Bahnrennsport

Pressemitteilung vom 09.05.2022

Weltmeisterinnen in Aktion

Gestern sind die Bahnfahrer des BDR zum zweiten Bahn-Nationen-Cup, der in dieser Woche in Milton (Kanada) stattfindet, gereist. Für die amtierenden Weltmeisterinnen im Teamsprint, Emma Hinze, Lea Sophie Friedrich (beide RSC Cottbus) und Pauline Grabosch (Verein Team 2012) ist es der erste gemeinsame Auftritt in dieser Saison.

Gestern sind die Bahnfahrer des BDR zum zweiten Bahn-Nationen-Cup, der in dieser Woche in Milton (Kanada) stattfindet, gereist. Für die amtierenden Weltmeisterinnen im Teamsprint, Emma Hinze, Lea Sophie Friedrich (beide RSC Cottbus) und Pauline Grabosch (Verein Team 2012) ist es der erste gemeinsame Auftritt in dieser Saison.

Pressemitteilung vom 24.04.2022

Verfolgerinnen überzeugten

Mit insgesamt fünf Medaillen (2x Gold, 2x Silber, 1x Bronze) beendet der BDR den ersten Nationen-Cup 2022, der in Glasgow (Schottland) ausgetragen wurde. Im Nationenranking belegte der BDR damit Platz drei hinter Frankreich und den Niederlanden.

Mit insgesamt fünf Medaillen (2x Gold, 2x Silber, 1x Bronze) beendet der BDR den ersten Nationen-Cup 2022, der in Glasgow (Schottland) ausgetragen wurde. Im Nationenranking belegte der BDR damit Platz drei hinter Frankreich und den Niederlanden.

Pressemitteilung vom 23.04.2022

Doppelsieg für deutsche Verfolgerinnnen

Die deutschen Verfolgerinnen waren auch am dritten Tag des Nationen-Cups im Chris-Hoy-Velodrom von Glasgow die Erfolgsgaranten. In der Einerverfolgung kam es im Finale zum deutsch-deutschen Duell zwischen Mieke Kröger (Human Powered Health) und Franziska Brauße (CERATIZIT-WNT Pro Cycling Team), die bereits am Eröffnungstag die Mannschaftsverfolgung zusammen mit Lisa Klein und Laura Süßemilch gewannen.

Die deutschen Verfolgerinnen waren auch am dritten Tag des Nationen-Cups im Chris-Hoy-Velodrom von Glasgow die Erfolgsgaranten. In der Einerverfolgung kam es im Finale zum deutsch-deutschen Duell zwischen Mieke Kröger (Human Powered Health) und Franziska Brauße (CERATIZIT-WNT Pro Cycling Team), die bereits am Eröffnungstag die Mannschaftsverfolgung zusammen mit Lisa Klein und Laura Süßemilch gewannen.

Pressemitteilung vom 22.04.2022

Nicolas Heinrich Zweiter in der Einerverfolgung

Nach dem Triumph des Olympia-Vierers beim gestrigen Mannschaftszeitfahren der Frauen gab es heute zwei weitere Medaillen für den Bund Deutscher Radfahrer beim ersten Nationen-Cup der Saison im schottischen Glasgow. Nicolas Heinrich (rad-net ROSE Team) gewann Silber in der Einerverfolgung der Männer. Tim Torn Teutenberg (Leopard Pro Cycling) holte Bronze im Ausscheidungsfahren. 

 

Nach dem Triumph des Olympia-Vierers beim gestrigen Mannschaftszeitfahren der Frauen gab es heute zwei weitere Medaillen für den Bund Deutscher Radfahrer beim ersten Nationen-Cup der Saison im schottischen Glasgow. Nicolas Heinrich (rad-net ROSE Team) gewann Silber in der Einerverfolgung der Männer. Tim Torn Teutenberg (Leopard Pro Cycling) holte Bronze im Ausscheidungsfahren. 

 

Seiten

 
 
 

Impressum:

Bund Deutscher Radfahrer e.V.

Otto-Fleck-Schneise 4
60528 Frankfurt

Telefon: (0 69)96 78 00-0
E-Mail: info@bdr-online.org