Die Chancen der deutschen Biker

Pressemitteilung vom 24.08.2021

Die Chancen der deutschen Biker

Morgen beginnt MTB-WM in Val di Sole

Die deutsche Nationalmannschaft der Mountainbiker ist gestern in Val di Sole (Italien) angekommen, wo morgen die Weltmeisterschaften mit dem Teamrelay beginnen.

Die vier Kilometer lange Strecke ist vor allem den Four-Crossern bekannt, denn bereits fünf Mal war Val di Sole Austragungsort von Weltmeisterschaften. Diesmal sind alle MTB-Disziplinen an der Reihe, vom olympischen Cross Country über Downhill bis Short Track und Teamrelay. Der WM-Parcours ist technisch anspruchsvoll und fordert an den steilen Anstiegen Ausdauervermögen und Kraft.

21 deutsche Fahrerinnen und Fahrer im Cross Country plus 15 Downhiller kämpfen in Val di Sole um die Medaillen. Jan-Lennart Krayer, Junioren-Weltmeister von 2020, musste seine Teilnahme absagen, weil er sich im Training das Schlüsselbein gebrochen hat. In allen Rennklassen hat der BDR Chancen auf Top-Ten-Platzierungen. Ronja Eibl (U23 Frauen) und David List (U23 Männer), die vor zwei Wochen bei den Europameisterschaften Bronze gewinnen konnten, hoffen auf weiteres Edelmetall.

„Die Europameisterschaft hat gezeigt, dass alle eine gute Form haben, und ich denke, dass sie diese bis Val di Sole kompensieren konnten, und die gleiche Performance abliefern werden wie zuletzt bei der EM“, ist Bundestrainer Peter Schaupp von einem guten Abschneiden des BDR-Teams überzeugt.

Für Manuel Fumic werden es die letzten Weltmeisterschaften sein. Der 39-Jährige beendet nach dieser Saison seine lange Karriere und wird in Val di Sole noch einmal alles geben, um sich mit einem Top-Ergebnis von der internationalen Bühne zu verabschieden.

Den Kampf um die WM-Titel werden aber andere unter sich ausmachen, allen voran der Niederländer Mathieu van der Poel, der den Olympischen Spielen in Tokio bereits früh nach einem Sturz ausschied und auf Wiedergutmachung hofft. Im Weltcup war Van der Poel in Val di Sole bereits erfolgreich. „Ich möchte in diesem Jahr drei Weltmeistertitel gewinnen,“ hat sich der Niederländer hohe Ziele gesetzt. Im Querfeldein ist es ihm zu Jahresbeginn bereits gelungen. Jetzt soll Cross Country folgen und dann Ende September der Straßen-Titel. In Val di Sole muss er sich gegen Konkurrenten wie MTB-Legende Nino Schurter durchsetzen, während Olympiasieger Thomas Pidcock fehlt.

Bei den Frauen will das erfolgreiche Schweizer Trio Jolanda Neff, Sina Frei und Linda Indergand wieder aufs Podium.

Im Downhill sind Nina Hoffmann und Raphaela Richter sowie Johannes Fischbach und Max Hartenstern die Hoffnungsträger.


Zeitplan:

Mittwoch, 25. August
12:30 Uhr Teamrelay

Donnerstag, 26. August
11:30 Uhr Cross Country Juniorinnen
13:30 Uhr Cross Country Junioren
17:00 Uhr Short Track Frauen
17:45 Uhr Short Track Männer

Freitag, 27. August
15:00 Uhr Frauen E-MTB
16:45 Uhr Männer E-MTB
20:45 Uhr Four Cross Männer und Frauen

Samstag, 28. August
09:00 Uhr Cross Country U23 Frauen
10:45 Uhr Cross Country U23 Männer
13:00 Uhr Cross Country Elite Frauen
15:45 Uhr Cross Country Elite Männer

Sonntag, 29. August
09:25 Uhr Downhill Juniorinnen/Junioren
12:50 Uhr Downhill Frauen Elite
14:20 Uhr Downhill Männer Elite

 

Das BDR-Team:

Männer Elite XCO
Brandl, Max (BAD/1997/Lexware MTB-Team)
Egger, Georg (BAY/1995/Lexware MTB-Team)
Fumic, Manuel (WTB/1982/Cannondale Factory Team)
Schehl, Niklas (WTB/1998/Team Bulls) 
Schwarzbauer, Luca (WTB/1996/Lexware MTB-Team)

Frauen Elite XCO
Benz, Nina (WTB/1998/Jb Brunex Superior Factory Racing)
Brandau, Elisabeth (WTB/1985/RSC Schönaich)
Rieder, Nadine (BAY/1989/Ghost Factory Racing)

U23 Männer XCO
Eydt, Markus (RLP/2001/RV Sport 1919 Queidersbach)
List, David (BAD/1999/RSV Seerose Friedrichshafen)
Kaiser, Leon (NRW/2000/Team Bulls)

U23 Frauen XCO
Daubermann, Leonie  (BAY/1999/Veloclub Lechhausen)
Daubermann, Luisa  (BAY/2002/Veloclub Lechhausen)
Eibl, Ronja (WTB/1999/Alpecin-Fenix)

Junioren XCO
Eder, Fabian (BAY/2003/naturfreunde Deutschl./Ortsgruppe Töging e.V.)
Gräter, Lars (WTB/2004/ TURA Untermünkheim)
Krüger, Benjamin (BAY/2004/TSV Niederstaufen)
Schehl, Paul (WTB/2004/TURA Untermünkheim)
Schweizer, Ben (BAD/2003/TuS Obermünstertal)

Juniorinnen XCO
Fuchs, Alexa (WTB/2003/SV Reudern)
Kravanja, Andrea (BAY/ 2003(TSV Bichl)
Lipp, Finja (BAD/2003/SG Rheinfelden)
Pfau, Kaya (WTB/2003/TSV Laichingen)
Van Thiel, Sina (BAY/2003/RSC Kempten)
Weeger, Antonia (WTB/2004/ TSV Laichingen)

Downhill
Frauen

Hoffmann, Nina (MSC Pößneck)
Richter, Raphaela (BikeSportBühne Bayreuth)
Welzel, Justine (RSC 1950 Erlangen)

Männer
Fischbach, Johannes (BikeSportBühne Bayreuth)
Hartenstern, Max (RSV Plessa 1995)
Lamm, Nico (Bikesport-Sassbachwalden)
Lehmann, Hannes (RSV Erzgebirge)
Maurer, Simon (ASSAULT Racing)
Pries, Timo (RSC 1950 Erlangen)
Steiner, Julian (Freebikers Weinstadt)

Junioren
Jakob, Micha
Kiefer, Luis (DJK Trassem)
Rach, Jan (Deutsche Initiative MTB)
Schlebbes, Nico
Smets,Steffen (SG Neukirchen-Vluyn)

 

Foto: Die Mountainbiker bei der ersten Besprechung am WM-Ort, coronabedingt im Freien.     Foto: BDR

 

 
 
 

Impressum:

Bund Deutscher Radfahrer e.V.

Otto-Fleck-Schneise 4
60528 Frankfurt

Telefon: (0 69)96 78 00-0
E-Mail: info@bdr-online.org