Pressemitteilungen

In Abwesenheit der Vorjahressiegerin Irina Kalentiewa machten die deutschen Fahrerinnen beim fünften Mountainbike-Bundesliga-Rennen in Wetter/Ruhr den Sieg unter sich aus. Nina Göhl, 2005 noch Zweite hinter der Russin, sicherte sich in 1:35.16 Stunden den Sieg deutlich vor Yvonne Kraft (1:38.28) und Adelheid Morath (1:38.44).

Kategorie:

Auch am vierten Tag der Straßen-WM von Varese gab es Edelmetall für den Bund Deutscher Radfahrer: John Degenkolb aus Gera eroberte sich im Straßenrennen der U23 die Bronzemedaille. Der 19-jährige Thüringer musste sich nach 173,5 Kilometern im Spurt einer zehnköpfigen Spitzengruppe nur dem Überraschungssieger Fabio Duarte (Kolumbien) sowie dem Italiener Simone Ponzi geschlagen geben und holte sich gleich in seinem ersten U23-Jahr hoch verdient eine WM-Medaille. „Ich bin überwältigt und kann es noch gar nicht fassen“, sagte Degenkolb nach seinem großartigen Rennen.

Kategorie:

Der deutsche Vierer kam beim zweiten Bahn-Weltcup der Saison 2010/11 nicht über Platz zehn hinaus. Henning Bommel (Berlin), Nikias Arndt, Johannes Kahra (beide Cottbus) und Jakob Steigmiller (Biberach) wurden in Cali in der 4000-m-Mannschaftsverfolgung in 4:12,800 Minuten gestoppt und lagen damit mehr als zwölf Sekunden hinter den siegreichen Neuseeländern (4:00,637). Silber gewann Gastgeber Kolumbien (4:07,408), Bronze ging an Dänemark (4:07,439). „Platzierung und Zeit sind eine große Enttäuschung und nicht zu erklären“, sagte Bundestrainer Andreas Petermann.

Kategorie:

Am kommenden Sonntag (3. Juli) und Montag (4. Juli) treffen sich Europas Bahnfahrer im italienischen Dalmine, einem Vorort von Bergamo, zu den kontinentalen Titelkämpfen im Derny-Rennen und im Madison. Für den Bund Deutscher Radfahrer (BDR) starten am Sonntag Andreas Müller (Berliner TSC) und Christian Graßmann (RRV Hameln-Pyrmont) in das Derny-Rennen der Elite. Am Montag starten die beiden auf der offenen Zementbahn dann als Duo in das Madison-Rennen, in dem sie auf einige der stärksten Sechstagefahrer Europas treffen werden.

Kategorie:
Die ersten Titel in Frankfurt/Oder sind vergeben

Der beste deutsche Verfolger kommt wieder aus Cottbus: Roger Kluge gewann in der Einerverfolgung der Männer und ist Nachfolger von Nikias Arndt, der sich auf die Straßen-WM vorbereitet.

Kategorie:

Das Präsidium des Bundes Deutscher Radfahrer hat im Rahmen seiner heutigen Präsidiumssitzung auch über die gestern veröffentlichten, nicht belegten Vorwürfe gegenüber U23-Trainer Bernd Dittert hinsichtlich dessen sportlicher Vergangenheit in der ehemaligen DDR in den Jahren 1987/88 diskutiert.

Kategorie:

Beim zweiten Lauf zum SKS-Deutschland-Cup im Querfeldein hat sich in Dassow Ole Quast (Stevens Racing Team) durchgesetzt. Der Hamburger siegte in Mecklenburg-Vorpommern zwei Tage nach seinem 20. Geburtstag souverän vor dem Berliner Konrad Opitz (Zehlendorfer Eichhörnchen) sowie Michael Lutschewitz (Post Heide) und übernahm auch die Führung in der Gesamtwertung des SKS-Deutschland-Cup. Auftaktsieger Johannes Sickmüller (Stevens Racing Team) war in Dassow nicht am Start.

Kategorie:

Die Radsportsaison 2012 steht in den Startlöchern und der neue Breitensportkalender des Bund Deutscher Radfahrer (BDR) liegt für interessierte Hobby-Radler – kostenlos in den Niederlassungen von BDR-Sponsorpartner ŠKODA – zur Abholung bereit.

Kategorie:
Daniel Klemme holt letzten Tagessieg - Domenic Weinstein bei Junioren in Gelb

Michel Koch aus dem LKT-Team Brandenburg hat die Gesamtwertung der U23-Bundesliga gewonnen. Dem Cottbuser reichte in Neckarwestheim ein Platz im Verfolgerfeld, um den Gesamtsieg perfekt zu machen.

Kategorie: Straße

Zum zweiten Radsport-Forum lädt der Bund Deutscher Radfahrer am 12. November (11:30-15:30 Uhr) nach Leipzig ein. Im dortigen Zentralstadion (Am Sportforum 3) wird BDR-Präsident Rudolf Scharping über Inhalte und Zielsetzungen der bisher beabsichtigten Neuausrichtung des Verbandes informieren. Im Radsportforum können alle Vereine und Landesverbände das radfahrende Volk vertreten. Die Interessen und Auffassungen der Radfahrer sollen hier zum Ausdruck kommen.

Kategorie:

Seiten

 
 
 

Impressum:

Bund Deutscher Radfahrer e.V.

Otto-Fleck-Schneise 4
60528 Frankfurt

Telefon: (0 69)96 78 00-0
E-Mail: info@bdr-online.org