Straße

Pressemitteilung vom 28.09.2019

"Befinden uns im Umbruch“

Mit zwei Medaillen und fünf Top-Ten-Platzierungen tritt der Bund Deutscher Radfahrer die Heimreise von den Straßen-Weltmeisterschaften in Yorkshire (Großbritannien) an. Sportdirektor Patrick Moster zieht ein Fazit:

Mit zwei Medaillen und fünf Top-Ten-Platzierungen tritt der Bund Deutscher Radfahrer die Heimreise von den Straßen-Weltmeisterschaften in Yorkshire (Großbritannien) an. Sportdirektor Patrick Moster zieht ein Fazit:

Pressemitteilung vom 28.09.2019

Lisa Brennauer fährt auf Platz neun

Annemiek van Vleuten hat bei den Weltmeisterschaften der Frauen in Yorkshire eine Glanzvorstellung geboten und nach einer 103 km langen Solofahrt und insgesamt 149,4 Kilometern den Titel mit 2:15  Minuten Vorsprung vor ihrer Teamkollegin und Titelverteidigerin Anna van der Breggen gewonnen. Dritte wurde die Australierin Amanda Spratt. Lisa Brennauer belegte als beste Deutsche Rang neun.

Annemiek van Vleuten hat bei den Weltmeisterschaften der Frauen in Yorkshire eine Glanzvorstellung geboten und nach einer 103 km langen Solofahrt und insgesamt 149,4 Kilometern den Titel mit 2:15  Minuten Vorsprung vor ihrer Teamkollegin und Titelverteidigerin Anna van der Breggen gewonnen. Dritte wurde die Australierin Amanda Spratt. Lisa Brennauer belegte als beste Deutsche Rang neun.

Pressemitteilung vom 27.09.2019

Juniorinnen gingen leer aus

Eine Top-Ten-Platzierung lag für Lucy Marhofer in greifbarer Nähe: Doch 200 Meter vor dem Ziel war der Traum ausgeträumt, als die Juniorin stürzte und ihr Rad sogar ins Ziel tragen musste, weil der Lenker gebrochen war.

Eine Top-Ten-Platzierung lag für Lucy Marhofer in greifbarer Nähe: Doch 200 Meter vor dem Ziel war der Traum ausgeträumt, als die Juniorin stürzte und ihr Rad sogar ins Ziel tragen musste, weil der Lenker gebrochen war.

Pressemitteilung vom 26.09.2019

BDR Junioren gewinnen Nations-Cup

Zum Schluss erklang doch noch die deutsche Nationalhymne, obwohl die deutschen Junioren im WM-Straßenrennen leer ausgingen. Denn die deutsche Nationalmannschaft hat mit großem Vorsprung den Nations-Cup vor den USA und Italien gewonnen und wurde dafür in Harrogate bei der Straßen-WM geehrt.

Zum Schluss erklang doch noch die deutsche Nationalhymne, obwohl die deutschen Junioren im WM-Straßenrennen leer ausgingen. Denn die deutsche Nationalmannschaft hat mit großem Vorsprung den Nations-Cup vor den USA und Italien gewonnen und wurde dafür in Harrogate bei der Straßen-WM geehrt.

Seiten

 
 
 

Impressum:

Bund Deutscher Radfahrer e.V.

Otto-Fleck-Schneise 4
60528 Frankfurt

Telefon: (0 69)96 78 00-0
E-Mail: info@bdr-online.org