Knauer und Reinhardt souverän

Pressemitteilung vom 21.12.2014

Knauer und Reinhardt souverän

- Letzten DM-Titel in Frankfurt/oder vergeben -

Die letzten deutschen Meistertitel des Jahres sind vergeben: Anna Knauer (Rabo Liv) und Theo Reinhardt ( rad-net ROSE Team) gewannen gestern Abend auf der Radrennbahn in Frankfurt/Oder die Omniumsmeisterschaften. Die Titel im Scratch sicherten sich Michel Koch (Cannondale) und Laura Süßemilch (RSC Biberach).

Reinhardt setzte sich auf der neuen 250-Meter-Radrennbahn in Frankfurt (Oder) mit 214 Punkten durch. Silber ging an seinen künftigen Teamkollegen Michel Koch (206). Platz drei erkämpfte der Cottbuser Nico Heßlich (Maloja Pushbiker/202). „Das war eine tolle Teamleistung. Unser Plan hat wunderbar geklappt", sagte Reinhardt nach dem abschließenden Punktefahren. Top-Favorit Lucas Liss aus Unna (Team Stölting), in diesem Jahr U23-Europameister und Weltcup-Sieger in Mexiko, musste sich trotz Führung nach fünf von sechs Wettbewerben mit Platz vier begnügen. „Ich wusste vorher, dass es schwer wird. Das war Liss gegen Deutschland. Da ist Platz vier ein gutes Ergebnis“, sagte Liss.
 
„Im Großen und Ganzen hat es einfach nur Spaß gemacht und war natürlich ein sehr schöner Saisonabschluss. Ich habe gemerkt, dass mir die zwei ruhigen Wochen nach London gut getan haben und vor allem der zweite Tag gibt mir wieder ein Stück Selbstvertrauen zurück“, sagte Anna Knauer nach ihrem überlegenen Sieg. Die ehemalige Junioren-Weltmeisterin gewann mit 294 Punkten vor ihrer Nationalmannschaftskollegin Gudrun Stock aus München (Turbine Erfurt/230) und Lisa Küllmer (RSC Reinheim/221). Titelverteidigerin Mieke Kröger aus Bielefeld war aufgrund einer Schulteroperation nicht am Start. Knauer gewann vier der sechs Wettbewerbe.
 

 
 
 

Impressum:

Bund Deutscher Radfahrer e.V.

Otto-Fleck-Schneise 4
60528 Frankfurt

Telefon: (0 69)96 78 00-0
E-Mail: info@bdr-online.org