U23-Nationalteam: Doppelsieg in Italien

U23-Nationalteam: Doppelsieg in Italien

Mit einem Doppelsieg für die deutsche U23-Nationalmannschaft endete heute die vierte Etappe des Giro delle Regioni in Italien. Tony Martin (RSC Turbine Erfurt) gewann das schwere Teilstück über 139,6 km von Ortona nach Chieti in den Abruzzen nach 3:47:02 Stunden sieben Sekunden vor seinem Teamkollegen Michael Muck (RSG Heilbronn). Elf Sekunden später erreichten die ersten Verfolger das Ziel. "Die beiden haben schon auf der gestrigen Königsetappe starke Leistungen gezeigt, als Michael Muck Zehnter wurde", meinte Bundestrainer Peter Weibel, "nach der heutigen Bergankunft bin ich sehr beeindruckt, zumal meine Mannschaft durch die krankheitsbedingten Ausfälle von Christian Leben (Team AKUD Arnolds Sicherheit) und Paul Martens (Berliner TSC) geschwächt ist." Die beiden U23-Nationalfahrer leiden an Magen-Darm-Beschwerden. Im Gesamtklassement verbesserte sich Michael Muck vom zehnten auf den siebten Platz. Der Giro delle Regioni endet am kommenden Sonntag nach sechs Etappen in Sinalunga.

 
 
 

Impressum:

Bund Deutscher Radfahrer e.V.

Otto-Fleck-Schneise 4
60528 Frankfurt

Telefon: (0 69)96 78 00-0
E-Mail: info@bdr-online.org