Pressemitteilungen

FIAT-Bundesliga der Frauen in Berlin und Buckow

Kategorie:

Karbach war am Wochenende für die Equipe Nürnberger eine Reise wert. Bei der 19. Main-Spessart-Rundfahrt, gleichzeitig Wertungsrennen zur Rad-Bundesliga der Nürnberger Versicherung, setzte sich am Samstag zunächst Eva Lutz als Solistin durch. Nach 85 Kilometern verwies sie Birgit Söllner (AGC - Team Bertram & Römer) mit 38 Sekunden Vorsprung auf den zweiten Platz. Dritte wurde Stephanie Pohl vom Berliner Toyota Rennstall.

Kategorie:

Johan Le Bon ist neuer Straßen-Europameister der Junioren. Der Franzose hatte kurz vor dem Ziel aus einer achtköpfigen Spitzengruppe attackiert und einen Vorsprung von fünf Sekunden ins Ziel retten können. Silber ging nach 129,6 Kilometern an den Briten Luke Rowe, die Bronzemedaille gewann der Pole Piotr Gawronski.

Kategorie:

Am morgigen Freitag beginnt im russischen St. Petersburg die Bahneuropameisterschaft der Junioren und U23. Bis zum 15. September werden die neuen Titelträger und Titelträgerinnen in 36 Entscheidungen ermittelt. Bei den männlichen Disziplinen rechnet Kurzzeit-Bundestrainer Detlef Uibel damit, dass die BDR-Fahrer überall um Medaillen mitfahren können, mit Ausnahme vielleicht bei den 1000 m. Der Vierer muss zudem auf Nikias Arndt (Cottbus) verzichten, der Krankheit bedingt nicht am Start ist.

Kategorie:
Rad-Bundesliga der Frauen, Juniorinnen und Junioren

Kommendes Wochenende fällt die Entscheidung in der Rad-Bundesliga der Junioren, Frauen und Juniorinnen, die seit mehr als zwei Jahrzehnten ein wichtiges Element der BDR-Nachwuchsförderung ist

Kategorie: Straße

Beim achten und letzten Weltcup-Turnier der Saison belegten Thomas Abel und Christian Heß (Hechtsheim) im österreichischen Höchst den zweiten Platz. Die deutschen Radballer mussten sich am Samstag in einem hochklassigen Finale mit 3:4 denkbar knapp den Höchster Lokalmatdoren und WM-Dritten Simon König und Dietmar Schneider geschlagen geben. Platz drei ging an die Tschechen Jiri Hrdlicka/Miroslav Berger.

Kategorie:

„Im Einzelzeitfahren hoffen wir auf einen Platz unter den ersten Fünf“, gibt Bundestrainer Wolfgang Ruser die Marschrichtung für die deutschen Junioren bei den Straßen-Weltmeisterschaften in Moskau vor. Michel Koch und Nikias Arndt, die beiden Ersten der Deutschen Meisterschaften in Lorsch, sollen es am Freitag richten. "Es ist ein sehr windiger Kurs, aber wir wollen schon einen vorne rein bringen", sagte Ruser nach einer ersten Streckenbesichtigung. Für das Straßenrennen am Sonntag möchte der Bundestrainer keine Prognose wagen. "Der Kurs ist unwahrscheinlich schwer.

Kategorie:

Kathrin Lippert und Viktor Volk haben ein wenig überraschend in Erfurt den DM-Titel im 2er Kunstradfahren der Elite gewonnen. In der Vorrunde noch auf Rang drei, zeigte das Duo auf den Punkt genau eine Topleistung und sicherte sich mit 144,60 ausgefahrenen Punkten Gold. „Wir sind echt sprachlos“, meinten die beiden Sieger, denen die wohl beste Saisonleistung glückte, unisono.

Kategorie:

Seiten

 
 
 

Impressum:

Bund Deutscher Radfahrer e.V.

Otto-Fleck-Schneise 4
60528 Frankfurt

Telefon: (0 69)96 78 00-0
E-Mail: info@bdr-online.org