Sportpolitik

Pressemitteilung vom 25.03.2019

BDR kooperiert mit DMSB

Der Bund Deutscher Radfahrer e.V. (BDR) hat für den Bereich E-Bike eine Kooperationsvereinbarung mit dem Deutschen Motor Sport Bund e.V. (DMSB) geschlossen. Die beiden Verbände regeln darin die künftigen Zuständigkeiten im Sport mit elektrisch betriebenen Fahrrädern (E-Bikes). Künftig werden Rennen mit elektromotorisch unterstützten Fahrrädern in die sportliche Zuständigkeit des BDR fallen. Der DMSB wird diese Aufgabe für den Bereich des Speed Pedelecs übernehmen, für die im Straßenverkehr eine Zulassungsanmeldung inkl. abzuschließender Versicherung erforderlich ist.

Der Bund Deutscher Radfahrer e.V. (BDR) hat für den Bereich E-Bike eine Kooperationsvereinbarung mit dem Deutschen Motor Sport Bund e.V. (DMSB) geschlossen. Die beiden Verbände regeln darin die künftigen Zuständigkeiten im Sport mit elektrisch betriebenen Fahrrädern (E-Bikes). Künftig werden Rennen mit elektromotorisch unterstützten Fahrrädern in die sportliche Zuständigkeit des BDR fallen. Der DMSB wird diese Aufgabe für den Bereich des Speed Pedelecs übernehmen, für die im Straßenverkehr eine Zulassungsanmeldung inkl. abzuschließender Versicherung erforderlich ist.

Pressemitteilung vom 04.02.2019

BDR präsentiert die German Cycling Academy

Mit der Gründung der German Cycling Academy stellt der Bund Deutscher Radfahrer die erste systematische eSports-Anwendung im deutschen Spitzensport vor. Geschaffen wird eine innovative digitale Plattform, die den Mega-Trend eCycling aufgreift, um dem etablierten Vereins-Radsport neue Zielgruppen und Perspektiven zu eröffnen.

Mit der Gründung der German Cycling Academy stellt der Bund Deutscher Radfahrer die erste systematische eSports-Anwendung im deutschen Spitzensport vor. Geschaffen wird eine innovative digitale Plattform, die den Mega-Trend eCycling aufgreift, um dem etablierten Vereins-Radsport neue Zielgruppen und Perspektiven zu eröffnen.

Pressemitteilung vom 22.01.2019

Erneuter Mitgliederzuwachs

Der Bund Deutscher Radfahrer konnte im 14. Jahr in Folge die Zahl seiner Mitglieder steigern.

Der Bund Deutscher Radfahrer konnte im 14. Jahr in Folge die Zahl seiner Mitglieder steigern.

Pressemitteilung vom 23.09.2018

Deutsches Team holt WM-Titel

Drei deutsche Fahrer/innen standen zum Auftakt der Rad-WM in Innsbruck ganz oben auf dem Treppchen: Lisa Klein, Trixi Worrack und Maximilian Schachmann.

Drei deutsche Fahrer/innen standen zum Auftakt der Rad-WM in Innsbruck ganz oben auf dem Treppchen: Lisa Klein, Trixi Worrack und Maximilian Schachmann.

Seiten

 
 
 

Impressum:

Bund Deutscher Radfahrer e.V.

Otto-Fleck-Schneise 4
60528 Frankfurt

Telefon: (0 69)96 78 00-0
E-Mail: info@bdr-online.org