Auf der Jagd nach Gold

Auf der Jagd nach Gold

Maximilian Levy ist die große Medaillenhoffnung in Minsk

Seit 2006 ist Levy ununterbrochen in der Nationalmannschaft dabei. Neben drei Olympia-Medaillen holte der Sprinter bei den Weltmeisterschaften drei Titel, einmal Silber und zweimal Bronze. Nach dem Rücktritt des Briten Chris Hoy – im vergangenen Jahr der große Rivale und Sieger vor Levy im WM- und Olympia-Finale im Keirin – könnte der Cottbuser in seiner Paradedisziplin Kampfsprint schon in Minsk vom Jäger zum Gejagten werden. „Es könnte natürlich passieren, dass nun um mein Hinterrad gefeilscht wird, was es für mich natürlich nicht einfacher macht. Ich möchte trotzdem meine Chance suchen und nach ganz vorne fahren“, sagt der Keirin-Weltmeister von 2009 gewohnt selbstbewusst und unaufgeregt.

 
 
 

Impressum:

Bund Deutscher Radfahrer e.V.

Otto-Fleck-Schneise 4
60528 Frankfurt

Telefon: (0 69)96 78 00-0
E-Mail: info@bdr-online.org