Sensation durch Dirk Müller

Sensation durch Dirk Müller

Ein Jahr nach dem überraschenden DM-Sieg von Gerald Ciolek, endeten die Deutschen Meisterschaften im Einer-Straßenfahren der Männer mit einer Sensation. Dirk Müller vom VC Frankfurt konnte sich völlig überraschend von seinen favorisierten Fluchtgefährten Matthias Kessler (T-Mobile) und Jens Voigt (CSC) lösen und erreichte nach knapp 207 schweren Kilometern mit 4200 zu absolvierenden Höhenmetern als Solosieger das Ziel im sächsischen Klingenthal. „Das ist ein Sieg, der alle Erwartungen übertrifft“, jubelte der ehemalige Profi, der schon beim Team Telekom und Mapei unter Vertrag stand und nach einer knapp zweijährigen Wettkampfpause nun wieder im Rampenlicht steht.

 
 
 

Impressum:

Bund Deutscher Radfahrer e.V.

Otto-Fleck-Schneise 4
60528 Frankfurt

Telefon: (0 69)96 78 00-0
E-Mail: info@bdr-online.org