Bahnrennsport

08.10.2021
Erfolgreicher Wettkampftag bei Bahn-EM in Grenchen

Die deutschen Verfolgerinnen haben zwei Tage nach ihrem Sieg in der Mannschaftsverfolgung auch die Einerverfolgung dominiert. Lisa Brennauer ist neue Europameisterin, Mieke Kröger gewann die Bronzemedaille. Und auch die Sprinterinnen fahren weiter auf Erfolgskurs: Für weiteres Edelmetall sorgte Pauline Grabosch, die im 500-m-Zeitfahren der Frauen Platz zwei belegte und Silber gewann.

08.10.2021
Lea Sophie Friedrich fährt in der Erfolgsspur

Lea Sophie Friedrich aus Dassow in Mecklenburg-Vorpommern hat bei den Bahn-Europameisterschaften in Grenchen ihre zweite Medaille gewonnen. Nach Silber im Teamsprint zusammen mit Pauline Grabosch und Alessa Pröpster holte sie gestern auch Silber im Einzelsprint. Und hat morgen eine weitere Medaillenchance im Keirin.

07.10.2021
Sprint: Zweite EM-Medaille für die Dassowerin

Lea Sophie Friedrich aus Dassow hat am dritten Tag der Bahn-Europameisterschaften in Grenchen Silber im Sprint gewonnen. Es war ihre zweite Medaille bei dieser EM nach Silber im Teamsprint am Eröffnungstag und die insgesamt dritte für den BDR.

07.10.2021
Wie der deutsche Frauen-Vierer es ganz nach oben schaffte

Die Mannschaftsverfolgung ist seit Jahrzehnten die Paradedisziplin im Radsport. In Deutschland basiert das auf den großen Erfolgen der 60-ger und 70-ger Jahre, als Gustav Kilian, der Goldschmied der Nation, den deutschen Vierer von einer Goldmedaille zur nächsten führte. 16 WM-Titel holten ost- und westdeutsche Vierer in den letzten Jahrzehnten, dazu fünf Olympiasiege.

06.10.2021
Deutsches Quartett erobert sich auch den EM-Titel

Die deutschen Verfolgerinnen setzten am zweiten Wettkampftag der Bahn-Europameisterschaften in Grenchen ihre Erfolgsgeschichte fort und gewannen nach Gold in Tokio auch den EM-Titel. Im Finale der 4000-m-Mannschaftsverfolgung setzten sich Franziska Brauße, Lisa Brennauer (beide Ceratizit-WNT Pro Cycling Team), Mieke Kröger (Team Coop-Hitec Products) und Laura Süßemilch (Plantur-Pura) gegen Italien durch.

05.10.2021
Teamsprinterinnen gewinnen Silbermedaille

Am ersten Tag der Bahn-Europameisterschaften in Grenchen (Schweiz) gab es die erste Medaille für den Bund Deutscher Radfahrer. Das Trio Lea-Sophie Friedrich, Pauline Grabosch und Alessa-Catriona Pröpster gewann im Teamsprint-Finale die Silbermedaille hinter den Niederlanden.

01.10.2021
Am Dienstag beginnt Bahn-EM in Grenchen/Schweiz

Ab nächsten Dienstag kämpfen Deutschlands Bahn-Asse bei den Europameisterschaften in Grenchen (Schweiz) um die Titel. Für viele der Fahrerinnen und Fahrer sind die Titelkämpfe im Velodrome Suisse ein „Warm-up“ für die Weltmeisterschaften zwei Wochen später in Roubaix/Frankreich (20. bis 24. Oktober).

12.09.2021
Die Highlights vom Wochenende

An diesem Wochenende gab es eine Vielzahl von hochkarätigen Radsport-Veranstaltungen im gesamten Bundesgebiet. Die wichtigsten haben wir zusammengefasst:

04.09.2021
Silber für Schneider und Weinrich - Bronze für Arendt

Am vierten Tag der Bahn-Weltmeisterschaften der Nachwuchsklassen gab es weiteres Edelmetall für den Bund Deutscher Radfahrer: Clara Schneider (RV Finsterwalde) und Willy Weinrich gewann Silber, Franzi Arendt jubelte über die Bronzemedaille.

03.09.2021
Weiteres Edelmetall für den BDR bei der Bahn-WM in Kairo

Jasper Schröder (RC Blau Gelb Langenhagen) hat bei den Bahn-Weltmeisterschaften der Junioren in Kairo die Silbermedaille in der Einer-Verfolgung der Junioren gewonnen. Es war die einzige Medaille für den BDR am dritten Wettkampftag, aber bereits die sechste insgesamt (2x Gold, 4x Silber).

Seiten

 
 
 

Impressum:

Bund Deutscher Radfahrer e.V.

Otto-Fleck-Schneise 4
60528 Frankfurt

Telefon: (0 69)96 78 00-0
E-Mail: info@bdr-online.org