Walsleben holt sich Titel zurück

Philipp Walsleben hat sich seinen deutschen Meistertitel im Querfeldeinfahren zurückerobert und distanzierte bei den deutschen Meisterschaften in Vechta (Niedersachsen) den 28-Jährigen Sascha Weber und Titelverteidiger Marcel Meisen deutlich auf die Plätze zwei und drei.

Philipp Walsleben hat sich seinen deutschen Meistertitel im Querfeldeinfahren zurückerobert und distanzierte bei den deutschen Meisterschaften in Vechta (Niedersachsen) den 28-Jährigen Sascha Weber und Titelverteidiger Marcel Meisen deutlich auf die Plätze zwei und drei.

Seiten

 
 
 

Impressum:

Bund Deutscher Radfahrer e.V.

Otto-Fleck-Schneise 4
60528 Frankfurt

Telefon: (0 69)96 78 00-0
E-Mail: info@bdr-online.org