Pressemitteilungen

Mike-Aaron Egger (LV Team Rothaus Baden) hat in Buchenau-Dautphe das 4. Bundesliga-Rennen der Junioren gewonnen. Nach 122,2 km und 3:04:17 Std. setzte er sich im Spurt hauchdünn vor Lars Becker (Sportforum Kaarst-Büttgen/gleiche Zeit) und Torben Xanke (Hansen Werbetechnik/+ 5 Sek.) durch. Jan Dieteren (Fachklinik Dr. Herzog) reichte ein fünfter Platz, um mit nunmehr 530 Punkten die Führung in der Bundesliga-Gesamtwertung zu verteidigen. Egger (507) ist Zweiter, Rick Zabel (LV Thüringen/455) liegt auf Rang drei.

Kategorie:

Nach dem stark besetzten Auftakt in Münsingen ist auch der zweite Bundesliga-Lauf in der olympischen Cross-Country-Disziplin hochkarätig besetzt. Beim "BiketheRock"-Festival in Heubach trifft die deutsche Elite am Sonntag bei den Damen (12:00 Uhr) und bei den Herren (14:15 Uhr) jeweils auf die Zweitplatzierten vom Weltcup-Auftakt im belgischen Spa-Francorchamps. Die Veranstalter erwarten am Sonntag bis zu 8000 Mountainbike-Fans an der Rennstrecke unter der Ruine Rosenstein.

Kategorie:
Nächste Härteprüfung: Supercross in Papendal

Die BMX-Europameisterschaft ist fast entschieden. Erstmals könnte eine deutsche Sportlerin den Titel nach Hause holen. Doch am Wochenende steht erst einmal der Supercross-Weltcup in Papendal in den Niederlanden auf dem Programm.

Kategorie: BMX

Ein erfolgreiches Wochenende für Deutschland-Tour-Sieger Jens Voigt: Nachdem der 34-Jährige am Samstag die 81. Auflage der Hainleite-Rundfahrt in Erfurt gewonnen hatte, entschied er heute auch den 9. Internationalen Sparkassen-Giro in Bochum für sich und baute damit seine Führung im TUI-Cup auf 285 Punkte aus.

Kategorie:

Thomas Liese (Leipzig) wird neuer Frauen-Bundestrainer im Bund Deutscher Radfahrer (BDR). Das beschloss das BDR-Präsidium auf seiner gestrigen Sitzung in Frankfurt/Main. Liese tritt damit die Nachfolge von Jochen Dornbusch an, der 2009 zur Equipe Nürnberger wechselt. Der 40-jährige Liese war in seiner Profi-Karriere ein ausgewiesener Rundfahrtspezialist, gewann 2001 den Deutschen Meistertitel im Einzelzeitfahren, war zugleich ein exzellenter Bahnfahrer und u.a. 1989 Weltmeister in der 4000-m-Mannschaftsverfolgung.

Kategorie:

Bronze für Roger Kluge: Der Europameister aus Cottbus fuhr beim Bahn-Weltcup in Peking im sechsteiligen Ausdauer-Omnium auf Rang drei. Der Sieg ging an Samuel Harrison (Großbritannien), Silber gewann Zachery Bell (Kanada). Kluge vergab in der ab 2012 olympischen Disziplin den Sieg nach Platz 12 im vorletzten Wettbewerb (Scratch).

Kategorie:

Der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) hat im Rahmen seiner Deutschen Straßenmeisterschaften im sächsischen Grimma den vorläufigen Kader für die Olympischen Spiele benannt. Die endgültige Nominierung der Straßenfahrer erfolgt durch den Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) am 4. Juli in Frankfurt. Vier Frauen und fünf Männer sind startberechtigt, zwei davon starten im Einzelzeitfahren. Das ist die höchstmögliche Teilnehmerzahl.

Kategorie:

Bei der U23-EM in Moskau ist Nico Graf (Hofbräu Radler Stuttgart) im Straßenrennen hauchdünn an der Silbermedaille vorbei geschrammt. Graf war aus einer größeren Gruppe herausgefahren und befand sich schon auf der Ziellinie, als er von einem zehnköpfigen Feld noch abgefangen wurde. Dem 20-Jährigen blieb auf dem schwierigen Kurs letztlich nur Rang elf. "Es war ein ganz, ganz schweres Rennen für das Team", meinte Bundestrainer Peter Weibel. "Die Italiener und Russen haben unheimlich viel Druck gemacht."

Kategorie:

Zum Finale der Suzuki BMX Bundesliga wird am kommenden Wochenende in Herzogenaurach (Welkenbacher Kirchweg) wieder ein internationales Fahrerfeld erwartet. Der neunte sowie zehnte Wertungslauf bringen die Entscheidung über den Gesamtsieg dieser Serie. Samstag, 15. September, beginnen die Vorläufe zur Bundesliga um 12:30 Uhr, Sonntag startet der Renntag ab 11:00 Uhr.

Kategorie:

Bei den Cross-Europameisterschaften in Hoogstraten (Belgien) haben sich bei den Frauen und Junioren die Favoriten durchgesetzt. Der Franzose Emilien Viennet holte sich den Titel der Junioren nach einer langen Alleinfahrt an der Spitze und verwies Laurens Sweeck aus Belgien sowie den Niederländer Michiel van der Heijden auf die nächsten Plätze. Bester Deutscher war auf Rang 19 der Wiesbadener Wenzel Böhm-Gräber. "Damit kann ich zufrieden sein, zumal es auch erst mein zweites Rennen in diesem Winter war", zog Böhm-Gräber sein persönliches Fazit.

Kategorie:

Seiten

 
 
 

Impressum:

Bund Deutscher Radfahrer e.V.

Otto-Fleck-Schneise 4
60528 Frankfurt

Telefon: (0 69)96 78 00-0
E-Mail: info@bdr-online.org