Gesamtsieg für Miriam Welte

Pressemitteilung vom 19.01.2014

Gesamtsieg für Miriam Welte

Zweiter Platz im Zeitfahren sichert Olympiasiegerin den Weltcup

Miriam Welte aus Otterbach hat am zweiten Tag des Weltcups in Guadalajara/Mexiko im 500-Meter-Zeitfahren den zweiten Platz belegt.

„Miriam hat nach einem Anfahrtsfehler den möglichen Sieg auf der ersten halben Runde verschenkt“, sagte Trainer Frank Ziegler. In 33,736 Sekunden musste sich Welte so der Russin Anastasia Voinova (33,645) geschlagen geben, Welte sicherte sich aber nach einem zweiten Platz in Aguascalientes als Trost die Disziplin-Gesamtwertung. Im Sprint belegte die 27-Jährige den achten Platz und sammelte wichtige Punkte für die WM-Teilnahme.

 

Eine weitere Medaille verpasste der Chemnitzer Joachim Eilers. Nach einem bis dahin starken Keirin-Turnier wurde Eilers im Finale disqualifiziert. Nils Schomber belegte in der 4000-Meter-Einerverfolgung in 4:24,917 Minuten den sechsten Platz. Im 1000-Meter-Zeitfahren kam der Chemnitzer Sascha Hübner in 1:01,343 Min. auf Rang neun.

 
 
 

Impressum:

Bund Deutscher Radfahrer e.V.

Otto-Fleck-Schneise 4
60528 Frankfurt

Telefon: (0 69)96 78 00-0
E-Mail: info@bdr-online.org