Pressemitteilungen

12.07.2020
Zeitfahr-DM der U19 Auftakt zur Müller - Die lila Logistik Rad-Bundesliga

Hannah Buch (Tuspo Weende) und Marco Brenner (Team Auto Eder Bayern) sind die neuen Deutschen Meister im Einzelzeitfahren der U19. Auf dem Rundkurs in Esplingerode war Lokalmatadorin Buch zehn Sekunden schneller als die Meisterin des Vorjahres, Paula Leonhardt (SC Berlin), die sich den zweiten Platz vor Selma Lantzsch (RSV Einheit Lübben) sicherte.  Bei den männlichen Junioren wurde Titelverteidiger Marco Brenner aus Augsburg seiner Favoritenrolle gerecht und holte sich erneut die Goldmedaille.

Kategorie:
10.07.2020
Interview mit Bahn-Bundestrainer Sven Meyer

Sven Meyer (35 Jahre, Ziltendorf) ist seit neun Jahren als Bundestrainer verantwortlich für den Bahn-Ausdauerbereich der Männer. Nach der erfolgreichen Weltmeisterschaft in Berlin mit WM-Bronze für Theo Reinhardt und Roger Kluge im Madison sowie dem Deutschen Rekord und erfolgreicher Olympia-Qualifikation für den Bahnvierer wurde Meyers Mannschaft seit Anfang März ebenfalls von der Corona-Pandemie gestoppt. Nach langer Pause hat Meyer seinen Kader erstmals wieder zu einem gemeinsamen Trainingslager auf der Radrennbahn in Frankfurt (Oder) eingeladen.

 

Kategorie:
07.07.2020
Erste Straßen-DM in Corona-Krise: Zeitfahr-Meisterschaft der U19

Nachdem am vergangenen Sonntag in Elsdorf (Nordrhein-Westfalen) ein erstes Zeitfahren auf Landesebene stattfand, veranstaltet der Bund Deutscher Radfahrer am kommenden Sonntag (12. Juli) seine erste deutsche Straßenmeisterschaft in diesem Jahr. Beim Einzelzeitfahren in Esplingerode bei Duderstadt (Niedersachsen) werden die Meister der Klassen U19 männlich und weiblich ermittelt.

Kategorie: Straße
29.06.2020

Die Ausrichtung der Deutschen Bahnrad-Meisterschaften in den Kurzzeitdisziplinen in Cottbus (25. bis 27. September) sind entgegen einer heute veröffentlichten dpa-Meldung noch nicht vergeben. Zwar gibt es Pläne, die Titelkämpfe dort auszurichten, aber das Hygiene-und Sicherheitskonzept wird noch erarbeitet, die Meisterschaft ist noch nicht genehmigt. "Gerade die neuesten Sicherheitsbestimmungen der UCI müssen angepasst werden. Darum können wir diesen Termin zum heutigen Zeitpunkt überhaupt nicht bestätigen," sagte BDR Sportdirektor Patrick Moster.

Der BDR arbeitet in verschiedenen Gremien sehr intensiv an Hygiene-und Sicherheitsbestimmungen, um noch möglichst viele Rennen in diesem Jahr durchführen zu können.  "Eine verfrühte Veröffentlichung von möglichen Terminen führt nur zu Unsicherheiten," so Moster.  

  

 

Kategorie: Bahnrennsport
24.06.2020
BDR plant Titelkämpfe am 23. August auf dem Sachsenring

Der Bund Deutscher Radfahrer plant auch in Corona-Zeiten die Ausrichtung der Deutschen Straßenmeisterschaft der Elite Männer und Frauen. Sie soll – unter Einhaltung aller behördlichen Auflagen - am 23. August auf dem Sachsenring stattfinden.

Kategorie: Straße
14.06.2020
Interview mit BDR Vize-Präsident Uwe Rohde

Uwe Rohde ist seit 2019 Vize-Präsident Marketing und Kommunikation im Bund Deutscher Radfahrer. Die Auswirkungen des Corona-Virus auf seinen Verantwortungsbereich schildert er in nachfolgendem Interview.

Kategorie:
10.06.2020
German Cycling Academy mit weiteren Rennen bei Zwift

Nach der erfolgreich durchgeführten «GCA Liga powered by Müller – Die lila Logistik», hat der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) nun gemeinsam mit der «German Cycling Academy» (GCA) und der Online-Plattform «Zwift» die  Rennserie «GCA Klassiker» ins Leben gerufen. Dabei werden auch Rennen für Sportlerinnen und Sportler ohne Lizenz angeboten - in der sogenannten GCA KLASSIKER «ALL»-Klasse.

Kategorie:
03.06.2020
Nach erstem Rennen am Sachsenring hofft der BDR auf weitere Lockerungen

Die Fußball-Bundesliga rollt wieder, in Düsseldorf spielte Timo Boll gegen den Schweden Kristian Karlsson Tischtennis und in Paris überlegt man, die French Open wieder vor Publikum auszurichten. Der Sport nimmt in der Corona-Krise langsam wieder Fahrt auf. Auch die Räder sollen sich wieder drehen, jedenfalls wünscht sich das der Bund Deutscher Radfahrer, und war froh, dass seine Kader-Athleten bereits am Pfingstsonntag auf dem Sachsenring in Hohenstein-Ernstthal einen ersten Wettkampf bestreiten konnten.

Kategorie: Sportpolitik
27.05.2020
BDR-Präsident Scharping fordert mehr öffentliche Unterstützung

In einem Interview mit dem Sportbusiness-Magazin SPONSORs nimmt BDR-Präsident Rudolf Scharping Stellung zu den Auswirkungen von Corona auf den Radsport und seine Vereine. Insbesondere appelliert Scharping an die Stärkung des Ehrenamts nach der Corona-Krise und fordert den Abbau bürokratischer Hürden.

Kategorie:
25.05.2020
Interview mit BDR Vize-Präsident Harry Bodmer

Harry Bodmer ist seit 1997 Vize-Präsident im Bund Deutscher Radfahrer. Der 54-Jährige war vier Mal Weltmeister im Einer-Kunstfahren und ist im BDR für den Bereich Hallenradsport verantwortlich. Wie sehr Corona Kunstfahrer und Radballer trifft und was das für die geplante WM in Stuttgart bedeutet, erklärt er in nachfolgendem Interview.  

Kategorie:

Seiten

 
 
 

Impressum:

Bund Deutscher Radfahrer e.V.

Otto-Fleck-Schneise 4
60528 Frankfurt

Telefon: (0 69)96 78 00-0
E-Mail: info@bdr-online.org