Sportpolitik

Pressemitteilung vom 24.03.2020

Klare Haltung des BDR in der Corona-Krise

Der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) hat in der Corona-Pandemie eine klare Haltung: Die Gesundheit der Sportlerinnen und Sportler steht an oberster Stelle.  Es darf für keine Wettkämpfe, für keine Trainingsmaßnahme ein gesundheitliches Risiko eingegangen werden. 

Der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) hat in der Corona-Pandemie eine klare Haltung: Die Gesundheit der Sportlerinnen und Sportler steht an oberster Stelle.  Es darf für keine Wettkämpfe, für keine Trainingsmaßnahme ein gesundheitliches Risiko eingegangen werden. 

Pressemitteilung vom 13.03.2020

BDR sagt alle Maßnahmen ab

Das Präsidium des Bundes Deutscher Radfahrer (BDR) hat nach aktueller Sachlage der Corona-Pandemie heute Folgendes beschlossen:

Das Präsidium des Bundes Deutscher Radfahrer (BDR) hat nach aktueller Sachlage der Corona-Pandemie heute Folgendes beschlossen:

Pressemitteilung vom 17.01.2020

Medientage im Vorfeld von Olympia

Die Olympischen Spiele werfen ihre Schatten voraus: Das wichtigste Sportereignis der Welt ist auch der absolute Saisonhöhepunkt der Sportlerinnen und Sportler des Bundes Deutscher Radfahrer. In fünf Disziplinen wird der BDR antreten: Bahnrennsport, BMX Race, BMX Freestyle, Mountainbike, Straße.

Die Olympischen Spiele werfen ihre Schatten voraus: Das wichtigste Sportereignis der Welt ist auch der absolute Saisonhöhepunkt der Sportlerinnen und Sportler des Bundes Deutscher Radfahrer. In fünf Disziplinen wird der BDR antreten: Bahnrennsport, BMX Race, BMX Freestyle, Mountainbike, Straße.

Pressemitteilung vom 10.07.2019

Nachwuchsförderung einmal anders



Seiten

 
 
 

Impressum:

Bund Deutscher Radfahrer e.V.

Otto-Fleck-Schneise 4
60528 Frankfurt

Telefon: (0 69)96 78 00-0
E-Mail: info@bdr-online.org