Straße

24.09.2017
Straßen-WM 2017: Einmal Silber, viele Top-Platzierungen

Bei den Straßen-Weltmeisterschaften in Bergen/Norwegen konnte der Bund Deutscher Radfahrer diesmal nur eine Silbermedaille gewinnen, dennoch fällt die Bilanz zufriedenstellend aus, weil viele Top-Platzierungen erreicht wurden, die gute Zukunftsprognosen, speziell in den Nachwuchsklassen aufzeigen.

Kategorie: Straße
23.09.2017
Straßen-WM: Niederländischer Sieg im Frauenrennen

Im längsten WM-Rennen in der Geschichte des Frauenradsports (152,8 km) konnten die deutschen Fahrerinnen nur wenig ausrichten.

Kategorie: Straße
23.09.2017

Nach Silber vor einem Jahr in Doha folgte nun der undankbare vierte Platz im Straßenrennen der Junioren für den 18-Jährigen aus Queidersbach in der Westpfalz.

Kategorie: Straße
22.09.2017
Erstes Edelmetall für den BDR bei der Straßen-WM in Bergen

Lennard Kämna ist Vize-Weltmeister: Der 21-Jährige gewann im Straßenrennen der U23 nch 191 km die Silbermedaille hinter dem Franzosen Benoit Cosnefroy, der den Deutschen im Sprint besiegte.

Kategorie: Straße
20.09.2017
Deutsche Stimmen zu den Titelkämpfen in Bergen/Norwegen

Beim Einzelzeitfahren der Männer konnte Tony Martin seinen Titel nicht verteidigen. Der bergige Kurs entsprach nicht seinen Fähigkeiten, so dass Martin sich mit dem neunten Platz zufrieden geben musste. Neuer Weltmeister wurde der Niederländer Tom Dumoulin, der den Slowenen Primoz Rogic und Tour-Sieger Chris Froome auf die Plätze verwies.

Kategorie: Straße
19.09.2017
Straßen-WM: Zeitfahren der Frauen fest in niederländischer Hand

Die Zeitfahr-Weltmeisterschaften der Frauen waren fest in niederländischer Hand: Gold und Silber gingen an die Niederländerinnen. Die deutschen Starterinnen Lisa Brennauer und Trixi Worrack (beide Canyon SRAM) belegten die Plätze zwölf und 17.

Kategorie: Straße
19.09.2017
Straßen-WM: Starke Leitung im Zeitfahren der Junioren

Der Bund Deutscher Radfahrer hat am zweiten Tag der Straßen-Weltmeisterschaften in Norwegen erneut eine Medaille knapp  verfehlt: Dem Berliner Juri Hollmann (RSC Cottbus) fehlten im Zeitfahren der Junioren (21,1 km) acht Sekunden zur Bronzemedaille.

Kategorie: Straße
18.09.2017
Keine deutsche Medaille im Zeitfahren der U23 - dänischer Sieg

Mikkel Bjerg ist neuer U23-Weltmeister im Einzelzeitfahren. Der 19-Jährige Däne, vor fünf Wochen Zweiter der Europameisterschaften,  absolvierte die 37,2 km lange Strecke in der Bestzeit von 47:06 Minuten und war damit über eine Minute schneller als der US-Amerikaner Brandon McNulty, im vergangenen Jahr schon Junioren-Weltmeister im Zeitfahren.

 

Kategorie: Straße
18.09.2017
Straßen-WM: Guter Auftakt für deutschen Radsport-Nachwuchs

Das war ein guter Auftakt für den deutschen Nachwuchs bei den Straßen-Weltmeisterschaften im norwegischen Bergen: Hannah Ludwig aus Traben-Trabach belegte im Einzelzeitfahren der Juniorinnen einen guten vierten Platz, verpasste die Bronzemedaille nur um drei Sekunden.

Kategorie: Straße
17.09.2017
Teamkapitän der Elite-Mannschaft ist noch immer krank

Der Bund Deutscher Radfahrer teilt mit, dass  John Degenkolb bei den Weltmeisterschaften in Bergen nicht im Straßenrennen der Männer am kommenden Sonntag (24.September) starten kann. Der Trek-Profi hat noch immer gesundheitliche Probleme, die ihn im August zur Aufgabe der Vuelta zwangen,  und sieht keine Chancen auf einen Podestplatz in Bergen.

Kategorie: Straße

Seiten

 
 
 

Impressum:

Bund Deutscher Radfahrer e.V.

Otto-Fleck-Schneise 4
60528 Frankfurt

Telefon: (0 69)96 78 00-0
E-Mail: info@bdr-online.org