Pressemitteilungen

Die Deutschen Straßenmeisterschaften der Elite boten in den letzten Jahren faustdicke Überraschungen: 2005 in Mannheim düpierte U23-Fahrer Gerald Ciolek die komplette Konkurrenz und siegte im Sprint vor Robert Förster und Erik Zabel. Ein Jahr später sorgte Dirk Müller für die Sensation, als er in Klingenthal gewann. Wer wird am kommenden Sonntag (1. Juli) in Wiesbaden Deutscher Straßenmeister?

Kategorie:

Sabine Spitz (Murg-Niederhof) hat beim Cross-Country-Weltcup im badischen Offenburg den achten Platz belegt. Die 37-jährige Olympiasiegerin hatte vor heimischer Kulisse 4:06 Minuten Rückstand auf die Chinesin Chengyuan Ren (22), die die lange führende Spanierin Margarita Fullana (27) kurz vor Schluss des Rennens noch abfangen konnte. Chengyuan Ren hatte nach 1:49:56 Stunden 49 Sekunden Vorsprung auf Weltmeisterin Fullan, 1:24 Minuten zurück folgte die Norwegerin Lene Byberg auf Rang drei.

Kategorie:

Bei den Straßen-Europameisterschaften im italienischen Offida hat Maximilian Schachmann im Zeitfahren der Junioren als bester Deutscher den neunten Platz belegt. Der 17-Jährige vom SC Berlin benötigte für die 25-km-Distanz 36:18 Minuten und lag damit eine knappe Minute hinter dem neuen Europameister Alberto Bettiol (Italien/35:24 Minuten). Silber gewann der Franzose Alexis Gougeard (35:26), Bronze ging an Alexsei Rybakin (Russland/35:33).

Kategorie:

Um wertvolle Punkte für den TUI Cup der Männer U23 geht es ab Freitag bei der 54. Tour de Berlin, der ehemaligen 4-Etappenfahrt. Dominik Roels, derzeitiger Leader in der U23-Gesamtwertung des TUI Cups, geht für den BDR genauso ins Rennen wie Nico Keinath, Sebastian Hans, Florian Frohn, Stefan Schäfer und Felix Odebrecht.

Kategorie:
Dritter Sieg beim Großen Preis von Deutschland und klarer Favorit für die DM

Wenn in zehn Tagen die deutschen Bahnmeisterschaften in Oberhausen beginnen, gibt es einen klaren Favoriten im Sprintturnier: Robert Förstemann. Der schnelle Mann aus Gera gewann am Wochenende den 23. Großen Preis von Deutschland und das bereits zum dritten Mal in Folge.

Kategorie: Personalie

Der Deutsche Olympische Sportbund hat auf seiner heutigen Sitzung alle vom BDR vorgeschlagenen Athleten für die Olympischen Spiele nominiert. Insgesamt 21 Sportler und Sportlerinnen des BDR werden Anfang August nach Peking reisen und dort auf Medaillenjagd gehen.

Kategorie:

Sangerhausen (25.-27. Juni): Die deutsche Radsport-Elite versammelt sich am kommenden Freitag erstmals in Sangerhausen und zugleich in Sachsen-Anhalt, um ihre Meisterschaft auszutragen. Männer, Frauen und die U23 kämpfen an drei Tagen um insgesamt fünf Titel. Neben den beiden Straßenentscheidungen werden die besten Zeitfahrer gesucht – in dieser Disziplin auch in der Kategorie U23. Sie gehen bereits am Freitag, den 25. Juni auf Titeljagd.

Kategorie:

Nur einen Tag nach seinem Triumph bei den Deutschen Bergmeisterschaften belegte Michel Koch (LKT-Team Brandenburg) beim Bundesligarennen in Wettstetten Rang zwei. Der 21-Jährige musste sich beim Ingolstädter Straßenpreis nur Harry Koch geschlagen geben, der seinen zweiten Sieg in der U23-Bundesliga feiern konnte. Der ebenfalls 21-Jährige vom Team Bergstraße gewann nach 143,1 Kilometern im Massensprint vor Koch und Theo Reinhardt (KED Bianchi Team). Koch konnte damit seine Gesamtführung in der Bundesliga verteidigen.

Kategorie: Straße

Der BDR schreitet in seinem Anti-Doping-Kampf weiter voran: Am Donnerstag präsentierte BDR-Präsident Rudolf Scharping die dreiköpfige Anti-Doping-Kommission des BDR, deren Vorsitz Stephan Netzle, Richter am Internationalen Sportschiedsgericht (CAS) in Lausanne, übernimmt. Außerdem gehören der ehemalige Schwimm- Olympiasieger Michael Gross und Professor Fritz Sörgel, Leiter des Instituts für Biomedizinische und Pharmazeutische  Forschung in Nürnberg, dem Gremium an.

Kategorie:

Jens Fiedler und Ronny Ostwald gehören zu den schnellsten Männern Deutschlands. Auf dem Rad und zu Fuß. Fiedler war im Radsprint zwei Mal Olympiasieger, Ostwald ist der aktuelle Deutsche Meister bei den Leichtathleten über 100 Meter. Beide werden bei den Olympischen Spielen in Athen in den Sprintwettbewerben antreten. Ronny Ostwald in der 4x100-Meter-Staffel des Deutschen Leichtathletik-Verbandes. Jens Fiedler im Sprint, Keirin und im Teamsprint auf der Radrennbahn. Der BDR-Medienservice hat beide zum Interview getroffen.

Kategorie:

Seiten

 
 
 

Impressum:

Bund Deutscher Radfahrer e.V.

Otto-Fleck-Schneise 4
60528 Frankfurt

Telefon: (0 69)96 78 00-0
E-Mail: info@bdr-online.org