Dietrich und Ludwig holen Meistertitel

Pressemitteilung vom 24.06.2018

Dietrich und Ludwig holen Meistertitel

Deutsche Bergmeisterschaften der Frauen und Juniorinnen in Ilsfeld-Auenstein

Jacqueline Dietrich (RSG Offenburg-Felsenbach) ist neue Deutsche Berg-Meisterin der Frauen. Hannah Ludwig (Stahlross Wittlich) eroberte sich den Titel in der Juniorenklasse.

 

Bei den Titelkämpfen in Ilsfeld-Auenstein konnte Dietrich an der letzten Steigung der 9 km Runde ihre Mitstreiterinnen abschütteln und nach 81, 9 km einen Solosieg feiern. Dahinter fuhren  Beate Zanner (Maxx-Solar), Carolin Dietmann (RSC Kempten), Kathrin Hammes (Trek-Drops) und Tatjana Paller (D.Velop Cycle Cafe) auf die Plätze.

"Anders als bei den letzten Bundesligarennen wurde heute von Beginn an richtig Rad gefahren“, sagte Bundestrainer André Korff. „Mit Christa Riffel, Tanja Erath (Canyon Sram)  und Katrin Hammes waren heute auch Fahrerinnen größerer Sportgruppen am Start, die das Rennen mitgeprägt haben“, so Korff.

Die Bergmeisterschaft war gleichzeitig viertes Wertungsrennen zur Müller – Die lila Logistik-Rad-Bundesliga, die jetzt von der Tagesdritten, Carolin Dietmann, angeführt wird, die mit 657 Zählern punktgleich mit Tatjana Paller an der Spitze liegt. In der Mannschaftswertung verteidigte das Thüringer Team Maxx-Solar seine Führung, liegt jetzt mit 90 Punkten auf Platz 1 vor d-velop cycle Ladies (71) und dem Team Stuttgart (57).

Bei den Juniorinnen, die zwei Runden weniger zu absolvieren hatten (63,7 km), kam es zum erneuten Duell zwischen Hannah Ludwig (Stahlross Wittlich) und Franziska Koch (RSV Unna). Beide Nachwuchsfahrerinnen sind derzeit das Beste, was der deutsche Straßensport zu bieten hat. Und bereits nach der ersten Runde lag das Duo allein an der Spitze. Lediglich die Fahrerinnen der Eliteklasse Frauen, die zwei Minuten später gestartet waren, schafften den Anschluss. Doch Ludwig, die vor einer Woche bereits den Titel im Einer-Straßenfahren gewann, und Koch konnten in der letzten Runde auch diese wieder abschütteln und das Rennen unter sich ausmachen. Im Sprint verwies Ludwig Koch auf Platz zwei. Dritte wurde  Anna Helene Zdun (Maxx-Solar) mit einer Minute Rückstand.

Mit zwei Siegen und zwei zweiten Plätzen liegt Hannah Ludwig nach vier Rennen schon fast uneinholbar an der Spitze der Gesamtwertung der Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga. Sie hat 200 Punkte Vorsprung auf die Zweitplatzierte, Dorothea Heitzmann (Maxx Solar Juniorinnen). In der Mannschaftsgesamtwertung  liegt Ludwigs Bundesliga-Team Mangertseder mit 85 Punkten an der Spitze vor dem Juniorinnen Team Maxx-Solar.

Das Bundesligarennen der Männer (14 Runden = 127,4 km), das ebenfalls im Rahmen der Auensteiner Radsporttrage ausgetragen wurde, entschied der Brandenburger Christian Koch für sich, der den Spurt einer neunköpfigen Ausreißergruppe gewann und Florenz Knauer (Radteam Hermann) und Joshua Huppertz (Lotto-Kern Haus) auf die Plätze verwies. Bundesliga-Spitzenreiter Jonas Rutsch (Team Lotto-Kern Haus) gewann 45 Sekunden später den Spurt der Verfolger, wurde Zehnter und verteidigte mit nunmehr 562 Punkten seine Führung in der Müller - Die lila Logistik Rad-Bundesliga vor Teamkollege Huppertz (540 Punkte) und Philipp Walsleben (505/  P&S Team Thüringen). In der Mannschaftswertung bleibt Lotto - Kern Haus  mit 110 Punkten an der Spitze vor dem P&S Team Thüringen (90) und dem Radteam Hermann (88).

 

 

zum Bild: Siegerehrung der Frauen bei der Deutsche Bergmeisterschaft, von links, 2. Platz Beate Zanner (maxx-solar LINDIG women cycling team 2018), Deutsche Meisterin Jacqueline Dietrich (Team Stuttgart), 3. Platz Caroline Dietmann (Einzelstarterin/Bundesliga-Spitzenreiterin).

 
 
 

Impressum:

Bund Deutscher Radfahrer e.V.

Otto-Fleck-Schneise 4
60528 Frankfurt

Telefon: (0 69)96 78 00-0
E-Mail: info@bdr-online.org