Pressemitteilungen

Fabian Schnaidt hat beim Bundesligarennen der U23 in Karbach für eine kleine Überraschung gesorgt. Nach 155 Kilometern gewann der Fahrer vom Team Bergstrasse den Massensprint vor Ralf Matzka (Thüringer Energie-Team) und Nikias Arndt (LKT-Brandenburg). Arndt konnte sein am Tag zuvor erobertes Spitzenreitertrikot damit verteidigen.

Kategorie:
Radmarathon-Cup Deutschland in Bimbach

Breitensportveranstaltungen werden immer beliebter. Ein besonderer Anziehungspunkt sind die Rad-Marathons des BDR, eine echte Herausforderung für begeisterte Hobbyradler. In Bimbach geht die Serie des BDR in die nächste Runde.

Kategorie: Breitensport

Von den Militär-Weltmeisterschaften in Chaam (Niederlande) ist der Berliner Robert Bengsch mit zwei Silbermedaillen zurückgekehrt. Im Straßenrennen über 160 km belegte der 22-jährige Athlet aus der Sportfördergruppe Frankfurt/Oder Platz zwei hinter dem Ukrainer Mykhaylo Khalilov, in Einzelzeitfahren über 25,6 km musste sich der deutsche Bahn-Nationalfahrer nach 31:51 Minuten mit 20 Sekunden Rückstand dem Slowenen Janis Brajkovic geschlagen geben.

Kategorie:

Zum fünften Mal in Folge hat Markus Huber (Polling) den nationalen Titel bei den Elite Männern abgeräumt. Bei den Deutschen BMX-Meisterschaften in Bremen-Vegesack verwies der 24-Jährige Maik Baier (Cottbus) sowie Johannes Fischbach (Hof) auf die Plätze zwei und drei. „Mit Markus Huber wurde weniger gerechnet“, sagte Christiane Höpping, BMX-Koordinatorin des BDR, die im Vorfeld neben Baier noch Torsten Lindenmeyer (Bühlertann) als Titelkandidat auf der Rechnung gehabt hätte. „Umso besser, dass er es wieder gemacht hat.“

Kategorie:

Beim ersten Bahn-Weltcup der Saison 2010/11 hat der Bundes Deutscher Radfahrer im australischen Melbourne am ersten Wettkampftag eine Silbermedaille gewonnen. Charlotte Becker (Berlin), Lisa Brennauer (Durach) und Madeleine Sandig (Cottbus) belegten in der 3000-m-Mannschaftsverfolgung in Deutscher Rekordzeit von 3:23,166 Minuten Platz zwei hinter Australien (3:22,171).

Kategorie:

Gerolsteiner-Profi Michael Rich hat in Schweinfurt seinen dritten Deutschen Zeitfahr-Meistertitel in Folge gewonnen. Auf der neu gebauten und noch nicht für den Verkehr frei gegebenen Autobahn A71 zwischen Schweinfurt und Erfurt setzte sich der 35-Jährige aus Emmendingen nach 40 Kilometern in 47:10,10 Minuten gegen seinen Teamkollegen Sebastian Lang (Erfurt) durch. Auf Rang drei kam CSC-Profi Jens Voigt (Berlin), der nach 48:25 Minuten im Ziel war. „Für mich war der tellerflache Kurs ideal“, meinte Rich, der eine Übersetzung von 55x11 getreten hatte.

Kategorie:

Die Radsportsaison 2013 steht in den Startlöchern und der neue Breitensportkalender des Bund Deutscher Radfahrer (BDR) liegt für interessierte Hobby-Radler kostenlos in den Niederlassungen von BDR-Sponsorpartner ŠKODA – zur Abholung bereit.

Kategorie: Breitensport

Robert Bartko (RSV Werner Otto Berlin) hat heute Abend bei den Deutschen Bahnmeisterschaften in Berlin seinen fünften DM-Titel in der Einerverfolgung und seinen zwölften nationalen Bahntitel insgesamt feiern können. Der 31-jährige Potsdamer bezwang im 4000-m-Finale im Berliner Velodrom in 4:26,988 Minuten deutlich den 33-jährigen Lübbener Olaf Pollack (4:30,259/Team Wiesenhof-Felt), der sich dennoch über ein starkes Comeback nach acht Jahren Abstinenz von der Bahn freuen konnte.

Kategorie:

Seiten

 
 
 

Impressum:

Bund Deutscher Radfahrer e.V.

Otto-Fleck-Schneise 4
60528 Frankfurt

Telefon: (0 69)96 78 00-0
E-Mail: info@bdr-online.org