Bahnrennsport

25.08.2023
Weitere Medaillen bei Bahn-WM in Cali

Der deutsche Junioren-Vierer ist Vize-Weltmeister! Bei den Bahn-Weltmeisterschaft in Cali (Kolumbien) gewannen Leon Arenz, Lui Bengelsdorf, Louis Gentzik, Bruno Keßler und Paul-Felix Petry (in der Qualifikation eingesetzt) die Silbermedaille.  Bronze gab es für Pete-Collin Flemming im Keirin.

24.08.2023
Teamsprinter überzeugen bei Junioren-WM

Zum Auftakt der Bahn-Junioren-Weltmeisterschaft in Cali in Kolumbien gab es Gold und Silber im Teamsprint.

08.08.2023
Sechster Tag der Bahn-Weltmeisterschaften in Glasgow

Die amtierenden Europameister Roger Kluge/Theo Reinhardt (beide rad-net Oßwald) haben am sechsten Tag der Bahn-Weltmeisterschaften in Glasgow in ihrer Paradedisziplin Madison den siebten Platz belegt. Neue Weltmeister wurden die Niederländer Yoeri Havik und Jan-Willem van Schip vor den Briten.

06.08.2023
BDR bei der Bahn-WM weiter in der Erfolgsspur

Lea Sophie Friedrich vom RSC Cottbus hat am Sonntagabend bei den Bahn-Wettbewerben im Rahmen der Weltmeisterschaften in Glasgow den dritten Platz im Keirin belegt. Nach zwölf von 22 Entscheidungen auf der Bahn im Sir-Chris-Hoy-Velodrom hat der BDR damit schon fünf Medaillen (2 - 1 - 2) gewonnen. Neben Bronze für Friedrich gab es zuvor Gold im Teamsprint der Frauen, Gold durch Emma Hinze (RSC Cottbus) im Zeitfahren, Silber durch Franziska Brauße (Ceratizit WNT Pro Cycling) in der Einerverfolgung und Bronze durch Lea Sophie Friedrich im Zeitfahren.

05.08.2023
Deutsches Frauen-Quartett fährt auf den siebten Platz

Der deutsche Frauen-Vierer konnte sein gestecktes Ziel, eine Medaille zu gewinnen, nicht erreichen. Das Quartett fuhr bei der Bahn-WM in Glasgow wie die Männer auf Rang sieben.

04.08.2023
Lea Friedrich holt im Zeitfahren Bronze

Emma Hinze hat am zweiten Tag der Bahn-Weltmeisterschaften in Glasgow ihre zweite Medaille gewonnen. Die 25-Jährige gewann zum ersten Mal den Titel im 500-m-Zeitfahren. Sie ist aber amtierende Europameisterin in dieser Disziplin. Es war der insgesamt achte WM-Titel der Cottbuserin. Lea Sophie Friedrich gewann Bronze.
 

04.08.2023
für die Bahn-Titelkämpfe der Junior/Innen in Cali

Der Bund Deutscher Radfahrer gibt heute sein Aufgebot für die Junioren-Weltmeisterschaften Bahn in Cali (Kolumbien) bekannt, die vom 23. bis 27. August 2023 stattfinden.

03.08.2023
Gold für Friedrich, Grabosch, Hinze – Franziska Brauße gewinnt Silber

Die Super-WM in Glasgow ist gestartet, und der BDR hat die ersten beiden Medaillen gewonnen. Im Teamsprint der Frauen wurde das deutsche Trio seiner Favoritenrolle gerecht und holte Gold. Und nicht nur das: Die Drei sausten in neuer Weltrekordzeit zum Titel: bei 45,848 stoppten die Uhren. Und in der Einerverfolgung der Frauen gewann Titelverteidigerin Franziska Brauße (CERATIZIT - WNT Pro Cycling Team) Silber.

28.07.2023
Bahn-WM: Frauen-Vierer und Madison-Duo der Männer auf Medaillenkurs

Die deutschen Ausdauersportler gehen mit viel Motivation und einigen Medaillenhoffnungen in die in der kommende Woche beginnende Weltmeisterschaft in Glasgow (Schottland) an den Start. Aussichtreiche Kandidatin: Verfolgungs-Weltmeisterin Franziska Brauße, die ihren Titel gern verteidigen möchte.

27.07.2023
Heute: Bahn-Champion Emma Hinze

Nächste Woche beginnen in Glasgow die Super-Weltmeisterschaften. Erstmals in der Geschichte des Radsports werden - bis auf Querfeldein - alle Weltmeistertitel an einem Ort vergeben. Der BDR hat in vielen Disziplinen große Medaillenchancen, ganz besonders auf der Bahn, wo die sechsfache Weltmeisterin Emma Hinze auf Medaillenjagd geht. 

Seiten

 
 
 

Impressum:

Bund Deutscher Radfahrer e.V.

Otto-Fleck-Schneise 4
60528 Frankfurt

Telefon: (0 69)96 78 00-0
E-Mail: info@bdr-online.org