Pressemitteilungen

Weltmeisterin Hanka Kupfernagel hat mit Platz zwei in Koksijde (Belgien) ihre Führung im Cross-Weltcup verteidigen können. Die 34-Jährige aus Denzlingen musste sich im Spurt der US-Amerikanerin Katherine Compton geschlagen geben. „Am Ende musste ich dafür zahlen, dass ich so viel von vorne gefahren bin“, räumte Hanka Kupfernagel nach ihrem Rennen ein.

Kategorie:

Der BDR ist heute Nachmittag von der UCI darüber informiert worden, dass eine positive A-Probe von Patrik Sinkewitz vorliegt. Patrik Sinkewitz hat jetzt gemäß Reglement die Möglichkeit die Analyse der B-Probe zu beantragen. Da die Kontrolle durch die UCI bei einem internationalen Rennen erfolgte, ist ausschließlich die UCI für das Ergebnismanagement zuständig. Sollte nach Abschluss des Ergebnismanagements die Voraussetzungen für die Einleitung eines Verfahrens vorliegen, wird die UCI gemäß Reglement den BDR den weiteren Verfahrensgang übertragen.

Kategorie:
Interview mit Frauen-Bundestrainer André Korff

Am kommenden Wochenende startet die Rad-Bundesliga der Frauen. Welche Erwartungen Bundestrainer André Korff an die Rennserie hat, die in diesem Jahr unter dem Patronat des neuen Sponsors, Müller – die lila Logistik, steht, und wie er die Stellung des deutschen Frauenradsports bewertet, erzählt er in folgendem Interview.

Kategorie: Straße

Im Rahmen des Klassikers „Rund um die Landeskrone“, der zum 71. Mal ausgetragen wird, findet am kommenden Sonntag (2. Juli) in Görlitz das sechste Bundesligawertungsrennen der Frauen um den Preis der „Nürnberger Versicherungen“ statt. Auf einem 17,3 km langen Rundkurs haben die Radamazonen sieben Runden (121,1 km) zu bewältigen. Der Start in der Promenadenstraße in Höhe Burghof erfolgt um 12.05 Uhr. Der selektive Rundkurs verläuft in der Schlussphase über die Schlaurother Straße, den Grenzweg und die Grundstraße zum Ziel in der Promenadenstraße.

Kategorie:

Maximilian Levy hat im olympischen Sprintturnier das Halbfinale erreicht. Der 21-Jährige aus Cottbus setzte sich am vierten Tag der Bahnwettkämpfe von Peking in zwei Läufen sicher gegen Teun Mulder (Niederlande) durch. Im morgigen Halbfinale (ab 10:30 Uhr MESZ) trifft Levy jetzt auf den Briten Jason Kenny. Das andere Halbfinale bestreiten Top-Favorit Chris Hoy (Großbritannien) und Mickael Bourgain (Frankreich). „Beim größten Radrennen der Welt unter den besten Vier zu sein, das ist ein Traum“, jubelte Levy.

Kategorie:

Ein positives Fazit zog der Bund Deutscher Radfahrer nach Abschluss der Rad-Bundesliga 2010. "Sowohl organisatorisch als auch sportlich können wir vollauf zufrieden sein", sagte BDR-Vizepräsident Günter Schabel (Frankfurt). Gleiches gelte auch für die Beteiligung an der nationalen Rennserie. "Und in den Einzelwertungen lagen Athletinnen und Athleten vorne, die auch international erfolgreich sind. Das unterstreicht den Stellenwert der Liga", so Schabel.

Kategorie:

Die deutschen Mountainbiker haben sich für den dritten Durchgang des Weltcups in der olympischen Cross-Country-Disziplin am Sonntag viel vorgenommen. Das Terrain im belgischen Houffalize kommt den deutschen Damen (Start 11:00 Uhr) und den deutschen Herren (Start 14:00 Uhr) entgegen. Bundestrainer Frank Brückner hofft, das Pech der letzten Jahre zu überwinden.

Kategorie:
BDR gewinnt alle Medaillen im Kunstfahren - Radballer Dritte

Das war eine perfekte Vorstellung des deutschen Teams: David Schnabel und Corinna Hein sorgten bei den Hallenradsport-Weltmeisterschaften in Aschaffenburg am Schlusstag für WM-Titel Nummer vier und fünf. Damit konnten alle deutschen Kunstfahrer ihre Titel aus 2011 erfolgreich verteidigen und bleiben im internationalen Vergleich die Nummer 1.

Kategorie: Hallenradsport

Eine Erfolgsserie ist gebrochen: Nach sechs Titeln in Folge verpasste Sabine Spitz (Murg-Niederhof) bei den Deutschen Meisterschaften im Cross Country heute in Wetter/Ruhr den siebten Streich. Hinter der neuen Deutschen Meisterin Hanka Kupfernagel (Werder) reichte es für Europameisterin Spitz „nur“ zu Silber. Dritte wurde Nina Göhl (Freiburg).

Kategorie:

Mit acht Athletinnen und Athleten, die alle die Qualifikationskriterien erfüllt haben, möchte der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) an den Bahnwettbewerben der Olympischen Spiele in Peking teilnehmen und hat seine Vorschlagsliste dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) unterbreitet. Die endgültige Nominierung durch den DOSB erfolgt am 29. Mai 2008. Das Nominierungsverfahren des DOSB erfolgt in drei Stufen. Straßen- und Mountainbikesportler werden daher zu einem späteren Zeitpunkt nominiert.

Kategorie:

Seiten

 
 
 

Impressum:

Bund Deutscher Radfahrer e.V.

Otto-Fleck-Schneise 4
60528 Frankfurt

Telefon: (0 69)96 78 00-0
E-Mail: info@bdr-online.org