Gute Top-Ten-Platzierungen

Pressemitteilung vom 26.08.2021

Gute Top-Ten-Platzierungen

Nachwuchs mit guter Vorstellung bei MTB-WM - Fumic verletzt

Drei starke Top-Ten-Platzierungen erreichten die deutschen Junioren bei der Mountainbike-Weltmeisterschaft im italienischen Val di Sole am zweiten Wettkampftrag. Sina van Thiel wurde im Rennen der Juniorinnen sechste, Lars Gräter und Paul Schehl belegten bei den männlichen Junioren die Plätze sieben und acht.

In beiden Rennen setzten sich die Franzosen gegen die Konkurrenz durch. Bei den Junioren feierte Adien Boichis einen Start-Ziel-Sieg. Silber und Bronze ging an Camillo Gomez aus Kolumbien und den Schweizer Nils Aebersold. Bei den Juniorinnen siegte Line Burquier mit fünf Sekunden Vorsprung vor ihrer Landsfrau Olivia Onesti und der Italienerin Sara Cortinovis.

Die weiteren deutschen Platzierungen:

Juniorinnen:
6. Sina van Thiel ((BAY/2003/RSC Kempten/2:41 Min.)
17. Kaya Pfau (WTB/2003/TSV Laichingen/5 Min.)
18. Alexa Fuchs (WTB/2003/SV Reudern/5 Min.)
20. Antonia Weeger (WTB/2004/ TSV Laichingen/5:22 Min.)
25. Andrea Kravanja (BAY/ 2003(TSV Bichl (6:30 Min.)
26. Finja Lipp (BAD/2003/SG Rheinfelden/6:56 Min.)

Junioren:
7. Lars Gräter (WTB/2004/ TURA Untermünkheim/3:08 Min. zurück)
8. Paul Schehl (WTB/2004/TURA Untermünkheim/3:11 Min.)
21. Fabian Eder, Fabian (BAY/2003/naturfreunde Deutschl./Ortsgruppe Töging e.V./4:50 Min.)
31. Ben Schweizer (BAD/2003/TuS Obermünstertal/6:11 Min.)
36. Benjamin Krüger (BAY/2004/TSV Niederstaufen/7:46 Min.)

 

Reaktionen:

Nachwuchs-Bundestrainer Marc Schäfer: „Von den Juniorinnen hatte ich etwas mehr erwartet, aber enttäuscht bin ich nicht. Finja Lipp war bei der EM noch Vierte, fühlte sich aber heute während des ganzen Rennens unwohl. Alexa (Fuchs) ist an einem Ast hängen geblieben und bekam dann Probleme mit der Schaltung. Der sechste Platz von Sina von Thiel geht aber voll in Ordnung. Die Konkurrenz war einfach zu stark. Die Junioren waren gut unterwegs. Lars (Gräter) und Paul (Schehl) sind beide junger Jahrgang, da sind Platz sieben und acht ein super Ergebnis.“

Sina von Thiel: „Ich hatte mir mehr erhofft. Ich habe gekämpft, aber die Power in meinen Beinen war nicht da.“

Lars Gräter: „Paul und ich haben uns konstant nach vorn gekämpft. In den letzten drei Runden konnten wir unsere Position behaupten, obwohl ich mega Krämpfe hatte. Aber trotzdem hat es mega Bock gemacht.“

 

zum Bild: Juniorin Sina von Thiel.  Foto: BDR (Kont)

 

 

 

 
 
 

Impressum:

Bund Deutscher Radfahrer e.V.

Otto-Fleck-Schneise 4
60528 Frankfurt

Telefon: (0 69)96 78 00-0
E-Mail: info@bdr-online.org