Querfeldein

Pressemitteilung vom 01.02.2015

Meisen und Walsleben in den Top-Ten

Belgien mit einer Gold und vier Silbermedaillen und die Niederlande mit einmal Gold und viermal Bronze waren erwartungsgemäß die erfolgreichsten Nationen der Querfeldein-Weltmeisterschaften im tschechischen Tabor. Für die beste deutsche Platzierung sorgte der Deutsche Meister Marcel Meisen, der im Eliterennen Rang acht belegte. Medaillenhoffnung Philipp Walsleben wurde Neunter.

Belgien mit einer Gold und vier Silbermedaillen und die Niederlande mit einmal Gold und viermal Bronze waren erwartungsgemäß die erfolgreichsten Nationen der Querfeldein-Weltmeisterschaften im tschechischen Tabor. Für die beste deutsche Platzierung sorgte der Deutsche Meister Marcel Meisen, der im Eliterennen Rang acht belegte. Medaillenhoffnung Philipp Walsleben wurde Neunter.

Pressemitteilung vom 28.01.2015

Podest-Hoffnungen für Walsleben

Am kommenden Wochenende kämpfen die Querfeldein-Spezialisten in Tabor (Tschechische Republik) um WM-Medaillen. Die Top-Favoriten kommen wie in den letzten Jahren aus Belgien, dem Mutterland des Crosssports.

Am kommenden Wochenende kämpfen die Querfeldein-Spezialisten in Tabor (Tschechische Republik) um WM-Medaillen. Die Top-Favoriten kommen wie in den letzten Jahren aus Belgien, dem Mutterland des Crosssports.

Pressemitteilung vom 15.01.2015

Cross: BDR nominiert WM-Kader

Der Bund Deutscher Radfahrer gibt heute sein Aufgebot für die Querfeldein-Weltmeisterschaft am 31. Januar/1. Februar in Tabor/Tschechien bekannt:

Der Bund Deutscher Radfahrer gibt heute sein Aufgebot für die Querfeldein-Weltmeisterschaft am 31. Januar/1. Februar in Tabor/Tschechien bekannt:

Pressemitteilung vom 10.01.2015

Drumm verteidigt Titel erfolgreich

Felix Drumm (RV Rhein-Neckar /Focus CX-Elite Team) hat seinen Titel erfolgreich verteidigt. Bei den Deutschen Querfeldeinmeisterschaften in Borna (Sachsen) siegte der 20-Jährige deutlich vor Yannick Gruner (Stevens Racing Team) und Silvio Herklotz (Team Stölting), die sich über weite Strecken auf der 3,1 km Runde um die Silbermedaille duellierten.  "Mir kam die Strecke entgegen.

Seiten

 
 
 

Impressum:

Bund Deutscher Radfahrer e.V.

Otto-Fleck-Schneise 4
60528 Frankfurt

Telefon: (0 69)96 78 00-0
E-Mail: info@bdr-online.org