Bronze zum Abschluss im Madison

Pressemitteilung vom 20.10.2019

Bronze zum Abschluss im Madison

Bahn-EM: 1x Gold, 5x Silber und 3x Bronze

Mit einer Gold-, fünf Silber- und drei Bronzemedaillen hat der Bund Deutscher Radfahrer bei den Europameisterschaften in Apeldoorn einen erfolgreichen Einstand in die neue Bahnsaison gefeiert. Knapp vier Monate vor der Heim-Weltmeisterschaft im Berliner Velodrom (26. Februar bis 1. März) sorgte Franziska Brauße in der Einerverfolgung für die einzige Goldmedaille. Überragende Nation war Gastgeber Niederlande.

Fleißigste Medaillensammlerin war bei ihrem EM-Debüt in der Eliteklasse Lea Sophie Friedrich aus Dassow. „Meine Medaillenbilanz ist überragend. So  habe ich mir das erträumt und gewünscht – das freut mich natürlich sehr“, sagte Friedrich nach Silber im Teamsprint, Bronze im Sprint, Silber im Keirin und zum Abschluss am Sonntag Platz vier im 500-Meter-Zeitfahren.

Am Finaltag sorgten Theo Reinhardt und Maximilian Beyer als Dritte im Madison für eine weitere Bronzemedaille. Das Berliner Duo musste sich nach 200 Runden mit 37 Punkten nur dem dänischen Duo Lasse Norman Hansen/Michael Morkov (52) und den Niederländern Jan-Willem van Schip/Yoeri Havik (37) geschlagen geben. Reinhardts Standardpartner Roger Kluge (Berlin), mit dem er zweimal Weltmeister wurde, war in den Niederlanden nicht am Start. Marc Jurczyk aus Erfurt erreichte am Sonntag in 1:00,733 Minuten einen guten fünften Platz im 1000-Meter-Zeitfahren. Die Kombination Franziska Brauße/Lisa Klein (Öschelbronn/Erfurt) belegte beim Debüt im Madison mit zwei Punkten den zehnten Platz.

Emma Hinze aus Cottbus untermauerte nach Silber im Teamsprint als Vierte im Sprint ebenfalls ihre gute Form, musste danach aber leicht erkrankt vorzeitig abreisen. Bei den Männern war für den deutschen Meister Maximilian Dörnbach aus Erfurt im Achtelfinale Schluss.

Starke Leistungen boten  die Verfolgerinnen: Franziska Brauße gewann in der 3000-m-Einerverfolgung den einzigen Titel für den BDR, außerdem gehörte sie zum erfolgriechen Vierer, der sich hinter Großbritannien Silber erkämpfte. EM-Titelverteidigerin Lisa Brennauer wurde ebenso Zweite wie der letztjährige Europa-Champion Dominik Weinstein. Felix Groß holte hier die Bronzemedaille.

 

 

 

 
 
 

Impressum:

Bund Deutscher Radfahrer e.V.

Otto-Fleck-Schneise 4
60528 Frankfurt

Telefon: (0 69)96 78 00-0
E-Mail: info@bdr-online.org