Pressemitteilungen

07.08.2018
Neufassung nach Keirin-Gold! – Neufassung nach Keirin Gold !

Stefan Bötticher hat am letzten Tag der Bahn-Europameisterschaften von Glasgow sein ohnehin schon gelungenes Comeback noch mit der Goldmedaille im Keirin gekrönt. Nach Silber im Sprint und Bronze im Teamsprint war es das dritte Edelmetall für den Chemnitzer. Damit meldete sich  Bötticher meldete  nach langer Auszeit eindrucksvoll zurück auf der internationalen Bühne.

Kategorie: Bahnrennsport
07.08.2018
Drei Titel und insgesamt elf Medaillen auf der Bahn

Mit elf Medaillen, drei Goldenen, vier Silbernen und vier Bronzenen tritt die Sparte Bahnradsport des Bundes Deutscher Radfahrer die Heimreise von den Europameisterschaften in Glasgow an. Die Bahnfahrer sind damit die erfolgreichste deutsche Sportart bei den Eurogames 2018.

Kategorie: Bahnrennsport
07.08.2018
Chemnitzer Top-Sprinter kehrt mit zwei EM-Medaillen nach Hause

Diese Medaille war Gold wert. Stefan Bötticher meldete sich nach langer Auszeit wieder zurück auf der internationalen Bühne. Der Weltklassesprinter aus Thüringen, seit Jahren in Chemnitz zu Hause, gewann bei den Europameisterschaften in Glasgow nach Bronze im Teamsprint am vorletzten Tag der Bahnwettbewerbe auch Silber im Sprint.

Kategorie: Bahnrennsport
06.08.2018
Schwarzwälder holt zweiten Verfolger-Titel für das deutsche Team

Domenic Weinstein ist Deutschlands bester Verfolger: Dreifacher Deutscher Meister, Rekordhalter und mit vielen Medaillen dekoriert. Aber ein internationales Meistertrikot in der Eliteklasse fehlte bisher noch in seiner Sammlung.  In Glasgow wurde der Traum vom EM-Titel endlich war. Weinstein wurde Europameister in der Einerverfolgung, holte damit das zweite Gold für den Bund Deutscher Radfahrer und die insgesamt achte EM-Medaille.

Kategorie: Bahnrennsport
05.08.2018
Der Bronzemedaille in der Mannschaftsverfolgung folgte Gold in der Einerverfolgung

Nach Bronze in der Mannschaftsverfolgung eroberte sich Lisa Brennauer nur 24 Stunden später den Titel in der Einerverfolgung bei den Europameisterschaften in Glasgow. Es war die erste Goldmedaille für das deutsche Team.  Und am Sonntag setzte sie noch einen drauf: Holte Bronze im Straßenrennen.

Kategorie: Bahnrennsport
04.08.2018
Mit neuem deutschen Rekord nach sieben Jahren wieder in den Medaillenrängen

Es war ein erfolgreicher Wettkampftag für die deutschen Bahnfahrer bei den Europameisterschaften in Glasgow: In vier Mannschaftsdisziplinen, im Teamsprint der Männer und Frauen und in der Mannschaftsverfolgung der Männer und Frauen zogen die Deutschen ins kleine Finale ein und kämpften um Bronze. Neben beiden Teamsprint-Mannschaften holte auch der Frauen-Vierer Edelmetall. Die männlichen Verfolger unterlagen im kleinen Finale Großbritannien.

Kategorie: Bahnrennsport
04.08.2018
Mit neuem deutschen Rekord nach sieben Jahren wieder in den Medaillenrängen

Es war ein erfolgreicher Wettkampftag für die deutschen Bahnfahrer bei den Europameisterschaften in Glasgow: In vier Mannschaftsdisziplinen, im Teamsprint der Männer und Frauen und in der Mannschaftsverfolgung der Männer und Frauen zogen die Deutschen ins kleine Finale ein und kämpften um Bronze. Neben beiden Teamsprint-Mannschaften holte auch der Frauen-Vierer Edelmetall. Die männlichen Verfolger unterlagen im kleinen Finale Großbritannien.

Kategorie: Bahnrennsport
03.08.2018

In der ersten Runde der 4000-m Mannschaftsverfolgung der Frauen stellten Lisa Brennauer, Lisa Klein, Charlotte Becker und Mieke Kröger in 4:23,754 Minuten einen neuen deutschen Rekord auf. Die alte Bestmarke (4:24,369), aufgestellt bei der Bahn-Weltmeisterschaft in Apeldoorn (Niederlande), unterbot das Quartett bei den Bahn-Europameisterschaften in Glasgow um mehr als fünf Zehntel Sekunden. 

Die Vier fahren heute Abend im kleinen Finale gegen Polen um die Bronzemedaille. 

Kategorie:
03.08.2018
Bahn-EM: heute fallen sechs Entscheidungen

Die erste Hürde auf dem Weg zur Olympiaqualifikation ist gelungen: Bei den Bahn-Europameisterschaften im schottischen Glasgow schafften die deutschen Verfolger in der Qualifikation den Einzug in die nächste Runde.

Kategorie: Bahnrennsport
31.07.2018

Der Bund Deutscher Radfahrer trauert um einen seiner erfolgreichsten Rennfahrer. Andreas Kappes verstarb heute an den Folgen eines allergischen Schocks nach einem Insektenstich. Er wurde nur 52 Jahre alt.

Kategorie:

Seiten

 
 
 

Impressum:

Bund Deutscher Radfahrer e.V.

Otto-Fleck-Schneise 4
60528 Frankfurt

Telefon: (0 69)96 78 00-0
E-Mail: info@bdr-online.org