Hallenradsport

Pressemitteilung vom 17.10.2018

Bundestrainer Maute: "Mein Kompliment"

Was geht noch, bei den Hallenradsportlern? Nach German Masters und den Final Five-Turnieren im Radball, mit teilweise beeindruckenden Leistungen, sollen die Deutschen Meisterschaften am Samstag und Sonntag in Neresheim (Württemberg) die nächste Steigerung bescheren. Als Sprungbrett zu den WM-Titelkämpfen Ende November in Lüttich. Kunstrad-Bundestrainer Dieter Maute erwartet eine Bestätigung der „exzellenten“ Darbietungen. Im Radball können Bernd und Gerhard Mlady ihre „Fast-Qualifikation“ für die Weltmeisterschaft in ein Ticket nach Belgien umzumünzen.

Was geht noch, bei den Hallenradsportlern? Nach German Masters und den Final Five-Turnieren im Radball, mit teilweise beeindruckenden Leistungen, sollen die Deutschen Meisterschaften am Samstag und Sonntag in Neresheim (Württemberg) die nächste Steigerung bescheren. Als Sprungbrett zu den WM-Titelkämpfen Ende November in Lüttich. Kunstrad-Bundestrainer Dieter Maute erwartet eine Bestätigung der „exzellenten“ Darbietungen. Im Radball können Bernd und Gerhard Mlady ihre „Fast-Qualifikation“ für die Weltmeisterschaft in ein Ticket nach Belgien umzumünzen.

Pressemitteilung vom 20.06.2018

Vize-Fluch ausradieren

Endlich „Sommerpause“? Gibt es quasi nicht – für die deutschen Radballer, obgleich die Bundesliga-Saison am letzten Wochenende – mit dem Sieg des RV Stahlross Obernfeld – endete. Im August steht der nächste Weltcup auf dem Programm, im September beginnt die Finalserie für  die WM-Qualifikation.

Endlich „Sommerpause“? Gibt es quasi nicht – für die deutschen Radballer, obgleich die Bundesliga-Saison am letzten Wochenende – mit dem Sieg des RV Stahlross Obernfeld – endete. Im August steht der nächste Weltcup auf dem Programm, im September beginnt die Finalserie für  die WM-Qualifikation.

Pressemitteilung vom 03.06.2018

Gelungene Premiere

Mit fünf Gold-, zwei Silber- und  zwei Bronzemedaillen war der Bund Deutscher Radfahrer bei der Premiere der Hallen-Europameisterschaften der Elite einmal mehr die erfolgreichste Nation.  Alle Titel im Kunstfahren bliebenim Land, nur im Radball mussten sich Bernd und Gerhard Mlady mit Bronze begnügen.

 

Mit fünf Gold-, zwei Silber- und  zwei Bronzemedaillen war der Bund Deutscher Radfahrer bei der Premiere der Hallen-Europameisterschaften der Elite einmal mehr die erfolgreichste Nation.  Alle Titel im Kunstfahren bliebenim Land, nur im Radball mussten sich Bernd und Gerhard Mlady mit Bronze begnügen.

 

Pressemitteilung vom 29.05.2018

EM-Premiere in Wiesbaden

„Kleine WM“ nennen Beobachter der Hallenradszene die neugeschaffene Europameisterschaft der Kunstradsportler und Radball. Auf jeden Fall erlebt Wiesbaden am 1. und 2. Juni eine Premiere, wenn unter Federführung des europäischen Verbandes (UEC) sechs EM-Titel vergeben werden. Zuletzt war Wiesbaden 1982 Gastgeber der Hallen-Weltmeisterschaft.

„Kleine WM“ nennen Beobachter der Hallenradszene die neugeschaffene Europameisterschaft der Kunstradsportler und Radball. Auf jeden Fall erlebt Wiesbaden am 1. und 2. Juni eine Premiere, wenn unter Federführung des europäischen Verbandes (UEC) sechs EM-Titel vergeben werden. Zuletzt war Wiesbaden 1982 Gastgeber der Hallen-Weltmeisterschaft.

Seiten

 
 
 

Impressum:

Bund Deutscher Radfahrer e.V.

Otto-Fleck-Schneise 4
60528 Frankfurt

Telefon: (0 69)96 78 00-0
E-Mail: info@bdr-online.org