Pressemitteilungen

Erfolgreich kehren die deutschen Crosser vom Weltcup in Roubaix zurück. Philipp Walsleben (Team BKCP-Powerplus) gewann das U23-Rennen souverän mit 56 Sekunden Vorsprung vor dem Franzosen Aurelien Duval und dem Tschechen Ondrej Bambula. „Ursprünglich wollte ich taktieren, um meine Form nicht komplett zu zeigen“, gab Walsleben zu, der allerdings nach der zweiten Runde voll durchzog, auch um sich Selbstvertrauen für die WM (31.1.-1.2.2009 in Hoogerheide/NED) zu holen.

Kategorie:

Endlich ist es soweit: Am kommenden Sonntag (1. Mai) startet in Ochtendung (Rheinland-Pfalz) der Radmarathon-Cup Deutschland 2011. Naturnah geführte Touren auf verkehrsarmen Straßen, Streckenverläufe über mehr als 200 Kilometer, dazu eine Kombination aus Verpflegungsservice und Pannendienst, begleitet von Hunderten anderer Radfans; beste Voraussetzung für das Erfahren der eigenen Leistung – das ist Radmarathon.

Kategorie:
Kunstfahrer und Radballer bei Junioren-EM auf Medaillenkurs

Als klare Favoriten geht der deutsche Hallenradsport-Nachwuchs am kommenden Wochenende auf Medaillenjagd. Bei der Junioren-Europameisterschaft im schweizerischen Altdorf sind vor allem im Kunstradfahren die Mädchen und Jungen des BDR am 10. und 11. Mai in der klaren Favoritenrolle.

Kategorie: Hallenradsport

Trotz persönlicher Bestzeit hat Michael Seidenbecher bei den Europameisterschaften auf der Olympiabahn von Athen die Titelverteidigung im 1000-Meter-Zeitfahren der U23 verpasst. In 1:02,951 Minuten blieb dem Erfurter gestern abend nur der vierte Rang. Maximilian Levy (Cottbus) holte dafür in 1:02,802 Minuten mit Bronze die erste Medaille für den Bund Deutscher Radfahrer (BDR). „Es ist bitter, dass ich mit dieser Zeit nur Dritter geworden bin. Aber ich habe alles gegeben“, so der 19-jährige Levy.

Kategorie:

Deutschland-Tour-Sieger Linus Gerdemann und der WM-Dritte von 2007, Stefan Schumacher,  führen das neunköpfige Aufgebot des Bundes Deutscher Radfahrer für die Straßen-Weltmeisterschaften 2008 im norditalienischen Varese (23.-28. September) an. Neben Gerdemann sind dessen Columbia-Teamkollegen Gerald Ciolek und Tour-Etappensieger Marcus Burghardt für das Einer-Straßenrennen nominiert.

Kategorie:

Disziplinen: 3000-m-Einerverfolgung

Kategorie:

Zum Abschluss der Bahn-Europameisterschaften in Pruszkow (Polen) hat Roger Kluge die Goldmedaille im olympischen Omnium gewonnen. Der Noch-Milram-Profi, der in der kommenden Saison beim niederländischen Skil-Shimano-Team unter Vertrag steht, gewann den sechsteiligen Wettbewerb vor dem Niederländer Tim Veldt und Rafal Ratajczyk aus Polen. Der 24-jährige Cottbuser hatte am zweiten Wettkampftag nach der Einerverfolgung die Führung übernommen und gab sie auch nach den abschließenden Wettbewerben Scratch und 1000-m-Zeitfahren nicht mehr ab.

Kategorie:

Am kommenden Freitag (24. Juni) werden in Schweinfurt die schnellsten Zeitfahrer Deutschlands ermittelt. Der wellige Kurs der Deutschen Meisterschaften im Einzelzeitfahren führt über die Autobahn A71 zwischen Schweinfurt und Erfurt – ein Verkehrsprojekt der deutschen Einheit, das noch im Bau ist und erst Ende des Jahres eröffnet werden soll. Die Baustellen-Situation beeinträchtigt die Durchführung der Meisterschaften allerdings nicht.

Kategorie:
BDR verteidigt Vorjahressieg - Niederlag Zweiter im Sprint

Beim dritten und letzten Bahn-Weltcup der Saison in Mexiko konnte der Bund Deutscher Radfahrer seine Führung erfolgreich verteidigen und seinen Vorjahressieg wiederholen.

Kategorie: Bahnrennsport

Auch auf der Straße fährt der deutsche Nachwuchs bei den Junioren-Weltmeisterschaften in Aguascalientes (Mexiko) weiter in der Erfolgsspur. John Degenkolb (18) aus Gera gewann in der Nacht auf Freitag im 27,9 km langen Einzelzeitfahren die Silbermedaille, hatte dabei nach 37:52,930 Minuten genau 24 Sekunden Rückstand auf Weltmeister Taylor Phinney (USA). Bronze gewann der Russe Nikita Nowikow (37:58,860).

Kategorie:

Seiten

 
 
 

Impressum:

Bund Deutscher Radfahrer e.V.

Otto-Fleck-Schneise 4
60528 Frankfurt

Telefon: (0 69)96 78 00-0
E-Mail: info@bdr-online.org