Straße

BDR: Julian Schulze als 27. im Ziel

Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm: Mathieu van der Poel, Sohn von Cross-Legende Adrie und Enkel des französischen Tour-Helden Raymound Poulidor ist neuer Weltmeister der Junioren.

Kategorie: Straße
Slowene Mohoric holt den Titel - Bauhaus 13.

Bei den Straßen-Weltmeisterschaften der Junioren kämpften drei Fahrer des BDR im Finale in der Spitzengruppe um den Sieg.

Kategorie: Straße
Bitte beachten: Termine der Pressegespräche in Italien stehen fest

Der Bund Deutscher Radfahrer gibt heute sein Aufgebot für die Straßen-Weltmeisterschaften der Elite Männer bekannt:

Kategorie: Straße
Mountainbiker Wolfram Kurschat wird Elite-Meister

Silvio Herklotz hat seinen zweiten Deutschen Meistertitel in diesem Jahr geholt. Der 19-Jährige aus dem Team Stölting holte sich in Engen nach dem Straßentitel auch das Trikot des Deutschen Bergmeisters der U23. Silber und Bronze gingen an Matthias Plarre aus dem LKT-Team Brandenburg und Ron Pfeifer aus dem Team Quantec-Indeland.

Kategorie: Straße
Daniel Klemme holt letzten Tagessieg - Domenic Weinstein bei Junioren in Gelb

Michel Koch aus dem LKT-Team Brandenburg hat die Gesamtwertung der U23-Bundesliga gewonnen. Dem Cottbuser reichte in Neckarwestheim ein Platz im Verfolgerfeld, um den Gesamtsieg perfekt zu machen.

Kategorie: Straße
Bayerischer Doppelsieg bei den Juniorinnen

Aaron Krauss aus dem Team Rothaus ist neuer Deutscher Zeitfahrmeister der Junioren. Der Oberhausener verwies auf dem 18 Kilometer langen Kurs in Luckau Fabian Brintrup (Radschläger Düsseldorf) und Oliver Mattheis (Team Auto Eder-Bayern) auf die Plätze. Mattheis übernahm mit seinem dritten Platz die Spitze in der Gesamtwertung der "Müller - Die lila Logistik Rad-Bundesliga 2013".

Kategorie: Straße
Jan-Niklas Droste gewinnt nach langer Flucht in Cottbus

Matthias Plarre aus dem Team LKT-Brandenburg hat die "Müller - Die lila Logistik Rad-Bundesliga 2013" der Männer gewonnen. Plarre genügte beim 52. Straßenrennen des RK Endspurt Cottbus ein 44. Platz, um die Spitze vor Christopher Hatz (Bergstrasse-Jenatec) und Arne Egner (Stölting) zu verteidigen.

Kategorie: Straße
Müller - Die lila Logistik neuer Förderer des Radsports
Kategorie: Straße
Vierter Platz im Zeitfahren der Junioren - WM-Titel nach Belgien

Der Bund Deutscher Radfahrer hat am dritten Tag der Straßen-Weltmeisterschaften von Florenz seine erste Medaille knapp verpasst: Joshua Stritzinger aus Offenbach in der Pfalz belegte im Kampf gegen die Uhr der Junioren einen ausgezeichneten vierten Platz. „Schade, dass er es nicht aufs Podium geschafft hat. Joshua ist ein super Rennen gefahren,“ lobte Bundestrainer Wolfgang Ruser. "Joshuas Nominierung war umstritten, weil er bei der Deutschen Meisterschaft wegen einer Infektion kein respektables Ergebnis erzielen konnte. Aber er hat heute bewiesen, dass er die richtige Wahl war."

Kategorie: Straße
Stimmen zum Rennen

Tony Martin hat einen Tag nach dem Triumph von Judith Arndt ebenfalls seinen Titel im Einzelzeitfahren verteidigt. Das sagten Teamkollegen und Funktionäre:

Kategorie: Straße

Seiten

 
 
 

Impressum:

Bund Deutscher Radfahrer e.V.

Otto-Fleck-Schneise 4
60528 Frankfurt

Telefon: (0 69)96 78 00-0
E-Mail: info@bdr-online.org