Pressemitteilungen

20.02.2021
Schabel: „Müssen uns großen Herausforderungen stellen“

Am Wochenende lud der Bund Deutscher Radfahrer zum zweiten Online-Forum mit seinen Vereinen ein. Dabei standen der Leistungssport, speziell die Nachwuchsarbeit und die Schwierigkeit der Durchführung von Veranstaltungen in der Corona-Pandemie im Mittelpunkt.

Kategorie: Sportpolitik
18.02.2021
Lea Friedrich und Marc Jurczyk beenden Ausbildung

Lea-Sophie Friedrich und Marc Jurczyk haben ihr Duales Studium an der Bundespolizeisportschule Kienbaum erfolgreich beendet und wurden zur Polizeimeisterin bzw. zum Polizeimeister ernannt. 

Kategorie:
11.02.2021

Erik Weispfennig, Vize-Präsident für den Vertragssport im Bund Deutscher Radfahrer (BDR), ist aus persönlichen Gründen von seinem Amt zurückgetreten.

Kategorie: Personalie
10.02.2021
Emma Hinze hofft auf Olympia und will endlich ihr WM-Trikot präsentieren

Ihre großen Triumphe im Berliner Velodrom liegen fast ein Jahr zurück. Im Februar 2020 gewann Emma Hinze bei den Bahn-Weltmeisterschaften drei Goldmedaillen auf der Bahn: im Sprint, im Teamsprint und im Keirin. Danach kam Corona und alles wurde anders. „Ich habe mein WM-Trikot nicht einmal tragen können“, sagt Hinze in einem virtuellen Pressegespräch des Bundes Deutscher Radfahrer.

Kategorie: Bahnrennsport
08.02.2021
Talentierte BMX-Fahrer gesucht

Bei den kommenden Olympischen Spielen wird die Disziplin BMX-Freestyle Park erstmals olympisch sein. Um noch mehr junge Nachwuchssportler für diese moderne Sportart zu begeistern, veranstaltet der Bund Deutscher Radfahrer einen besonderen Talentwettbewerb.

Kategorie: BMX
06.02.2021
BDR diskutiert mit der Basis über die Herausforderungen in der Corona-Krise

Wie arbeiten Vereine im Lockdown, wie motiviert man den Nachwuchs, welche Möglichkeiten gibt es, in der Corona-Krise Breitensport-Aktivitäten anzubieten, welche Trainingsmaßnahmen können umgesetzt werden?  Der Radsport muss sich in der Corona-Krise vielen Fragen stellen. Der Bund Deutscher Radfahrer lud am Wochenende deshalb zum ersten „Corona-Forum“, um mit seinen Vereinen und Landesverbänden zu diskutieren, Erfahrungen auszutauschen und gemeinsam Problemlösungen zu finden. Das Forum fand corona-bedingt online statt und stieß auf sehr großes Interesse, so dass es weitere Foren, dann fachlich unterteilt in bestimmte Sparten wie Rennsport oder Hallenradsport, geben wird.

Kategorie:
30.01.2021
Cross-WM in Ostende: Ohne Radwechsel in die Top-Ten

Elisabeth Brandau aus Schönaich hat bei den Querfeldein-Weltmeisterschaften in Ostende im Rennen der Frauen Elite als einzige deutsche Starterin einen guten neunten Platz belegt. 

Kategorie: Querfeldein
27.01.2021

Der Bund Deutscher Radfahrer hat die Corona-Krise im Jahr 2020 relativ gut bewältigt. „Es ist uns gelungen, viele Veranstaltungen, insbesondere die im Freien, durchzuführen, wenn auch zum Teil unter anderen Umständen“, sagte BDR-Präsident Rudolf Scharping. 18 von geplanten 34 Meisterschaften konnten in 2020 ausgetragen werden. Viele kleinere Rennen auf Landesebene mussten dagegen abgesagt werden. Mehr als 80 Prozent der Rennen konnten nicht stattfinden. 

Kategorie: Sportpolitik
27.01.2021

In einem virtuellen Pressegespräch hat BDR-Präsident Rudolf Scharping heute seine Zuversicht bekundet, dass die Olympischen Spiele in Tokio stattfinden könnten.

Kategorie:
27.01.2021
BDR verzeichnet Zuwachsraten

Trotz Corona: Die Mitliederzahlen im Bund Deutscher Radfahrer sind auch im Jahr 2020 gestiegen und zwar um 654 auf 144.647.  Damit verzeichnet der deutsche Spitzensportverband im sechsten Jahr in Folge einen Zuwachs.

Kategorie:

Seiten

 
 
 

Impressum:

Bund Deutscher Radfahrer e.V.

Otto-Fleck-Schneise 4
60528 Frankfurt

Telefon: (0 69)96 78 00-0
E-Mail: info@bdr-online.org