Sportpolitik

Pressemitteilung vom 22.05.2018

LIQUI MOLY wird Kompetenz-Partner des BDR

Der deutsche Schmierstoffhersteller LIQUI MOLY und der Bund Deutscher Radfahrer (BDR)  besiegeln eine enge Kooperation.

Der deutsche Schmierstoffhersteller LIQUI MOLY und der Bund Deutscher Radfahrer (BDR)  besiegeln eine enge Kooperation.

Pressemitteilung vom 29.04.2018

BDR unterstützt Sicherheitskampagne

Der zunehmenden europaweiten Gefährdung von Radfahrern im öffentlichen Straßenverkehr will auch der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) entgegenwirken und beschloss auf seiner Jahrestagung am vergangenen Wochenende die mediale Unterstützung einer Sicherheitskampagne.

Der zunehmenden europaweiten Gefährdung von Radfahrern im öffentlichen Straßenverkehr will auch der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) entgegenwirken und beschloss auf seiner Jahrestagung am vergangenen Wochenende die mediale Unterstützung einer Sicherheitskampagne.

Pressemitteilung vom 05.02.2018

Krombacher o,0% neuer Partner des BDR

Krombacher o,0% weitet sein Radsport-Engagement kontinuierlich aus: Ab sofort ist Krombacher o,0% offizieller Partner des Bund Deutscher Radfahrer (BDR).  Die Partnerschaft von Krombacher o,0% mit dem BDR umfasst umfangreiche Kommunikationsmaßnahmen. Zudem präsentiert der natürliche Durstlöscher zukünftig die Serie "Radtourenfahrten powered by Krombacher o,0%" (RTF), die stärkste Säule des Breitensportangebotes mit insgesamt ca. 1 Million Teilnehmern bei ca. 5.000 Touren.

Krombacher o,0% weitet sein Radsport-Engagement kontinuierlich aus: Ab sofort ist Krombacher o,0% offizieller Partner des Bund Deutscher Radfahrer (BDR).  Die Partnerschaft von Krombacher o,0% mit dem BDR umfasst umfangreiche Kommunikationsmaßnahmen. Zudem präsentiert der natürliche Durstlöscher zukünftig die Serie "Radtourenfahrten powered by Krombacher o,0%" (RTF), die stärkste Säule des Breitensportangebotes mit insgesamt ca. 1 Million Teilnehmern bei ca. 5.000 Touren.

Pressemitteilung vom 11.07.2017

BDR-Stellungnahme zum Verfahren Matzka

Zu dem heute öffentlich gewordenen UCI-Verfahren gegen Ralf Matzka nimmt der BDR wie folgt Stellung:

Zu dem heute öffentlich gewordenen UCI-Verfahren gegen Ralf Matzka nimmt der BDR wie folgt Stellung:

Seiten

 
 
 

Impressum:

Bund Deutscher Radfahrer e.V.

Otto-Fleck-Schneise 4
60528 Frankfurt

Telefon: (0 69)96 78 00-0
E-Mail: info@bdr-online.org