Bahnrennsport

12.08.2022
Zweimal Gold und einmal Silber am zweiten Wettkampftag

Mit drei Medaillen ging ein überaus erfolgreicher Wettkampftag für die deutschen Radsportler zu Ende. Gold gab es im Teamsprint der Frauen, auch der Olympiavierer von Tokio stürmte zum EM-Titel. Für das dritte Edelmetall sorgte Kim Lea Müller im BMX-Freestyle, wo die Oldenburgerin die Silbermedaille gewann und damit den größten Erfolg ihrer Karriere feierte.

08.08.2022
Am Mittwoch beginnen die Europameisterschaften in München

Am Mittwoch beginnen die European Championships in München. Der Radsport ermittelt in vier Disziplinen, BMX Freestyle, Bahn, Mountainbike und Straße seine Europameister. 30 Entscheidungen werden fallen. Die größten Chancen liegen für den BDR auf der Bahn. Dort will der Olympia-Vierer von Tokio erneut nach Gold greifen, und auch die Sprinter sind große Medaillenhoffnungen.

27.07.2022
Auch BMX-Freestyler und Mountainbiker für EM nominiert

Der Bund Deutscher Radfahrer gibt heute sein Aufgebot für die European Championships in München für die Disziplinen Bahn, BMX-Freestyle und Mountainbike bekannt. Die Nominierung der Straßenfahrer erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt. Die Championships in München beginnen am 10. August. Die erste Medaillen im Radsport werden am 12. August auf der Bahn und im BMX-Freestyle vergeben.

27.07.2022
Junioren-Titelkämpfe Bahn in Tel Aviv

Der Bund Deutscher Radfahrer gibt heute sein Aufgebot für die Bahn-Weltmeisterschaft der Junioren/Juniorinnen in Tel Aviv/Israel vom 23. bis 27. August 2022 bekannt:

19.07.2022
Erfolgreicher Abschluss der Bahn-EM - 29 Medaillen für den BDR

Alessa-Catriona Pröpster (Foto) hat am letzten Tag der Bahn-Europameisterschaften der U23/U19 noch einmal nach Gold gegriffen und das Keirin-Turnier gewonnen. Für die Pfälzerin war es der dritte Sieg bei dieser EM in Portugal. Für weiteres Edelmetall sorgten Anton Höhne, der im Keirin Platz drei belegte, die Juniorinnen Justyna Czapla und Jette Simon gewannen im Madison ebenfalls Silber. Und zum Abschluss jubelten Tim Torn Teutenberg und Malte Maschke im Madison der U23 über die Bronzemedaille.

18.07.2022
5. EM-Tag: Dreimal Silber und dreimal Bronze

Am fünften Tag der Bahn-Europameisterschaften in Anadia (Portugal) konnte der BDR sechs weitere Medaillen feiern: Tim Torn Teutenberg gewann Silber im Omnium U23, Silber und Bronze gab es im Keirin der Juniorinnen durch Clara Schneider und Lara-Sophie Jäger, ebenfalls Silber und Bronze im Sprint der Männer U23 durch Anton Höhne und Willy Weinrich und Bronze im 500-m-Zeitfahren der Frauen U23 durch Alessa-Catriona Pröpster.

17.07.2022
Bahn-EM 4. Tag: Deutsche Sprinter top

Alessa-Catriona Pröpster hat heute bei den Bahn-Europameisterschaften in Anadia den EM-Titel im Sprintturnier der Frauen U23 gewonnen. Bereits am Nachmittag jubelte Clara Schneider über ihr drittes Gold (500-m-Zeitfahren). Außerdem gab es zwei weitere Bronzemedaillen durch Danny-Luca Werner (Sprint Junioren) und Lara-Sophie Jäger (500-m-Zeitfahren Juniorinnen).

16.07.2022
3. Tag: 1x Gold, 3 x Silber, 1x Bronze bei Bahn-EM

Am dritten Tag der Bahn-Europameisterschaften der Klassen U23 und U19 gab es wieder fünf Medaillen für den Bund Deutscher Radfahrer. Einen Doppelsieg im Sprint der Junioren feierten Clara Schneider und Stella Müller, Silber gab es außerdem im 1000-m-Zeitfahren der U23 durch Anton Höhne und in der Einerverfolgung der U19 durch Ben Felix Jochum. Die deutschen Verfolgerinnen (U23) holten Bronze.

15.07.2022
Erfolgreicher zweiter Tag bei Bahn-EM in Anadia

Am zweiten Tag der Bahn-Europameisterschaften der U19 und U23 in Anadia (Portugal) gab es fünf weitere Medaillen für den Bund Deutscher Radfahrer (BDR). Im Teamsprint der Frauen feierte der BDR den Sieg. Im Teamsprint der Männer unterlag das Trio nur um einen Wimpernschlag und gewann Silber. Weitere Silbermedaillen gab es in der Mannschaftsverfolgung U19 männlich und weiblich und durch Kenneth Meng im 1000-m-Zeitfahren der Junioren.

14.07.2022
Bahn-EM Portugal: Drei Siege für BDR-Nachwuchs

Drei Siege zu Auftakt: Der deutsche Bahn-Nachwuchs hat schon am ersten Wettkampftag bei den Europameisterschaften der Klassen U23 und U19 in Anadia in Portugal überzeugt und drei Siege gefeiert. Im Teamsprint der Junioren und Juniorinnen waren die BDR-Formationen die Besten. In der Einerverfolgung der U23 Männer gab es einen Doppelsieg durch  Nicolas Heinrich und Tobias Buck Gramcko. Eine weitere Silbermedaille erkämpfte sich Tim Torn Teutenberg im Ausscheidungsfahren.

Seiten

 
 
 

Impressum:

Bund Deutscher Radfahrer e.V.

Otto-Fleck-Schneise 4
60528 Frankfurt

Telefon: (0 69)96 78 00-0
E-Mail: info@bdr-online.org