Pressemitteilungen

Tony Martin ist der neue Leader in der neu geschaffenen Rennserie um den TUI-Cup. Nach seinem Sieg bei der 31. Internationalen Thüringen-Rundfahrt U23 setzte sich der Fahrer vom Thüringer Energie Team an die Spitze der Gesamtwertung. Mit 49 Sekunden Rückstand war Martin als Dritter auf die Schlussetappe gegangen – hinter Will Walker und Dimitriy Kozontchuk. Platz vier auf dem letzten Teilstück, das Edvard Boasson Hagen als Solist gewann, genügte Tony Martin, um sich im Gesamtklassement der Rundfahrt und in der TUI-Cup-Wertung nach ganz vorne zu schieben.

Kategorie:

Luckau und Bochum stehen am kommenden Wochenende im Fokus, wenn die nationalen Titel im Einzelzeitfahren und Einer-Straßenfahren der Elite vergeben werden. Den Auftakt bildet am morgigen Freitag der Kampf gegen die Uhr in Luckau.

Kategorie:

BDR in Zukunft immer auf dem richtigen Weg

Kategorie:
Straßen-WM: In den Einzelzeitfahren hofft der BDR auf Medaillen

Mit zwei Titelverteidigern im Einzelzeitfahren geht der Bund Deutscher Radfahrer in der kommenden Woche bei den Straßen-Weltmeisterschaften in Limburg (Niederlande) an den Start.

Kategorie: Straße

Drei Titelverteidigungen und zwei neue Deutsche Meister. So lautet das Fazit in den WM-Disziplinen der Hallenradsportler bei den Nationalen Titelkämpfen 2005 an diesem Wochenende in Bad Salzuflen.

Kategorie:

Am ersten Tag der Bahn-Weltmeisterschaften im britischen Manchester gab es für den Bund Deutscher Radfahrer Edelmetall. Im Scratchrennen der Männer konnte sich der Weltcup-Gesamtsieger dieser Disziplin die Bronzemedaille sichern. Roger Kluge (22) aus Cottbus spurtete nach 60 Runden (15 Kilometer) auf Platz drei hinter Aleksandr Lisouski (Weißrussland) und dem Niederländer Wim Stroetinga.

Kategorie:

Auf die radsportlichen Ausdauerfahrer kommt in dieser Saison eine neue Herausforderung zu. Der Supercup, der in den letzten zwei Jahrzehnten die Langstrecke als Disziplin im Radtourenbereich des Bundes Deutscher Radfahrer (BDR) populär gemacht hat, wird in diesem Jahr vom „Radmarathon-Cup Deutschland“ abgelöst. Geblieben ist das Motto der beliebten Marathon-Serie: „Die Serie ist eine sportliche Steigerung des Radtourenfahrens und soll dem geübten Tourenfahrer die Möglichkeit bieten, Ausdauer und Leistung unter Beweis zu stellen“, fasst BDR-Vizepräsident Wolfgang Schoppe zusammen.

Kategorie:
Eine Woche vor Start der German Masters: int. Rheinhessen-Pokal

Die Kunstradfahrer starten am morgigen Samstag in die heiße Saisonphase. Bereits nächste Woche beginnt mit den German Masters die WM-Vorbereitung.

Kategorie: Hallenradsport

Die dreifachen Weltmeister Simon Altvater und Nico Kunert (Magstadt) haben sich am gestrigen Samstag mit einem Sieg beim letzten German Masters-Turnier im sächsischen Mosel das Ticket im Zweier-Kunstfahren für die Weltmeisterschaften im ungarischen Tata (19.-21. November) gesichert. Aller Voraussicht nach werden sie von den WM-Zweiten Heiko und Michael Rauch (Langenprozelten) begleitet.

Kategorie:

Beim zweiten von vier Bahnradsport-Weltcups der Saison 2006/07 wird am kommenden Wochenende in Moskau (15.-17. Dezember) auch Weltmeister Robert Bartko am Start sein. Der Potsdamer kehrt nach mehreren 6-Tage-Rennen dabei in seine angestammte Disziplin, die Verfolgung, zurück.„Ich kann da eigentlich recht locker ran gehen, denn als Weltmeister der Einerverfolgung habe ich meinen Startplatz bei der WM Ende März in Palma de Mallorca bereits sicher. Für mich ist der Wettbewerb in Moskau deshalb ein sehr guter Test“, sagte Bartko vor dem Abflug nach Moskau.

Kategorie:

Seiten

 
 
 

Impressum:

Bund Deutscher Radfahrer e.V.

Otto-Fleck-Schneise 4
60528 Frankfurt

Telefon: (0 69)96 78 00-0
E-Mail: info@bdr-online.org