Pressemitteilungen

Im Teamsprint der Frauen gab es am zweiten Tag der Bahn-WM von Manchester das zweite Edelmetall der diesjährigen Titelkämpfe für den BDR: Miriam Welte (Otterbach), gestern Sechste über die 500 m, gewann mit der Berlinerin Dana Glöß die Bronzemedaille. Im Lauf um Platz drei konnten sich Welte/Glöß in der inoffiziellen Deutschen Rekordzeit von 34,036 Sekunden gegen die Französinnen Clair/Cueff durchsetzen. „Nach den verpatzten Weltcup-Vorstellungen wollten wir zeigen, dass wir mit der Weltspitze mithalten können“, freute sich Miriam Welte zurecht.

Kategorie:

Veranstaltungshinweise für das kommende Radsport-Wochenende

Kategorie:

Giorgia Bronzini hat ihren WM-Titel im Straßenrennen der Frauen in Kopenhagen erfolgreich verteidigt. Die 28-jährige Italienerin schaffte nach 2010 das Double und siegte in gleicher Weise wie in Geelong: Im Finale bezwang sie nach 140 Kilometern und einem unwiderstehlichen Sprint die Niederländerin Marianne Vos, die sich zum fünften Mal (!) mit Silber begnügen musste.

Kategorie:
Tolle Resultate im Eliterennen der Männer: Milatz auf Rang sieben

Auch am vierten Tag der MTB-Weltmeisterschaften in Südafrika gab es Edelmetall für den Bund Deutscher Radfahrer. Der im Frühjahr lange verletzte Manuel Fumic belegte im Eliterennen der Herren Rang zwei.

Kategorie: Mountainbike

Am Rand der Straßen-WM im italienischen Verona hat eine Stuttgarter Delegation den Mitgliedern des Direktionskomitees des Weltradsportverbandes UCI das Logo und einen Info-Flyer zur Rad-WM 2007 präsentiert. Die Welttitelkämpfe werden vom 25. bis 30. September 2007 in Stuttgart stattfinden. Beim UCI-Kongress informierten Dieter Besserer und Sybille Hiller vom Stuttgarter Sportamt die Vertreter der nationalen Radsportverbände über Streckenverlauf, Höhenprofil und Unterbringungsmöglichkeiten in der baden-württembergischen Landeshauptstadt.

Kategorie:

Die ersten Deutschen Meister 2007 im Radsport werden im Vogtland gekürt. Im sächsischen Auerbach kämpft die deutsche Elite am 6. und 7. Januar 2007 in sechs Klassen um den Titel des Deutschen Meisters im Querfeldeinfahren. Mit den Rahmenrennen, einem Start für die Jedermänner und dem Fette-Reifen-Rennen für die Kids, werden sich insgesamt über 300 Fahrer auf dem 2,6 Kilometer langen Kurs rund um den Waldpark Grünheide spannende Wettkämpfe liefern.

Kategorie:

Am ersten Tag der Bahn-WM von Pruszkow (Polen) hat der Bund Deutscher Radfahrer auch die erste Medaille feiern können. Im Teamsprint sicherten sich René Enders (22/Erfurt), Robert Förstemann (23/Gera) und Stefan Nimke (31/Schwerin) die Bronzemedaille, nachdem sie im „kleinen Finale“ in 43,912 Sekunden knapp Australien (43,986 Sekunden) bezwingen konnten. „Stefan Nimke war auf Position drei überragend“, lobte Bundestrainer Detlef Uibel vor allem seinen Schlussmann, der sich vor der Entscheidung im 1000 m Zeitfahren (Freitag) in sehr guter Form präsentierte.

Kategorie:

Mit einer Silbermedaille für den Bund Deutscher Radfahrer endeten die MTB Marathon-Weltmeisterschaften im italienischen Montebelluna. Im Rennen der Frauen sicherte sich Sabine Spitz (Murg-Niederhof) hinter der Dänin Annika Langvad den zweiten Platz. Nach dem Titel 2009 sowie drei weiteren Silbermedaillen 2007, 2008 und 2010 ist es ihr insgesamt fünftes Edelmetall bei einer Marathon-WM. Nach 98,3 km überquerte Spitz mit einem Rückstand von 1:55 Min. die Ziellinie hinter Langvad.

Kategorie:
Bei den Juniorinnen siegte die Deutsche Meisterin

Jonathan Dinkler aus dem Stevens-Junioren-Team Thüringen hat das sechste Rennen der „Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga 2013“ der Junioren gewonnen. Nach 124 Kilometern verwies er in Luckau im Sprint einer 15 Fahrer großen Spitzengruppe Alexander Becker (LV Brandenburg) und Nils Schachtebeck (LV Niedersachsen) auf die Plätze zwei und drei.

Kategorie: Straße

Robert Bengsch konnte es lange nicht fassen, ein Kandidat für den deutschen Vierer bei den Olympischen Spielen zu sein. "Erst bei der WM in Melbourne habe ich begonnen, daran zu glauben", sagt der 20-Jährige vom TSC Berlin, der in der Rad-Bundesliga für das KED-Bianchi Rad-Team fährt. Dort hatte er in der Qualifikation zusehen müssen, wie seine Kollegen in 4:07,649 auf Rang fünf fuhren. Erst in der ersten Runde, wo für das Quartett Endstation war, kam er für den erkrankten Robert Bartko zum Einsatz.

Kategorie:

Seiten

 
 
 

Impressum:

Bund Deutscher Radfahrer e.V.

Otto-Fleck-Schneise 4
60528 Frankfurt

Telefon: (0 69)96 78 00-0
E-Mail: info@bdr-online.org