Pressemitteilungen

18.01.2022
Mit Meisen und Brandau in die USA

Der Bund Deutscher Radfahrer gibt heute sein Aufgebot für die Querfeldein-Weltmeisterschaften in Fayetteville (USA) am 29. und 30. Januar 2022 bekannt. Begleitet wird die Delegation von Bundestrainer Wolfgang Ruser (Magstadt).

Kategorie:
10.01.2022
Titelverteidiger Osborne wieder am Start

Auch in diesem Jahr gibt es wieder eine UCI Cycling Esports Weltmeisterschaft, die am 26. Februar 2022 auf der Online-Plattform Zwift stattfinden wird. Der Bund Deutscher Radfahrer ist mit insgesamt neun Sportlern (vier Frauen, fünf Männer) vertreten. Titelverteidiger bei den Männern ist Jason Osborne, der 2021 bei der Premiere die Goldmedaille für den BDR holte. Osborne gewann im letzten Jahr in Tokio Olympisches Silber im Rudern (Leichtgewicht Doppelzweier).

Kategorie:
09.01.2022
Deutsche Crossmeisterschaft in Luckenwalde

Die alten sind auch die neuen Meister: Elisabeth Brandau (RSC Schönaich) und Marcel Meisen (Stevens Racing Team) haben bei den deutschen Meisterschaften im Cyclocross im brandenburgischen Luckenwalde wie schon 2021 in Kehl die Titel in der Eliteklasse Frauen und Männer gewonnen und ihre beeindruckenden Bilanzen weiter ausgebaut.

Kategorie: Querfeldein
09.01.2022
Erster Tag der deutschen Cross-Meisterschaften in Luckenwalde

Elisabeth Brandau vom RSC Schonaich hat am Samstag in Luckenwalde bei besten äußeren Bedingungen zum sechsten Mal insgesamt und zum fünften Mal in Folge den deutschen Meister-Titel im Cross-Radsport bei den Frauen gewonnen.

Kategorie: Querfeldein
06.01.2022

Die deutschen Kunstfahrer trauern um Gerda Bodmer, die am 3. Januar im Alter von 80 Jahren verstorben ist.

Kategorie:
05.01.2022
Erste nationale Meisterschaft im neuen Jahr

Das neue Meisterschaftsjahr beginnt fast schon traditionell mit den Titelkämpfen im Cross. Am 8. und 9. Januar ist Luckenwalde Ausrichter der Deutschen Meisterschaft in zwölf Altersklassen, die trotz der Corona-Pandemie durchgeführt werden können. Auch Zuschauer sind zugelassen und können sich auf dem weitläufigen Gelände verteilen. 

Kategorie: Querfeldein
05.01.2022
Start der E-Sport-Serie am Sonntag

Am kommenden Sonntag, 9. Januar 2022, startet die fünfteilige E-Sports-Serie vRTF des BDR auf der Online-Plattform Zwift.

Kategorie: Breitensport
05.01.2022

Der Bund Deutscher Radfahrer informiert:

Kategorie: Personalie
23.12.2021
...und ein glückliches und gesundes neues Jahr

Wir danken allen Medienvertretern, den BDR-Sponsoren, Funktionären, Trainern und Sportlern für die gute Zusammenarbeit im Jahr 2021, das uns alle nicht nur wegen der anhaltenden Corona-Pandemie viel abverlangt hat. Gemeinsam mit Ihnen blicken wir aber auch auf spannende Monate zurück, mit vielen sportlichen Highlights, die uns unvergessen bleiben. Blicken wir voll Zuversicht auf das neue Jahr, auch wenn wir in 2022 weiterhin mit Einschränkungen werden leben müssen. Trotzdem freuen wir uns auf große Wettkämpfe und neue Herausforderungen, die wir gern mit Ihnen teilen möchten.

Alle guten Wünsche für die bevorstehenden Festtage und bleiben Sie gesund!

Ihr BDR-Medienservice  

Kategorie:
20.12.2021
Große Auszeichnung in Baden-Baden

Es ist das vierte Mal, dass ein deutscher Bahnvierer zur Mannschaft des Jahres gekürt wurde, aber zum ersten Mal ging der Titel an die Frauen: Franziska Brauße, Lisa Brennauer, Lisa Klein, Mieke Kröger und Olympia-Ersatzfahrerin Laura Süßemilch, die bei der Bahn-WM in Roubaix und der EM in Grenchen zum Einsatz kam, wurden von den deutschen Sportjournalisten mit großer Mehrheit zur „Mannschaft des Jahres“ gekürt. Die Olympiasiegerinnen kamen auf 1434 Punkte und verwiesen die Dressur-Equipe (875) und die Tischtennis-Nationalmannschaft (719) mit deutlichem Vorsprung auf die Plätze. 

Kategorie: Personalie

Seiten

 
 
 

Impressum:

Bund Deutscher Radfahrer e.V.

Otto-Fleck-Schneise 4
60528 Frankfurt

Telefon: (0 69)96 78 00-0
E-Mail: info@bdr-online.org