Straße

Dritter WM-Titel für Marianne Vos

Bei den Straßen-Weltmeisterschaften der Frauen war Marianne Vos das Maß aller Dinge. Zum dritten Mal gewann die Niederländerin das Regenbogentrikot, fünf Mal war sie Zweite, im letzten Jahr auch Olympiasiegerin.

Kategorie: Straße
Esther Fennel bei den Frauen wieder an der Spitze

Die „Müller – die lila Logistik Rad-Bundesliga“ bleibt in allen Klassen abwechslungsreich. Sowohl bei den U23 als auch bei den Frauen wechselte das Spitzenreitertrikot an diesem Wochenende, und auch in den Nachwuchsklassen geht es weiter eng zu.

Kategorie: Straße
Zeitfahr-WM: Schafft Eschborner den Hattrick? - Medaillenchancen für Sütterlin bei U23

Der Höhepunkt der Straßensaison steht bevor: die Straßen-Weltmeisterschaften in Italien. Der Bund Deutscher Radfahrer geht mit 35 Sportlerinnen und Sportler an den Start und hat insbesondere in den Zeitfahrwettbewerben Medaillenchancen. Im letzten Jahr gab es zweimal Gold durch Tony Martin und Judith Arndt und einmal Bronze durch Juniorenfahrer Maximilian Schachmann, der diesmal bei den U23 startet.

Kategorie: Straße
2x Gold, 1x Bronze, 1x Vierter: BDR zieht positive WM-Bilanz

Mit zwei Gold- und einer Bronzemedaille fährt der Bund Deutscher Radfahrer von der Straßenweltmeisterschaft in der niederländischen Region Limburg nach Hause.

Kategorie: Straße
Achter Platz für den Thüringer im Zeitfahren der U23

Jasha Sütterlin (Thüringer Energie Team) belegte im Einzelzeitfahren der U23 einen hervorragenden achten Platz. Der gebürtige Freiburger mit Wohnsitz in Erfurt, hatte lange Zeit eine Medaille zum Greifen nah, ehe die Dänen, die beiden Australier und schließlich der russische Weltmeister Anton Vorobyev vorbeizogen.

Kategorie: Straße
Maximilian Schachmann als Neunter zweiter BDR-Starter in den Top Ten

Jasha Sütterlin hat bei den Europameisterschaften auf der Straße in Brünn (Tschechien) das erste Edelmetall für den Bund Deutscher Radfahrer eingefahren. Im Einzelzeitfahren der U23 über 23 Kilometer belegte der Breisgauer Platz drei. Maximilian Schachmann wurde Neunter.

Kategorie: Straße

Bei den Deutschen Bergmeisterschaften in Urnau am Bodensee hat sich in der Eliteklasse Dirk Müller (Team Nutrixxion-Abus) durchgesetzt und damit seinen an gleicher Stätte im Vorjahr gewonnenen Titel erfolgreich verteidigt. In der Männerklasse U23 gewann Michel Koch (LKT-Team Brandenburg) vor seinem Teamgefährten Yuriy Vasyliv, der im letzten Jahr in Urnau Juniorenmeister wurde. DM-Bronze ging an Felix Spensberger (RRV Inntal). Bei den Junioren holte sich der Berliner Silvio Herklotz den Berg-Titel vor Nico Denz (Waldshut-Tiengen) und Arne Egner aus dem badischen Oberhausen.

Kategorie: Straße
Eine Woche vor der Tour: alle deutschen Top-Fahrer in Wangen dabei

Einer der Höhepunkte im deutschen Straßenkalender steht am Wochenende auf dem Plan: die Deutsche Straßenmeisterschaften der Elite Männer und Frauen. Zum 100-jährigen Vereinsjubiläum empfängt die Radunion Wangen Deutschlands Radsportelite.

Kategorie: Straße
Degenkolb: „Ein knüppelharter Kurs“ – Junioren eröffnen Medaillenjagd

Mit Gold für Tony Martin Im Zeitfahren der Männern und einem vierten Platz für Joshua Strotzinger (Zeitfahren Junioren) und fünften durch Trixi Worrack (Zeitfahren Frauen) nahmen die Weltmeisterschaften in Italien für den Bund Deutscher Radfahrer einen bisher guten Verlauf. Nach einem Tag Pause eröffnen am Freitag die Juniorinnen die Straßenrennen bei den Weltmeisterschaften in der Toskana.

Kategorie: Straße
Interview mit Frauen-Bundestrainer André Korff

Am kommenden Wochenende startet die Rad-Bundesliga der Frauen. Welche Erwartungen Bundestrainer André Korff an die Rennserie hat, die in diesem Jahr unter dem Patronat des neuen Sponsors, Müller – die lila Logistik, steht, und wie er die Stellung des deutschen Frauenradsports bewertet, erzählt er in folgendem Interview.

Kategorie: Straße

Seiten

 
 
 

Impressum:

Bund Deutscher Radfahrer e.V.

Otto-Fleck-Schneise 4
60528 Frankfurt

Telefon: (0 69)96 78 00-0
E-Mail: info@bdr-online.org