Pressemitteilungen

06.02.2021
BDR diskutiert mit der Basis über die Herausforderungen in der Corona-Krise

Wie arbeiten Vereine im Lockdown, wie motiviert man den Nachwuchs, welche Möglichkeiten gibt es, in der Corona-Krise Breitensport-Aktivitäten anzubieten, welche Trainingsmaßnahmen können umgesetzt werden?  Der Radsport muss sich in der Corona-Krise vielen Fragen stellen. Der Bund Deutscher Radfahrer lud am Wochenende deshalb zum ersten „Corona-Forum“, um mit seinen Vereinen und Landesverbänden zu diskutieren, Erfahrungen auszutauschen und gemeinsam Problemlösungen zu finden. Das Forum fand corona-bedingt online statt und stieß auf sehr großes Interesse, so dass es weitere Foren, dann fachlich unterteilt in bestimmte Sparten wie Rennsport oder Hallenradsport, geben wird.

Kategorie:
30.01.2021
Cross-WM in Ostende: Ohne Radwechsel in die Top-Ten

Elisabeth Brandau aus Schönaich hat bei den Querfeldein-Weltmeisterschaften in Ostende im Rennen der Frauen Elite als einzige deutsche Starterin einen guten neunten Platz belegt. 

Kategorie: Querfeldein
27.01.2021

Der Bund Deutscher Radfahrer hat die Corona-Krise im Jahr 2020 relativ gut bewältigt. „Es ist uns gelungen, viele Veranstaltungen, insbesondere die im Freien, durchzuführen, wenn auch zum Teil unter anderen Umständen“, sagte BDR-Präsident Rudolf Scharping. 18 von geplanten 34 Meisterschaften konnten in 2020 ausgetragen werden. Viele kleinere Rennen auf Landesebene mussten dagegen abgesagt werden. Mehr als 80 Prozent der Rennen konnten nicht stattfinden. 

Kategorie: Sportpolitik
27.01.2021

In einem virtuellen Pressegespräch hat BDR-Präsident Rudolf Scharping heute seine Zuversicht bekundet, dass die Olympischen Spiele in Tokio stattfinden könnten.

Kategorie:
27.01.2021
BDR verzeichnet Zuwachsraten

Trotz Corona: Die Mitliederzahlen im Bund Deutscher Radfahrer sind auch im Jahr 2020 gestiegen und zwar um 654 auf 144.647.  Damit verzeichnet der deutsche Spitzensportverband im sechsten Jahr in Folge einen Zuwachs.

Kategorie:
26.01.2021

Winfried Bölke, einer der erfolgreichsten Rennfahrer der 60er Jahre, ist am 26. Januar im Alter von 79 Jahren verstorben.

Kategorie:
26.01.2021
Erstes Rennen am kommenden Samstag

Die virtuelle Rennserie des Bundes Deutscher Radfahrer (BDR) die „GCA eSports Liga“ wird fortgesetzt. Vom 30. Januar bis 27. Februar werden fünf Rennen auf unterschiedlichen Strecken auf der Online-Plattform Zwift angeboten.

Kategorie: Straße
22.01.2021

Tim Böhme, ehemaliger Deutscher MTB Marathon-Meister und mehrfacher WM-und EM-Teilnehmer, verstärkt ab sofort das Team des BDR. Er wird als Funktionstrainer Ausbildung diese Aufgaben von Clemens Hesse übernehmen, der künftig nur noch als Wissenschaftskoordinator tätig sein wird.

Kategorie: Personalie
16.12.2020
Trotz Corona erfolgreiches Jahr: 22 Gold-, 13 Silber- und 13 Bronzemedaillen

Ein ungewöhnliche Jahr geht zu Ende, ein Jahr, das durch die Corona-Pandemie viele Einschränkungen nach sich zog. Veranstaltungen mussten verschoben oder sogar abgesagt werden. Nichts war planbar, vieles musste improvisiert werden. Doch in der Krise zeigte sich, dass auf die Sportlerinnen und Sportler Verlass war. Obwohl deutlich weniger Wettkämpfe stattfanden, gewannen die Sportlerinnen und Sportler des BDR 22 Goldmedaillen, holten 13 Mal Silber und 13 Mal Bronze.

Kategorie: Sportpolitik
15.12.2020
Lennard Kämna, Emma Hinze und Marco Brenner die Sieger 2020

Die traditionsreiche Leserwahl von RadSport und RennRad, in diesem Jahr bereits zum 49. Mal durchgeführt, ist entschieden:  Lennard Kämna, Emma Hinze und Marco Brenner sind die Radsportler des Jahres 2020. Während sich bei den Männern wieder die Straßenfahrer durchsetzten und auf den ersten drei Plätzen drei Fahrer des deutschen Rennstalls Bora-hansgrohe zu finden sind, war es bei den Frauen die dreifache Bahn-Weltmeisterin Emma Hinze, die die Gunst der Leser gewann. Bei den Nachwuchssportlern fiel das Votum klar auf Marco Brenner.  

Kategorie: Personalie

Seiten

 
 
 

Impressum:

Bund Deutscher Radfahrer e.V.

Otto-Fleck-Schneise 4
60528 Frankfurt

Telefon: (0 69)96 78 00-0
E-Mail: info@bdr-online.org