Straße

Pressemitteilung vom 25.09.2022

Katharina Fox und Maxx Solar-Lindig jubeln

Katharina Fox und das Team Maxx Solar-Lindig sind die Gewinner der Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga der Frauen des Jahres 2022. Fox siegte in der Gesamteinzelwertung mit 1295 Punkten vor ihrer Teamkollegin und Vorjahressiegerin Helena Bieber (1043 Punkte) und Lara Röhricht (One World).

Katharina Fox und das Team Maxx Solar-Lindig sind die Gewinner der Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga der Frauen des Jahres 2022. Fox siegte in der Gesamteinzelwertung mit 1295 Punkten vor ihrer Teamkollegin und Vorjahressiegerin Helena Bieber (1043 Punkte) und Lara Röhricht (One World).

Pressemitteilung vom 25.09.2022

„Beste WM der letzten Jahre“

Es war eine großartige Weltmeisterschaft für den Bund Deutscher Radfahrer. Mit einer Gold-, einer Silber- und drei Bronzemedaillen belegte der BDR nach sieben Wettkampftagen Rang fünf im Medaillenspiegel, konnte in fast allen Rennen weitere Top-Platzierungen erreichen.

Es war eine großartige Weltmeisterschaft für den Bund Deutscher Radfahrer. Mit einer Gold-, einer Silber- und drei Bronzemedaillen belegte der BDR nach sieben Wettkampftagen Rang fünf im Medaillenspiegel, konnte in fast allen Rennen weitere Top-Platzierungen erreichen.

Pressemitteilung vom 24.09.2022

Traum vom Regenbogen geplatzt

Liane Lippert hat bei den Straßen-Weltmeisterschaften in Wollongong knapp die Bronzemedaille verpasst. Die Deutsche Meisterin fuhr nach einem offensiven Rennen auf den undankbaren vierten Rang. Trostpflaster für die deutsche Mannschaft: Ricarda Bauernfeind belegt in der Sonderwertung der Klasse U23 Rang drei und gewinnt die Bronzemedaille.

Liane Lippert hat bei den Straßen-Weltmeisterschaften in Wollongong knapp die Bronzemedaille verpasst. Die Deutsche Meisterin fuhr nach einem offensiven Rennen auf den undankbaren vierten Rang. Trostpflaster für die deutsche Mannschaft: Ricarda Bauernfeind belegt in der Sonderwertung der Klasse U23 Rang drei und gewinnt die Bronzemedaille.

Pressemitteilung vom 23.09.2022

Keine Medaille für U23-Team

Die BDR-Nationalmannschaft war mit großen Hoffnungen in das WM-Rennen gestartet. Mit sieben Fahrern waren sie nicht nur zahlenmäßig stark vertreten, sie hatten auch das Potential um die Medaillen zu kämpfen.

Die BDR-Nationalmannschaft war mit großen Hoffnungen in das WM-Rennen gestartet. Mit sieben Fahrern waren sie nicht nur zahlenmäßig stark vertreten, sie hatten auch das Potential um die Medaillen zu kämpfen.

Seiten

 
 
 

Impressum:

Bund Deutscher Radfahrer e.V.

Otto-Fleck-Schneise 4
60528 Frankfurt

Telefon: (0 69)96 78 00-0
E-Mail: info@bdr-online.org