Bahn-WM: Förstemann im Sprint-Halbfinale

Bahn-WM: Förstemann im Sprint-Halbfinale

Robert Förstemann (24/Gera) hat bei den Bahn-Weltmeisterschaften von Kopenhagen völlig überraschend das Halbfinale im Sprintturnier der Männer erreicht. Nach seinem Viertelfinal-Sieg in drei Läufen gegen den Briten Matthew Crampton trifft der Thüringer im morgigen Halbfinale auf den Australier Shane Perkins. „Der Einzug ins Viertelfinale war schon eine Riesenerfolg, das Halbfinale ist Wahnsinn“, jubelte Förstemann, der dem morgigen Medaillenkampf mit Spannung entgegen sieht: „Da werde ich nochmals alles geben.“ Im Achtelfinale hatte Förstemann sensationell Chris Hoy (Großbritannien) ausgeschaltet. Der 24-Jährige Geraer zog direkt nach dem Startschuss im Stile eines 1000-m-Zeitfahrers davon und ließ den dreimaligen Olympiasieger nicht mehr herankommen. Maximilian Levy (22/Cottbus), der Mittwoch zusammen mit Förstemann und Stefan Nimke (Schwerin) den Titel im Teamsprint gewann, schied nach einer Disqualifikation nach der ersten Runde aus, für Carsten Bergemann (Dresden) bedeutete das Achtelfinale die Endstation des Sprintturniers.

 
 
 

Impressum:

Bund Deutscher Radfahrer e.V.

Otto-Fleck-Schneise 4
60528 Frankfurt

Telefon: (0 69)96 78 00-0
E-Mail: info@bdr-online.org